Audi A6 2,0 TDI e

21. April 2009
1.472 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Audi
Klasse:Limousine
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Diesel
Leistung:136 PS
Testverbrauch:6,4 l/100km
Modelljahr:2009
Grundpreis:40.100 Euro

Audis Business-Limousine als Spritspar-Version e“

Niedriger Treibstoffverbrauch wird bei der Fahrzeug-Neuanschaffung immer mehr kaufentscheidend. Weniger ist also mehr. Und im Fall des Audi A6 2,0 TDI e hat das Weniger noch immer viel zu bieten. Eine klassische Oberklasse-Limousine mit allen Annehmlichkeiten und einem Motor, der nicht das Gefühl von Untermotorisierung aufkommen lässt. Stehen Top-Fahrleistungen nicht ganz so weit oben auf der Wunschliste, kommt man beim 136 PS-Commonrail-Diesel voll auf seine Kosten. Besonders beim entspannten Gleiten ist der Motor samt Schaltgetriebe (die Gänge fünf und sechs sind beim „e“-Modell länger übersetzt) in seinem Element. Bei Tempo 130 stehen gerade einmal 2100 Touren an – förderlich für niedrige Geräusche und ebensolche Verbräuche.
Den „e“ charakterisiert dazu noch ein um 20 Millimeter tiefer gelegtes Fahrwerk sowie aerodynamische Optimierungen von Stoßfänger und Unterboden. Weiters an Bord: Leichtlaufreifen, eine Servolenkung, die nur bei Bedarf arbeitet und eine Lichtmaschine, die im Schiebebetrieb Energie zurückgewinnt sowie eine Schaltanzeige. Unverständlich: Dass gerade bei der Spritspar-Variante Bordcomputer und Tempomat Aufpreis kosten.

FAHREN & FÜHLEN
Der Zweiliter-Diesel tritt bereits bei niedrigen Touren ordentlich an, scheut aber auch hohe Drehzahlen nicht. Mehr als ausreichende Fahrleistungen. Straff-komfortables Fahrwerk, neutrales Kurvenverhalten, gutmütig im Grenzbereich. Präzise und ausreichend direkte sowie leichtgängige Lenkung. Exakte Schaltung, bequeme (Aufpreis-)Sportsitze, tadellose Bremsen.

PLATZ & NUTZ
Reichlich Bewegungsfreiheit für Passagiere und Gepäck. Dank klappbarer Fondlehnen erweiterbarer Frachtraum, recht kleine Heckklappe. Passable Ablagen-Auswahl. Logische, wenn auch etwas umständliche Steuerung des zentralen Bediensystems MMI, überladene Mittelkonsole.

DRAN & DRIN
Klimaautomatik, CD-Radio und E-Fensterheber – das war´s eigentlich schon mit den serienmäßigen Komfort-Features. Mehr Luxus muss extra bezahlt werden. Gute Verarbeitung, hochwertige Materialien.

SICHER & GRÜN
Sechs Airbags sowie alle üblichen E-Fahrhilfen sind dabei. Gegen Aufpreis gibt´s Seitenairbags hinten, Radar-Tempomat, Spurhalte-Assistent, Isofix-Halterungen, Xenon-Scheinwerfer, Kurvenlicht und Reifendruckkontrolle. Günstiger Verbrauch.

PREIS & KOSTEN
Ein deutlich stärkerer, aber ebenso sparsamer BMW 520d kostet rund 1500 Euro, ein stärkerer Mercedes E 220 CDI über 5000 Euro mehr. Zwei Jahre Neuwagen-Garantie, zwölf gegen Durchrosten, lebenslanger Mobilitäts-Schutz bei Service-Treue. Als vernünftiger und sparsamer Diesel hohe Wertstabilität.

FAZIT: :
Sympathisches Sprit-Sparen auf hohem Niveau.

Gewohnt feines Oberklasse-Cockpit, nur die Tasten-Anzahl geriet zu üppig

TECHNIK
R4, 16V, Turbo, 1968 ccm, 100 kW (136 PS) bei 4000/min, max. Drehmoment 320 Nm bei 1750-2500/ min, Sechsgang-Getriebe, Vorderradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 4927/1855/1439 mm, Radstand 2843 mm, 5 Sitze, Wendekreis 11,9 m, Reifendimension 205/ 60 R 16, Tankinhalt 70 l, Reichweite (bis Tankres.) 980 km, Kofferraumvolumen 546 l, Leergewicht 1550 kg, zul. Gesamtgewicht 2130 kg, max. Anh.-Last 1700 kg, 0-100 km/h 10,3 sec, 60-100 km/h (im 4./5. Gang) 8,0/12,4 sec, Spitze 208 km/h, Steuer (jährl.) EUR 501,60, Werkstätten in Österreich 275, Inspektion/Ölwechsel verschleißabhängig, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 7,0/ 4,3/5,3 l, Testverbrauch 6,4 l Diesel, CO2 (Norm/Test) 139/169 g/km
Preis: EUR 40.100,-

Serienausstattung: Front-, vordere Seitenairbags und durchgehende Kopfairbags, Bremsassistent, ESP, Klimaautomatik, Nebelscheinwerfer, CD-Radio inkl. 4 LS, E-Fensterheber, Lederlenkrad, E-Parkbremse, beheizbare E-Außenspiegel, Alu-Dekor, FB-Zentralsperre, Alufelgen etc.
Extras: Radar-Tempomat EUR 2070,-, Bluetooth-Freisprecheinr. EUR 1108,-, Spurhalte-Assistent EUR 684,-, Reifendruckkontrolle EUR 130,-, Seitenairbags h EUR 470,-, Isofix EUR 104,-, Luftfederung EUR 2473,-, Navigation EUR 4140,-, Business-Paket (Sprachsteuerung, Navigation, Bluetooth-Freisprecheinr., Mittelarmlehne v) EUR 3961,-, Komfort-Paket (Bi-Xenon-Kurvenlicht, Tempomat, Einparkhilfe v+h, Skisack etc.) EUR 3088,-, Einparkhilfe h EUR 500,-, Bordcomputer EUR 312,-, Tempomat EUR 344,-, Sportsitze EUR 768,-, Lederausstattung EUR 2512,-, Multifunktions-Sportlenkrad EUR 449,-, Sitzheizung v EUR 457,-, Bi-Xenon-Licht EUR 1491,- (Kurvenlicht dazu EUR 600,-), abgedunkelte Seitenscheiben h EUR 501,-, Optik-Paket (schwarzer Grill, schwarze Zierleisten etc.) EUR 638,-, E-Glas-Schiebedach EUR 1432,- etc.

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 3/2009


Fotos: Robert May

Kommentar abgeben