Audi TT Coupé 2,0 TDI quattro

21. Januar 2009
1.082 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Audi
Klasse:Coupé
Antrieb:Allrad
Treibstoff:Diesel
Leistung:170 PS
Testverbrauch:6,5 l/100km
Modelljahr:2008
Grundpreis:40.660 Euro

Druck & Durst à la Diesel, und das im rassigen Coupé-Kleid: Audi TT 2,0 TDI quattro

Seit Mai führt die TT-Preisliste auch ein Diesel-Modell, und rund ein Viertel der Coupé-Kunden griff bislang zum TDI. Rein formell spricht nichts dagegen, der kultivierte Zweiliter-Commonrailer agiert sehr bullig und sorgt in Kombination mit dem obligaten Allradantrieb für souveränes Vorwärtskommen. Dabei liegen Verbrauch beziehungsweise CO2-Emissionen in einem für diese Klasse unüblichen Rahmen. So bleibt als einziger Grund zum Meckern im Grunde nur die Tatsache, dass für den Selbstzünder das feine Doppelkupplungs-Getriebe namens S-tronic nicht angeboten wird.
Doch etwas stört an dieser Power & Vernunft-Koalition: Es will keine Gänsehaut aufkommen. Was vielleicht daran liegt, dass der TT als Diesel nicht so schön dreht und klingt wie der Vierzylinder-Turbo oder der feine V6. Immerhin zeigt der Blick in die Preisliste, wie geschickt der TDI die TT-Palette abrundet. Ums gleiche Geld bietet Audi den sportlicheren Zweiliter-Benziner an, allerdings nur frontgetrieben – immerhin aber mit Allrad- und Automatik-Option. Den 1800er-Otto mit 160 PS gibt´s überhaupt nur als 2WD, er ist dafür deutlich günstiger. Und am Papier gar nicht so viel durstiger.

FAHREN & FÜHLEN
Mit etwas Verzögerung legt der Commonrailer bullig los und zieht brav durch. Wenig sportlicher Sound. Leichtgängig-exakte Lenkung, tadellose Schaltung. Bremsen: kräftig, fein dosierbar. Die optionale Dämpfer-Verstellung schafft im weicheren der beiden Modi passablen Federungskomfort (trotz optionaler 19-Zöller). Top-Traktion dank Allrad, sehr sicher in flotten Kurven, nur dezente Lastwechselreaktionen. Feine Sportsitze.

PLATZ & NUTZ
Genug Bewegungsfreiheit vorne, der Fond ist selbst für Kinder eng. Durchaus geräumiges Gepäckabteil, über 1:1-Umlege-Lehnen erweiterbar. Bedienung ohne Tadel, serienmäßig wenig Ablagen. Minus: hohe Ladekante, schlechte Übersicht durch kleine Fensterflächen.

DRAN & DRIN
Passable Ausstattung, massig Extras zum Ankreuzen. Hochwertige Materialien, 1A-Verarbeitung, schnittig-kühles Styling innen wie außen.

SICHER & GRÜN
Klassenübliche Luftsack-Bestückung, alle gängigen E-Fahrhilfen an Bord. Gegen Aufpreis gibt´s Isofix-Halterungen sowie Kurvenlicht und Reifendruckkontrolle. Angesichts von Allrad, schweren 19-Zöllern und feinen Fahrleistungen brav beim Verbrauch. Partikelfilter selbstverständlich.

PREIS & KOSTEN
Alfas Diesel-Brera ist etwas billiger, aber behäbiger und hat ebenso keinen Allrad wie das deutlich billigere und geräumigere 120d Coupé von BMW. Zwei Jahre Garantie, zwölf gegen Durchrosten, lebenslanger Mobilitäts-Schutz bei Service-Treue. Wahrscheinlich gute Werthaltung.

FAZIT: :
Hochwertiges Kompakt-Coupé, in seiner Vernunft fast fad.

Hochwertige Materialien und gelungener Look: TT innen

TECHNIK
R4, 16V, Turbo, 1968 ccm, 125 kW (170 PS) bei 4200/min, max. Drehmoment 350 Nm bei 1750-2500/min, Sechsgang-Getriebe, Allradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 4178/1842/1352 mm, Radstand 2468 mm, 4 Sitze, Wendekreis 11,0 m, Reifendimension 225/55 R 16, Tankinhalt 60 l, Reichweite (bis Tankreserve) 820 km, Kofferraumvolumen 290-700 l, Leergewicht 1370 kg, zul. Gesamtgewicht 1770 kg, max. Anh.-Last -, 0-100 km/h 7,5 sec, 60-100 km/h (im 4./5. Gang) 6,4/8,8 sec, Spitze 226 km/h, Steuer (jährl.) EUR 666,60, Werkstätten in Österreich 275, Inspektion/Ölwechsel verschleißabhängig, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 7,0/4,3/5,3 l, Testverbrauch 6,5 l Diesel, CO2 (Norm/ Test) 172/139 g/km
Preis: EUR 40.660,-

Serienausstattung: Front- und Kopf/ Seitenairbags vorne, ESP, Bremsassistent, E-Außenspiegel, E-Fensterheber, Klimaautomatik, FB-Zentralsperre, Lederlenkrad, Nebelscheinwerfer, Aluräder, CD-Radio, Fondlehne 1:1 geteilt umlegbar, Sitzheizung v etc.
Extras: Isofix ab EUR 51,-, Bremssättel dunkelgrau EUR 261,-, Bose-Surround-Sound EUR 780,-, CD-Wechsler EUR 482,-, adaptives Dämpfersystem EUR 1563,- Tempomat EUR 344,-, Bluetooth-Freisprecheinr. EUR 684,-, Außenspiegel el. heiz- und klappbar EUR 196,-, Polsterung Leder-/Leder-Alcantara/Teilleder (S-Line) EUR 2057,-/1276,-/1431,-, erweitertes Lederpaket EUR 899,-, Einparkhilfe h EUR 496,-, E-Sitze EUR 1197,-, S-Line-Sportpaket (18-Zoll-Räder, Schaltwegverkürzung, Sportfahrwerk, Alu-Dekor etc.) EUR 2850,-, 19-Zoll-Aluräder S-Line inkl. Reifen 255/35 EUR 668,-, Licht & Regensensor EUR 312,-, Schnittstelle iPod/USB EUR 267,-/267,-, Navigation ab EUR 1495,-, Bi-Xenon-Licht EUR 1108,-, Kurvenlicht EUR 442,- etc.


Fotos: Robert May

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 12/2008

Kommentar abgeben