41_test21

Chevrolet Trans Sport V6

2. Januar 2001
891 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Chevrolet
Klasse:Van
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:186 PS
Testverbrauch:12,5 l/100km
Modelljahr:1997
Grundpreis:35.150 Euro

Bei über fünf Metern Außenlänge offeriert man opulenteste Raumverhältnisse, selbst mit sieben Insassen (zwei Einzelsitze in Reihe zwei) bleibt noch massig Stauraum. Variabilität: Reihe-drei-Rückbank verschieb- und ausbaubar, auch die Einzelsitze lassen sich entfernen. Ami-typisch: nahezu komplette Ausstattung zu vergleichsweise günstigem Preis, bei der Verarbeitung muß man aber kleine Abstriche machen. Der V6 glänzt – trotz Automatik – mit Temperament und akzeptablen Verbrauchswerten, Laufruhe hingegen ist nicht seine Stärke. Straffes, gutmütig-untersteuernd ausgelegtes Fahrwerk, sehr schluckfreudige Federung. Relativ präzise Lenkung, nicht ganz ruckfreie Automatik, wirksame Bremsanlage. Auf aktuellem Stand beim Sicherheits- und Umwelt-Check. Finanz-Plus: Vorsteuer-Abzugsberechtigung.

Technik

V6, 3350 ccm, 137 kW (186 PS) bei 5200/ min, max. Drehmoment 275 Nm bei 4000/min, Viergang-Automatik, Vorderradantr., Scheibenbremsen v/h (v bel.), ABS, L/B/H 5114/1847/ 1729 mm, Wendekreis 12,1 m, Servo, Reifendimension 205/65 R 15, Tankinh. 95 l, Kofferraumvol. 685-4413 l, Leergew. 1781 kg, zul. Ges.gew. 2340 kg, 0-100 km/h 11,2 sec, Spitze 177 km/h, Normverbr. (Stadt/außerorts/Mix) 17,1/9,6/12,3 l, Testverbr. 12,5 l ROZ 95
Preis: S 481.500,-

Profilbild von Johannes Posch

Filme, Videospiele, Technik, Autos, Speis und Trank ... meine Interessen lesen sich wie das 1x1 der Männer-Klischees. Aber so bin ich nun mal. ;) Und das zeigt sich auch in meinem bisherigen Werdegang: Hotelfachschule, dann Videospieljournalist (übrigens bis heute: www.gamers.at), anschließend einige Jährchen bei einer Unternehmensberatung und Digital-Marketing Agentur und nun also hier, bei Alles Auto. Hier darf ich seit Mai 2015 die Geschicke von allem das "online & digital" ist lenken und gestalten ... und "nebenbei" natürlich der Redaktion mit Tests, Fahrberichten und mehr meinen Stempel aufdrücken. Und dabei bin ich natürlich auch immer für Anregungen offen. Fragen und vor allem Anregungen sind also jederzeit willkommen. :)

Kommentar abgeben