Chrysler Viper GTS

2. Januar 2001
1.855 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Chrysler
Klasse:Coupé
Antrieb:Hinterrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:384 PS
Testverbrauch:19,7 l/100km
Modelljahr:1997
Grundpreis:110.303 Euro

Acht Liter Hubraum, zehn Zylinder und dazu ein Optik-Auftritt, der keinen kalt läßt. Daß die Viper in Österreich nur“ 384 statt der in USA üblichen 455 PS leistet, stört nicht wirklich. Das imposante Drehmoment (unglaubliche 615 Nm) sorgt für ordentlich Dampf. An den Trink-Manieren des rülpsenden und blubbernden Triebwerks ändert die PS-Abspeckung wenig. Das harte Fahrwerk gehört zur elitären Sportwagenklasse, es ermöglicht enorm hohe Kurven-Geschwindigkeiten. Die präzise Lenkung könnte allerdings einen Hauch direkter sein. Das exakte Getriebe ist lang übersetzt – kein Problem bei derartigem Drehmoment-Überschuß. Problematischer jedoch ist, daß die Bremsen bei harter Beanspruchung zu starkem Fading neigen. Knapp: das Innenraum-Angebot. Fragwürdig: die Ausstattungs-Philosophie. Etliches wie Fensterheber, Leder oder Klimaanlage ist serienmäßig, die Rückspiegel müssen aber von außen verstellt werden. Ebenso unverständlich: Daß man auf ABS verzichtet, obwohl sogar die Renn-Version damit bremst.

Technik

V10, 7990 ccm, 282 kW (384 PS) bei 5100/ min, max. Drehmoment 615 Nm bei 3600/min, Sechsgang-Getriebe, Hinterradantrieb, Scheibenbremsen v/h (bel.), L/B/H 4488/1975/1195 mm, Wendekreis 12,6 m, Servo, Reifendimension 275/40 R 17 (v), 335/35 R 17 (h), Tankinh. 72 l, Kofferraumvol. 335 l, Leergew. 1540 kg, zul. Ges.gew. 1730 kg, 0-100 km/h 5,1 sec, 60- 100 km/h (im 4./5. Gang) 4,6/7,5 sec, Spitze 285 km/h, Normverbr. (Stadt/außerorts/Mix) 33,5/ 12,5/20,2 l, Testverbr. 19,7 l ROZ 95
Preis: S 1,511.000,-

Kommentar abgeben