Citroën Berlingo 1,6 HDi 110 XTR

30. Dezember 2008
3.177 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Citroën
Klasse:Van
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Diesel
Leistung:109 PS
Testverbrauch:6,7 l/100km
Modelljahr:2008
Grundpreis:22.050 Euro

Pkw-Fahrgefühl im Transporter: Citroën Berlingo – als XTR sogar im SUV-Look

Ähnlich wie SUVs oder Minivans waren die Pkw-Versionen der Hochdach-Kombis vom Schlage eines Citroën Berlingo bis in die 90er-Jahre praktisch nicht existent. Gemeinsam mit seinem PSA-Zwillingsbruder Peugeot Partner begründete er vor zwölf Jahren die Kastenwagen-Riege – die angesichts explodierender Lebenskosten nicht nur für rigoros rechnende Familien immer mehr zur Transport-Alternative wird.
Zumal es jetzt jede Menge PKW-Feeling spielt, vor allem bei unserem Test-Berlingo in Top-Ausstattung. Deutlich gewachsen beeindruckt er zudem mit bis zu 3000 Liter Kofferraumvolumen, aber auch mit schlauen Lade-Goodies wie etwa einer Dach-Galerie“ im Innenraum: Snow-Board oder Ski können so ohne zeit- und spritfressenden Dach-Aufbau transportiert werden. Mit seinem Offroad-Outfit kommt die Version XTR dazu recht abenteuerlustig daher. Zum Kraxeln reicht´s aber nicht, Sperren oder Allradantrieb sind näm-lich nicht zu haben. Wer auf die Gelände-Optik verzichten will, greift zum SX. Der ist allerdings nur um 1000 Euro günstiger und nicht ganz so fein bestückt und so trendig gestylt.

FAHREN & FÜHLEN
Der kultivierte Commonrail-Diesel wirkt kräftiger als die Messwerte suggerieren. Komfortables, nur auf kurzen Wellen stoßiges Fahrwerk. Getriebe: langwegig, doch ausreichend exakt. Leichtgängige, indirekte Lenkung. Mit guten Bremsen und harmlos untersteuerndem Fahrwerk ist man sicher unterwegs. Ausreichend straffe Sitze mit ordentlicher Seitenführung.

PLATZ & NUTZ
Praktisch-geräumiges Passagierabteil mit zahlreichen Ablagen, viel Platz auch zwischen den Vordersitzen. Gewaltiger, über niedrige Ladekante leicht zu befüllender und variabler Kofferraum. Praktisch: die Innenraum-Dachträger. Problemlose Bedienung.

DRAN & DRIN
XTR-Attribute: höher gestelltes Fahrwerk, Offroad-Look und spezieller Unterbodenschutz. Dazu mit Klimaanlage, E-Hilfen für Fenster und Spiegel bis zu Sensoren für Licht und Scheibenwischer sehr ordentlich ausgestattet. Überschaubare Extra-Liste. Nicht sehr heimeliges Hartplastik, dafür robuste und attraktive Sitz-Bezüge.

SICHER & GRÜN
Serien-Sicherheit: Front- und Seitenairbags vorne, Nebelscheinwerfer, Isofix. ESP und Kopfairbags gibt´s als Paket gegen Aufpreis. Dieselpartikel werden selbstverständlich gefiltert. Günstiger Verbrauch.

PREIS & KOSTEN
Ähnliches Preis-Niveau wie Plattform-Bruder Peugeot Partner oder der stärkere Fiat Doblò. Ein VW Caddy ist teurer, der Renault Kangoo günstiger. Garantie-Leistungen: zwei Jahre auf Neuwagen (verlängerbar) und Mobilität, zwölf gegen Durchrosten. Durchschnittliche Werthaltung.

FAZIT: :
Fein motorisierter Raum-Riese im Offroad-Outfit.

Neuer Berlingo innen: Ablagen gibt´s genug, Hartplastik auch

TECHNIK
R4, 16V, Turbo, 1560 ccm, 80 kW (109 PS) bei 4000/min, max. Drehmoment 240 Nm bei 1750/min, Fünfgang-Getriebe, Vorderradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 4380/1810/1862 mm, Radstand 2728 mm, 5 Sitze, Wendekreis 11,0 m, Reifendimension 215/55 R 16, Tankinhalt 60 l, Reichweite (bis Tankreserve) 806 km, Kofferraumvolumen 642-3000 l, Leergewicht 1429 kg, zul. Gesamtgew. 2065 kg, max. Anh.-Last 1300 kg, 0-100 km/h 14,0 sec, 60-100 km/h (im 4.Gang) 11,2 sec, Spitze 173 km/h, Steuer (jährl.) EUR 369,60, Werkstätten in Österreich 114, Inspektion/Ölwechsel alle 20.000/20.000 km, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 6,8/4,9/5,6 l, Testverbr. 6,7 l Diesel, CO2 (Norm/ Test) 147/177 g/km
Preis: EUR 22.050,-

Serienausstattung: Front- und Seitenairbags vorne, ABS mit Bremsassistent, Isofix, Nebelscheinwerfer, beheizbare E-Außenspiegel, Klimaanlage, Licht- und Regensensor, E-Fensterheber vorne, CD/MP3-Radio inkl. 6 LS, Bordcomputer, Fondbank 2:1 geteilt umklappbar, seitliche Schiebetür links, Dachträger, Dachgalerie innen, FB-Zentralsperre etc.
Extras: Sicherheitspaket (ESP, Berganfahrhilfe, durchgeh. Kopfairbags) EUR 801,-, Bluetooth Freisprecheinr. EUR 238,-, Assistenz-Paket Plus (Einparkhilfe h, Tempomat, Außenspiegel el. klappbar) EUR 485,-, Sitzheizung v EUR 238,-, Modutop (vier getönte Dachfenster, ca. 100 Liter zusätzliche Ablagen etc.) EUR 890,-, Klimaautomatik EUR 395,-, Komfort-Paket (drei Einzelsitze hinten, Gepäck-Trennnetz, Sonnenrollos in 2. Reihe, Modutop etc.) EUR 1582,-, Metallic EUR 366,- etc.


Fotos: Robert May

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 11/2008

Kommentar abgeben