Dacia Duster: Jetzt auch als Fiskal-LKW

16. Mai 2018
4.426 Views
Aktuelles

Dacia bietet seinen erfolgreiche Kraxler fürs eher kleine Geldbörserl – den Dacia Duster – ab sofort auch als Fiskal-LKW an. Durch den Umbau wird der Duster nicht nur vorsteuerabzugsberechtigt und kann über kürzere Zeit abgeschrieben werden, er bekommt auch einen 1.640 Millimeter langen, durchgängig ebenen Ladeboden mit serienmäßiger Gummimatte verpasst. Für die Trennung von Ladung und Fahrgästen sorgt eine im oberen Bereich vergitterte, im unteren Bereich verblechte Trennwand. Auch die hinteren Fenster werden verblecht.

Der Umbau kann sowohl bei den Vorderrad-getriebenen Versionen, als auch bei den Allrad-Varianten des Duster vorgenommen werden. Ebenso sind alle in der PKW-Version erhältlichen Ausstattungen auch für die Fiskal-LKW-Version verfügbar. Die Kosten für die Umrüstung, die TÜV Abnahme und die Einzeltypisierung belaufen sich auf € 1.730,- exklusive Umsatzsteuer und Transportkosten.

Sei der Erste der abstimmt.

Kommentar abgeben