Das Bayrische Kraftwerk: BMW M550d xDrive

26. April 2017
2.935 Views
Aktuelles

Bevor sich die schnellen Väter, Autobahngleiter und Vielfahrer in den M5 schwingen können, bringt BMW mit dem M550d den stärksten Diesel-Sechszylinder der Welt. Vier Turbolader blasen den Dreiliter auf atemberaubende 400 PS und 760 Nm auf. Dabei verbraucht das Kraftpaket im EU-Schnitt nur 5,9 Liter Diesel.

Auch Fahrwerksseitig trumpft der Selbstzünder auf. Allradlenkung, bei BMW „integrale Aktivlenkung“ genannt, M-Sportfahrwerk und ein heckbetonter Allradantrieb lassen auf ein sportliches Fahrverhalten hoffen. Optisch zeigt er seine Ambitionen durch das serienmäßige M-Aerodynamikpaket, eine M-Performance Abgasanlage, 19-Zoll Felgen und die blauen Sportbremse.

Die technischen Daten sprechen für sich: 4,4 Sekunden auf 100 Km/h und 250 km/h Spitze (elektronisch abgeregelt) waren vor nicht allzu langer Zeit reines Supersportwagen-Terrain.

Die Limousine gibt es ab Juli zu Preisen ab 95.850 Euro. Der Touring folgt zum Ende des Jahres und wird vermutlich geringfügig mehr kosten.

 

Kommentar abgeben