Das Bayrische Kraftwerk: BMW M550d xDrive

26. April 2017
2.699 Views
Aktuelles

Bevor sich die schnellen Väter, Autobahngleiter und Vielfahrer in den M5 schwingen können, bringt BMW mit dem M550d den stärksten Diesel-Sechszylinder der Welt. Vier Turbolader blasen den Dreiliter auf atemberaubende 400 PS und 760 Nm auf. Dabei verbraucht das Kraftpaket im EU-Schnitt nur 5,9 Liter Diesel.

Auch Fahrwerksseitig trumpft der Selbstzünder auf. Allradlenkung, bei BMW „integrale Aktivlenkung“ genannt, M-Sportfahrwerk und ein heckbetonter Allradantrieb lassen auf ein sportliches Fahrverhalten hoffen. Optisch zeigt er seine Ambitionen durch das serienmäßige M-Aerodynamikpaket, eine M-Performance Abgasanlage, 19-Zoll Felgen und die blauen Sportbremse.

Die technischen Daten sprechen für sich: 4,4 Sekunden auf 100 Km/h und 250 km/h Spitze (elektronisch abgeregelt) waren vor nicht allzu langer Zeit reines Supersportwagen-Terrain.

Die Limousine gibt es ab Juli zu Preisen ab 95.850 Euro. Der Touring folgt zum Ende des Jahres und wird vermutlich geringfügig mehr kosten.

 

Sei der Erste der abstimmt.

Kommentar abgeben