Die neue ALPINE A110 kostet in Österreich 62.600,- Euro

13. Juli 2017
5.630 Views
Aktuelles

Bestellen konnte man sie ja schon eine Weile, doch nun wissen alle Vorbesteller auch, was sie dann tatsächlich bezahlen müssen: Die Alpine A110 „Première Edition“ kommt Ende 2017 in Österreich zum Preis von 62.600 Euro auf den Markt. Die Auslieferung der limitierten Sonderauflage erfolgt über die neu ernannten Alpine Händlerbetriebe Sonnleitner GmbH & Co. KG in Linz, VOGL + Co. in Graz und Renault Retail Group Wien.

Dass es nur so wenige Händler sind hat natürlich seinen Sinn: Die Alpine-Fahrzeuge werden nicht einfach in die Renault-Schauräume gestellt, es werden eigene Showrooms gebaut, um den Kunden ein authentisches Alpine Markenerlebnis zu bieten. Zudem warten eigens geschulte „Alpine Advisor“.

Erneut ein paar Details zum Auto: Der Mittelmotor-Zweisitzer mit dem ruhmreichen Namen beschleunigt in nur 4,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ermöglicht eine Topspeed von 250 km/h. Als Triebwerk für das 1.103 kg „schwere“ Leichtgewicht kommt ein neu entwickelter 1,8-Liter-Turbobenziner mit 185 kW/252 PS und 320 Nm Drehmoment zum Einsatz.

Noch bevor der französische Sportwagen in Österreich erstmals ausgeliefert wird, können Teilnehmer und Besucher der Ennstal Classic 2017 die neue A110 im Motorpark in Gröbming von 18. bis 22. Juli live erleben.

4 Kommentare

  1. Allerfeinste Ware. Ich freue mich schon, dieses Auto auf den Straßen zu sehen.

  2. Ja, feines Auto. Ein bissl hätte man bei den Scheinwerfern und der Heckpartie noch näher ans Original herangehen können, aber eindeutig als „Blauer Reiter“ zu erkennen. Bin gespannt, ob der Vogl in Oberwart auch einmal eine ausstellt.

    MfGJ

  3. Du meinst den Vogl in Felsöör?

Kommentar abgeben