Erster Test: Neuer Seat Leon

5. August 2020
2.049 Views
Aktuelles

Spanien hat die Corona-krise neben Italien und Frankreich am härtesten getroffen in Europa, das gilt auch für die aufmüpfige Region Katalonien, wo die VW-Tochter Seat beheimatet ist. In Martorell nahe Barcelona läuft seit mehr als 20 Jahren der Leon vom Band – und das jetzt in der brandneuen vierten Generation.

In der Länge legte die Hatchback-Karosserie um fast neun Zentimeter zu, wurde gleichzeitig eineinhalb Zentimeter schmäler – sowie generell 15 Prozent steifer und acht Prozent windschlüpfiger. „Sportlich, elegant und selbstbewusst“, so beschreibt der Hersteller das neue Design seines Bestsellers, optisch wirkt der Kompakte jedenfalls etwas dynamischer als sein Plattform-Spender aus Wolfsburg – lässt den eigenen Vorgänger dabei aber nicht alt aussehen.

 

Apropos Vorgänger: Die Innenmaße veränderten sich kaum, das Kofferraumvolumen blieb mit anständigen 380 Litern unverändert. Zulegen konnte das Gepäckabteil der Kombi-­Version, und zwar auf satte 617 ­Liter, der ST genannte Lader kostet 1300 Euro Aufpreis – 60 Prozent der Kunden sollen in Ös­­terreich laut Importeur zur Rucksack-Vari­ante greifen. Und generell 70 Prozent zu einem Benziner, los geht es da dreizylindrig mit 90 oder 110 PS.

Für ersten Testfahrten fassten wir den schwächeren der beiden 1500er-Ottos aus, der Vierzylinder beschleunigt den Leon ausreichend flott. Das Getriebe hinterließ bis auf den fallweise störrischen ersten Gang einen guten Eindruck. 

DSG gibt es vorläufig nur für die 150 ­PS- Version, das Doppelkupplungs-Getriebe kostet zwar satte 3200 ­Euro mehr, beinhaltet aber ein 48V-Mild­hybrid-Sys­tem, das den Wagen oft sprit­sparend „segeln“ lässt. 

Als Alternative stehen zwei Doppelliter-Diesel zu Wahl, auch hier geht die Empfehlung zur 150 PS-Variante, sie wird dem sportlichen Handling des Leon besser gerecht. Fein: dass der Spanier trotzdem einen befriedigenden Federungskomfort bietet. Und generell sehr gut geräuschgedämmt ist.

Im Lauf der nächsten ­Monate werden weitere Motor-Varianten nachgereicht, ab September gibt es etwa einen Plug-In-Hybrid mit 204 PS Systemleistung und (laut Werk) 60 Kilometern elektrischer Reichweite. Schon im August ist die 130 PS starke Erdgas-Variante TGI im Fünftürer startklar, für den Kombi lautet der Premieren-Termin hier auf Anfang 2021 – dann sollte auch das klassische Topmodell mit dem 190 PS starken Zweiliter-Benziner einsatzbereit sein.

Ein neues Zeitalter bricht im Innenraum an, nicht nur ob der kantigen Optik und des aufgesetzten Touchscreens, ­sondern auch weil es kaum echte Knöpfe und Drehregler mehr gibt – außer am Lenkrad. Die Softtouch-Tasten für Lautstärke und Temperatur-Regelung sind jedenfalls nicht der Weisheit letzter Schluss, das gilt auch für die Ansteuerung der Sitzheizung.

Auf jeden Fall zielt der Leon ganz offensichtlich auf ein junges Publikum ab, umso mehr erstaunt, dass man für Smart­phone-Anbindung (Apple CarPlay sogar kabellos), induktives Handyladen oder Fern-Kommunikation mit dem Fahrzeug via App Aufpreis zahlen muss. 

 

Apropos Mitgift: Mit der zweitbesten Ausstattungsstufe, die bei den stärkeren Motoren obligatorisch ist, lässt es sich schon gut leben (siehe Listen unten), einige Extras sind zudem in attraktiven Paketen gebündelt.

In Sachen Sicherheit hat der spanische Golf-Bruder natürlich auch aufgeholt, die wichtigsten Assistenzsysteme sind aber extra zu berappen. Dafür hat der ­Löwe dann auch teilautonomes Fahren drauf, was im Test schon ziemlich gut funktionierte.

Zu haben ist der neue Leon ab sofort, ein Preis-Vergleich mit dem Vorgänger ist nicht ganz leicht, am besten gelingt das mit dem erwähnten 130 PS-Ben­ziner, der wurde 600 Euro ­teurer – liegt damit aber noch immer 2500 Euro unter dem Golf. Los geht es beim Kompaktklasse-Seat bereits ab 18.990 Euro, und selbst der Kombi bilanziert als Basismodell unter 20.000 Euro.

Daten & Fakten

Basispreis in € 18.990,–
Zyl./Ventile pro Zyl. 3/4
Hubraum in ccm 999
PS/kW bei U/min 90/66 bei 5500
Nm bei U/min 175 bei 1500–4000
Getriebe 5-Gang, man.
L/B/H, Radst. in mm 4368/1799/1456, 2686
Kofferraum/Tank in l 380–1301 / 50
Leergewicht in kg 1260
0–100 km/h in sec 12,7
Spitze in km/h 184
WLTP-Normverbrauch in l (kombiniert) 5,3–6,0
CO2-Ausstoß in g/km 120–137

Serienausstattung Reference: Front-, vordere Seiten- und durchgehende Kopfairbags, City-Notbremsassistent, Müdig-keitserkennung, Lichtsensor, Spurhalte-Assistent, E-Außenspiegel, LED-Scheinwerfer, Klimaautomatik, E-Parkbremse mit Auto Hold, vier E-Fensterheber, Audiosystem mit 8,25 Zoll-Touchscreen und 4 LS, USB/Bluetooth-Schnittstelle, Multifunktions-Lederlenkrad, Tempomat, 230V-Steckdose, FB-Zentralsperre etc.; Style zusätzlich: Außenspiegel el. heiz- und klappbar, 6 Lautsprecher, Alufelgen 16 Zoll, Einparkhilfe h, Vordersitze höhenverstellbar und mit Kreuzstütze fahrerseitig, Nebelscheinwerfer etc.; Xcellence zusätzlich: Dreizonen-Klimaautomatik, digitale Instrumente, Aluräder 17 Zoll, Innenspiegel autom. abblendend, Mittelarmlehne v+h, Einparkhilfe auch vorne, Regensensor, abgedunkelte Fondscheiben etc.; FR zusätzlich: Sportfahrwerk, spezielle Schürzen, unten abgeflachtes Lenkrad, Sportsitze, einstellbare Fahr-Modi

Extras (neben den meisten Posten der höherwertigen Ausstattungen): Verkehrszeichen-Erkennung, Abstandsregel-Tempomat, Fernlicht-Assistent, Toterwinkel-Warner, Auspark-Assistent, Seitenairbags h plus Knieairbag Fahrer, induktives Handyladen, schlüsselloser Zugang, Navigationssystem inkl. 10,25 Zoll-Touchscreen und Sprachsteuerung, Parklenk-Assistent, Rückfahrkamera, Smartphone-Anbindung, Panorama-Schiebedach, Sitz- und Lenkrad-Heizung, adaptive Dämpfer plus Progressivlenkung, HiFi-Sound „beats“, Aluräder bis 18 Zoll etc.

Basispreis in € 24.490,–*
Zyl./Ventile pro Zyl. 4/4
Hubraum in ccm 1498
PS/kW bei U/min 130/90 bei 5000–6000
Nm bei U/min 200 bei 1400–4000
Getriebe 6-Gang, man.
L/B/H, Radst. in mm 4368/1799/1456, 2686
Kofferraum/Tank in l 380–1301 / 50
Leergewicht in kg 1302
0–100 km/h in sec 9,4
Spitze in km/h 213
WLTP-Normverbrauch in l (kombiniert) 5,4–6,3
CO2-Ausstoß in g/km 123–143

* erst ab zweiter Ausstattungsstufe („Style“) zu haben

Serienausstattung Reference: Front-, vordere Seiten- und durchgehende Kopfairbags, City-Notbremsassistent, Müdig-keitserkennung, Lichtsensor, Spurhalte-Assistent, E-Außenspiegel, LED-Scheinwerfer, Klimaautomatik, E-Parkbremse mit Auto Hold, vier E-Fensterheber, Audiosystem mit 8,25 Zoll-Touchscreen und 4 LS, USB/Bluetooth-Schnittstelle, Multifunktions-Lederlenkrad, Tempomat, 230V-Steckdose, FB-Zentralsperre etc.; Style zusätzlich: Außenspiegel el. heiz- und klappbar, 6 Lautsprecher, Alufelgen 16 Zoll, Einparkhilfe h, Vordersitze höhenverstellbar und mit Kreuzstütze fahrerseitig, Nebelscheinwerfer etc.; Xcellence zusätzlich: Dreizonen-Klimaautomatik, digitale Instrumente, Aluräder 17 Zoll, Innenspiegel autom. abblendend, Mittelarmlehne v+h, Einparkhilfe auch vorne, Regensensor, abgedunkelte Fondscheiben etc.; FR zusätzlich: Sportfahrwerk, spezielle Schürzen, unten abgeflachtes Lenkrad, Sportsitze, einstellbare Fahr-Modi

Extras (neben den meisten Posten der höherwertigen Ausstattungen): Verkehrszeichen-Erkennung, Abstandsregel-Tempomat, Fernlicht-Assistent, Toterwinkel-Warner, Auspark-Assistent, Seitenairbags h plus Knieairbag Fahrer, induktives Handyladen, schlüsselloser Zugang, Navigationssystem inkl. 10,25 Zoll-Touchscreen und Sprachsteuerung, Parklenk-Assistent, Rückfahrkamera, Smartphone-Anbindung, Panorama-Schiebedach, Sitz- und Lenkrad-Heizung, adaptive Dämpfer plus Progressivlenkung, HiFi-Sound „beats“, Aluräder bis 18 Zoll etc.

Basispreis in € 24.090,–
Zyl./Ventile pro Zyl. 4/4
Hubraum in ccm 1968
PS/kW bei U/min 115/85 bei 2750–4250
Nm bei U/min 300 bei 1500–2500
Getriebe 6-Gang, man.
L/B/H, Radst. in mm 4368/1799/1456, 2686
Kofferraum/Tank in l 380–1301 / 50
Leergewicht in kg 1389
0–100 km/h in sec 10,4
Spitze in km/h 201
WLTP-Normverbrauch in l (kombiniert) 4,2–5,1
CO2-Ausstoß in g/km 111–134

Serienausstattung Reference: Front-, vordere Seiten- und durchgehende Kopfairbags, City-Notbremsassistent, Müdig-keitserkennung, Lichtsensor, Spurhalte-Assistent, E-Außenspiegel, LED-Scheinwerfer, Klimaautomatik, E-Parkbremse mit Auto Hold, vier E-Fensterheber, Audiosystem mit 8,25 Zoll-Touchscreen und 4 LS, USB/Bluetooth-Schnittstelle, Multifunktions-Lederlenkrad, Tempomat, 230V-Steckdose, FB-Zentralsperre etc.; Style zusätzlich: Außenspiegel el. heiz- und klappbar, 6 Lautsprecher, Alufelgen 16 Zoll, Einparkhilfe h, Vordersitze höhenverstellbar und mit Kreuzstütze fahrerseitig, Nebelscheinwerfer etc.; Xcellence zusätzlich: Dreizonen-Klimaautomatik, digitale Instrumente, Aluräder 17 Zoll, Innenspiegel autom. abblendend, Mittelarmlehne v+h, Einparkhilfe auch vorne, Regensensor, abgedunkelte Fondscheiben etc.; FR zusätzlich: Sportfahrwerk, spezielle Schürzen, unten abgeflachtes Lenkrad, Sportsitze, einstellbare Fahr-Modi

Extras (neben den meisten Posten der höherwertigen Ausstattungen): Verkehrszeichen-Erkennung, Abstandsregel-Tempomat, Fernlicht-Assistent, Toterwinkel-Warner, Auspark-Assistent, Seitenairbags h plus Knieairbag Fahrer, induktives Handyladen, schlüsselloser Zugang, Navigationssystem inkl. 10,25 Zoll-Touchscreen und Sprachsteuerung, Parklenk-Assistent, Rückfahrkamera, Smartphone-Anbindung, Panorama-Schiebedach, Sitz- und Lenkrad-Heizung, adaptive Dämpfer plus Progressivlenkung, HiFi-Sound „beats“, Aluräder bis 18 Zoll etc.

Basispreis in € 31.790,–**
Zyl./Ventile pro Zyl. 4/4
Hubraum in ccm 1968
PS/kW bei U/min 340/200 bei 3500–4000
Nm bei U/min 600 bei 1750–3000
Getriebe 7-Gang-Doppelk.
L/B/H, Radst. in mm 4368/1799/1456, 2686
Kofferraum/Tank in l 380–1301/50
Leergewicht in kg 1446
0–100 km/h in sec 8,6
Spitze in km/h 218
WLTP-Normverbrauch in l (kombiniert) 4,6–5,2
CO2-Ausstoß in g/km 122–136

** erst ab dritter Ausstattungsstufe („Xcellence“) zu haben

Serienausstattung Reference: Front-, vordere Seiten- und durchgehende Kopfairbags, City-Notbremsassistent, Müdig-keitserkennung, Lichtsensor, Spurhalte-Assistent, E-Außenspiegel, LED-Scheinwerfer, Klimaautomatik, E-Parkbremse mit Auto Hold, vier E-Fensterheber, Audiosystem mit 8,25 Zoll-Touchscreen und 4 LS, USB/Bluetooth-Schnittstelle, Multifunktions-Lederlenkrad, Tempomat, 230V-Steckdose, FB-Zentralsperre etc.; Style zusätzlich: Außenspiegel el. heiz- und klappbar, 6 Lautsprecher, Alufelgen 16 Zoll, Einparkhilfe h, Vordersitze höhenverstellbar und mit Kreuzstütze fahrerseitig, Nebelscheinwerfer etc.; Xcellence zusätzlich: Dreizonen-Klimaautomatik, digitale Instrumente, Aluräder 17 Zoll, Innenspiegel autom. abblendend, Mittelarmlehne v+h, Einparkhilfe auch vorne, Regensensor, abgedunkelte Fondscheiben etc.; FR zusätzlich: Sportfahrwerk, spezielle Schürzen, unten abgeflachtes Lenkrad, Sportsitze, einstellbare Fahr-Modi

Extras (neben den meisten Posten der höherwertigen Ausstattungen): Verkehrszeichen-Erkennung, Abstandsregel-Tempomat, Fernlicht-Assistent, Toterwinkel-Warner, Auspark-Assistent, Seitenairbags h plus Knieairbag Fahrer, induktives Handyladen, schlüsselloser Zugang, Navigationssystem inkl. 10,25 Zoll-Touchscreen und Sprachsteuerung, Parklenk-Assistent, Rückfahrkamera, Smartphone-Anbindung, Panorama-Schiebedach, Sitz- und Lenkrad-Heizung, adaptive Dämpfer plus Progressivlenkung, HiFi-Sound „beats“, Aluräder bis 18 Zoll etc.

Kommentar abgeben