Erster Test: VW Golf GTI & GTE

10. November 2020
505 Views
Aktuelles

Zweiliter-Turbo, deutlich über 200 PS, Handschalter oder DSG-Getriebe – im Grunde überrascht der Golf GTI in Generation acht nur wenig. Mit 245 PS ist das neue Topmodell so stark wie die Performance-Variante des Vorgängers – und hat auch ­de­r­en Sperrdifferenzial an Bord. Und obwohl schwerer gewor­-den, düpiert der 8er den 7er auf einem hauseigenen Zweiminuten-Rundkurs um satte vier Sekunden. Die Nürburgringzeit lautet auf 8:13 – mit Standard-Bereifung.

Mehr denn je begeistert beim GTI die Spreizung zwischen Sport und Komfort, zumal, wenn die optionalen Adaptiv-Dämpfer (mit fünfzehn Abstufungen) verbaut sind. Ohne massives Tur­boloch, jedoch mit spürbarem ­Power-Schub ab 2000 Touren schiebt der Spitzen-Golf an, Traktions-Probleme kennt er auf trockener Straße nicht, das neutra­le Handling ist ein Hit.

 

Fein, aber bei den wenigsten Kunden beliebt: die knackige Handschaltung, die mit ­etwas Verspätung als DSG-Alternative nachgereicht wird. Der Motor-Sound ist jetzt künstlich verstärkt, kommt aber nicht peinlich rüber, im Sport-Modus ­bal­­­lert es leise nach aus der zweiflutigen Auspuffanlage. Nicht so elegant ist dafür das Motor-Ruckeln in diesem Fahrprogramm.

2,3 Millionen Golf GTI wurden seit 1976 verkauft, zehn Prozent der Kunden griffen zuletzt zum Modell mit den drei Kult-Buchstaben, das wird sich auch beim Neuen kaum ändern. Zumal heuer noch eine Cup-Variante mit 300 PS nachgereicht wird, dazu auch noch der allradgetriebene R mit 320 Pferden.

Neu beim 8er-Golf: Dem GTI wird ein gleich starker GTE, also ein Plug-In-Hybrid zur Seite gestellt, optisch und technisch mehr oder weniger identisch – allerdings muss der Teilzeit-Stromer ohne Sperrdifferenzial auskommen, was man beim Einsatz der insgesamt 400 Nm auch bis­weilen spürt. Und der Sound des 1400er-Benziners ist lange nicht so prickelnd wie beim klassischen Sportler. 

3000 Euro mehr kostet der Sprung von I auf E, dafür sind hier unter anderem induktives Handyladen, Navi und Abstandsregel-Tempomat Serie. Die beiden letzten Features arbeiten übrigens in Sachen automatisches Rekuperieren wunderbar zusammen, damit bremst der Wagen etwa vor Ortschaften oder einem  Voranfahrenden selbständig ab, so man nicht am Gas steht. 

 

50 Kilometer E-Reichweite sind laut WLTP möglich, weil die (135 Kilo schweren) Akkus jetzt 50 Prozent mehr Speichervolumen haben als die des alten GTE, dem Kofferraum knabbern sie jedoch fast 110 Liter Volumen weg. An einer 2,3 kW-Haushaltssteckdose ist eine leere Hybrid-Batterie in fünf Stunden wieder voll geladen, an der 3,6 kW-Wallbox dauert es 3:40 Stunden – steuerbar ist beides auch per App vom Handy aus.

Es gibt aber noch einen zweiten Plug-In-Golf, die normale, eHybrid getaufte Variante mit softwarebedingt „nur“ 204 PS Systemleistung kostet genauso viel wie der GTI – und kommt sogar auf 62 Kilometer E-Reichweite.

Daten & Fakten

Basispreis in € 42.990,–*
Zyl./Ventile pro Zyl. 4/4
Hubraum in ccm 1984
PS/kW bei U/min 245/180 bei 5000–6500
Nm bei U/min 370 bei 1600–4300
Getriebe 7-Gang-Doppelk.*
L/B/H, Radst. in mm 4287/1789/1484, 2627
Kofferraum/Tank in l 381–1237 / 50
Leergewicht in kg 1463
0–100 km/h in sec 6,3
Spitze in km/h 250
WLTP-Normverbrauch in l (kombiniert) 7,4–7,6
CO2-Ausstoß in g/km 167–172

* auch mit manuellem Sechsgang-Getriebe zu haben (etwa 2000 Euro günstiger)

Basispreis in € 45.990,–
Zyl./Ventile pro Zyl. 4/4
Hubraum in ccm 1395
PS/kW bei U/min 150/110 bei 5000–6000
Nm bei U/min 250 bei 1550–3500
Systemleistung PS/Getriebe 245/6-Gang-Doppelk.
L/B/H, Radst. in mm 4287/1789/1484, 2627
Kofferraum/Tank in l 262–1162 / 40
Leergewicht in kg/Batteriekapazität in kWh 1624/13,0
0–100 km/h in sec 6,7
Spitze in km/h 225*
WLTP-Normverbrauch in l (kombiniert) 0,9–1,2
CO2-Ausstoß in g/km 21–27

*elektrisch 130 km/h

Basispreis in € 42.990,–
Zyl./Ventile pro Zyl. 4/4
Hubraum in ccm 1395
PS/kW bei U/min 150/110 bei 5000–6000
Nm bei U/min 250 bei 1550–3500
Systemleistung PS/Getriebe 204/6-Gang-Doppelk.
L/B/H, Radst. in mm 4284/1789/1491, 2619
Kofferraum/Tank in l 272–1162 / 40
Leergewicht in kg/Batteriekapazität in kWh 1590/13,0
0–100 km/h in sec 7,4
Spitze in km/h 220*
WLTP-Normverbrauch in l (kombiniert) 0,9–1,2
CO2-Ausstoß in g/km 21–27

* elektrisch 130 km/h

Kommentar abgeben