Leser-Sichtung: Neuer BMW X3 Erlkönig

21. Februar 2018
4.983 Views
Aktuelles

Letztes Wochenende war BMW mit einem Erlkönig in Kärnten unterwegs – als er unserem Leser Patrick Suppantschitsch in einem Parkhaus vor die Linse kam, zögerte er nicht lang und drückte ab. Doch was genau sehen wir hier eigentlich? Form und Cockpit lassen eindeutig auf einen BMW X3 schließen, doch für ein Facelift ist es doch gar früh. Immerhin wurde der Wagen erst Ende letzten Jahres eingeführt; unser Test des X3 xDrive20d ist gerade mal ein paar Wochen her.

 

So liegt die Vermutung nahe, dass wir es hier mit einem neuen Antrieb zu tun haben. Wir tippen auf den Hybrid. Leider ist die Seite des Wagens, auf der BMW-typisch die Steckdose verbaut ist – also die Fahrerseite – auf den Bildern nicht zu sehen. Zu wissen, ob es tatsächlich der Hybrid ist wäre insofern spannend, als es im Herbst 2017 noch Berichte gab, dass BMW die Entwicklung eines X3 Hybrid eingestellt hat und sich stattdessen voll und ganz auf eine elektrische Version iX3 konzentrieren will, die spätestens 2019 kommen soll – eher noch Ende diesen Jahres.  Bei ersten Fotos diesen Wagens war er aber klar dadurch zu erkennen, dass er keine Endrohre besitzt. Anders hier. Offensichtlich tüffelt BMW also doch weiter an einem PHEV des X3. Die Technik wäre ja da – siehe 530e, X5e und Co.

In zwei Wochen, wenn der Autosalon in Genf seine Tore öffnet, haben wir dann vermutlich Gewissheit.

Kommentar abgeben