Mercedes C 250 BlueEFFICIENCY CDI Prime Edition

24. Juni 2009
1.103 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Mercedes Benz
Klasse:Limousine
Antrieb:Hinterrad
Treibstoff:Diesel
Leistung:204 PS
Testverbrauch:6,1 l/100km
Modelljahr:2009
Grundpreis:44.075 Euro

Bullig aus dem Touren-Keller: C-Benz mit Doppel-Turbo

Die Idee, zwei Turbos in Serie zu schalten, um bei jeder Drehzahl genügend Diesel-Dampf zu mobilisieren, ist nichts Neues und kann etwa bei BMW, Peugeot/Citroën oder Saab schon länger erworben werden. Was den C 250 CDI von der Konkurrenz unterscheidet, ist das unglaublich frühe Ansprechen des ersten Laders. So steht bereits bei knapp über 1000 Touren genügend Kraft zur Verfügung um bullig anfahren zu können. Gleichzeitig dreht der 2,2-Liter-Selbstzünder willig hoch, ohne an Bissigkeit zu verlieren.
Dieses breite nutzbare Drehzahlband führt zu drei Erkenntnissen: Erstens könnte man theoretisch im sechsten Gang von 50 bis 250 km/h locker durchbeschleunigen. Somit stört es auch nicht weiter, dass für den Prime Edition“ keine Automatik erhältlich ist. Zweitens braucht jetzt kein Kunde mehr einen Sechszylinder-Diesel. Und drittens ist der Motor so kräftig, dass bei knapp 1500 Umdrehungen die Gang-Anzeige schon zum Hochschalten gemahnt. So sind natürlich sensationelle Verbräuche drin, vorausgesetzt, man wechselt permanent die Gänge. Das geht auf Dauer aber etwas auf die Nerven, sodass eine Automatik doch wieder angenehmer wäre – darauf heißt es aber bis Juni warten.

FAHREN & FÜHLEN
Knapp über Leerlaufdrehzahl legt der Vierzylinder kräftig los und bietet zusätzlich hohe Drehfreude. Tolle Fahrwerte, kerniger Klang. Präzise, aber langwegige Schaltung. Komfortabel-straffes Fahrwerk mit hohem Schluckvermögen, neutral abgestimmt, im Grenzbereich untersteuernd. Präzise, ausreichend direkte Lenkung. Tadellose Bremsen, bequeme, groß dimensionierte und vielfach verstellbare Sitze.

PLATZ & NUTZ
Genug Bewegungsfreiheit in Reihe eins, im Fond geht es eher eng zu. Ausreichend großer, gut nutzbarer Kofferraum, nur gegen Aufpreis mittels 2:1 Umlege-Lehnen erweiterbar. Jede Menge Ablagen, Top-Ergonomie, perfekte Sitzposition. Mäßige Karosserie-Übersicht, dank kleinem Wendekreis und Aufpreis-Einparkhilfe fällt Rangieren aber leicht.

DRAN & DRIN
Das Sondermodell „Prime Edition“ addiert zur mageren Basisausstattung einige Optik-Gimmicks. Bei der umfangreichen Aufpreisliste bleibt kein Auge trocken, Automatik noch nicht erhältlich. Verarbeitung und Material-Wahl auf hohem Niveau.

SICHER & GRÜN
Klassenübliche Airbag-Bestückung inklusive Fahrerkniepolster, dazu allerlei E-Helfer und Isofix-Halterungen ab Werk. Extra-Sicherheit: bei Vollbremsung pulsiert das Bremslicht. Aufpreis-Sicherheit: Fond-Seitenairbags. Fast schon sensationeller Verbrauch.

PREIS & KOSTEN
Teurer als die sechszylindrigen BMW 325d und Audi A4 2,7 TDI. Dafür gibt´s vier Jahre Neuwagen- sowie 30 Jahre Mobilitäts- und Antidurchrost-Garantie. Werthaltung aufgrund hoher PS-Zahl nicht ganz so fein.

FAZIT: :
Ein feines Stück Diesel-Technik, mit Automatik wär´s noch besser zu genießen.

Gewohnter Benz-Look und Top-Ergonomie im C, Navi kostet 2800 Euro extra

TECHNIK
R4, 16V, Doppel-Turbo, 2143 ccm, 150 kW (204 PS) bei 4200/min, max. Drehmoment 500 Nm bei 1600/ min, Sechsgang-Getriebe, Hinterradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 4581/1770/1448 mm, Radstand 2760 mm, 5 Sitze, Wendekreis 10,8 m, Reifendimension 205/55 R 16, Tankinhalt 66 l, Reichweite (bis Tankreserve) 950 km, Kofferraumvolumen 475 l, Leergewicht 1645 kg, zul. Gesamtgew. 2130 kg, max. Anh.-Last 1800 kg, 0-100 km/h 7,0 sec, 60-100 km/h (im 4./5. Gang) 5,2/ 6,9 sec, Spitze 250 km/h, Steuer (jährl.) EUR 831,60, Werkstätten in Österreich 101, Inspektion/Ölwechsel verschleißabhängig, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 7,1/4,2/5,2 l, Testverbrauch 6,1 l Diesel, CO2 (Norm/ Test) 138/161 g/km
Preis: EUR 44.075,-

Serienausstattung: Frontairbags, Seitenairbags v, durchgehende Kopfairbags, ESP, Bremsassistent, fünf Dreipunktgurte, Isofix, Klimaautomatik, Teilleder-Polsterung, CD-Radio mit 6 LS und Bluetooth-Freisprecheinr., Bordcomputer, vier E-Fensterheber, Multifunktions-Lederlenkrad, Nebelscheinwerfer, beh. E-Außenspiegel, FB-Zentralsperre, Aluräder etc.
Extras: Fond-Seitenairbags EUR 452,-, A-Edition (Sitzheizung v, 2:1 Umlege-Fondlehnen, Tempomat, Metallic-Lack, Einparkhilfe v+h) EUR 464,-, Tempomat EUR 305,-, AMG-Paket (Sportsitze, Sportlenkrad, Sportfahrwerk, schwarzer Dachhimmel, AMG-Stoßfänger, 17 Zoll-AMG-Felgen mit Mischbereifung etc.) EUR 2366,-, Bi-Xenon-Licht EUR 1126,-, Bi-Xenon-Kurvenlicht EUR 1660,-, Parameterlenkung EUR 267,-, Einparkhilfe v+h EUR 916,-, Lederausstattung EUR 2162,-, Navigation EUR 2805,-, Harman/Kardon-Sound EUR 929,-, Regensensor EUR 452,-, 17-Zoll-Aluräder EUR O,-, E-Glas-Schiebedach EUR 1355,-, Sitzheizung v EUR 420,- etc.

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 4/2009


Fotos: Robert May

Kommentar abgeben