Opel Cascada 1,4 Turbo EcoFLEX

15. November 2013
1.949 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Opel
Klasse:Coupé
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:140 PS
Testverbrauch:7,6 l/100km
Modelljahr:2013
Grundpreis:29.990 Euro

Neuer Stoffdach-Opel im Test mit mittlerem Benziner

Applaus für Opel! In schwierigen Zeiten ein nobles Stoffdach-Cabrio auf den Markt zu bringen, verdient Respekt. Dass es attraktiv preispositioniert ist, untermauert die Firmen-Tradition. Größenmäßig schön zwischen Viertür-Astra und Insignia positioniert sowie mit frischem Namen etikettiert, macht der Cascada eine gute Figur. Allein das Heck geriet etwas zu wuchtig, dafür wartet dort ein großer Kofferraum.
Aufnehmen will es Opel mit den Premium-Anbietern im Segment, wobei Verwindungssteifigkeit und Material-Qualität nicht ganz das Niveau von Audi, BMW und Mercedes erreichen. Das Verdeck jedenfalls ist allererste Sahne, weil hochwertig, flott und auch während der Fahrt bis 50 km/h sowie per Schlüssel-Fernbedienung zu bewegen. Speziell in der getesteten Premium-Akustik-Variante (plus 290 Euro) dämmt es Windgeräusche zudem sehr gut.
Generell ist der Cascada mehr ein Auto zum Reisen als zum Rasen. Das Fahrwerk bleibt stets auf der gemütlichen Seite, und mit dem schweren Cabrio hat der getestete 1400er-Turbo ein ebensolches Spiel. Andererseits lässt der attraktive Preis noch Spielraum für den Griff zum neuen 1600er-Direkteinspritzer, damit kann man es deutlich stürmischer angehen.

Cascada-Cockpit: angenehme Atmosphäre, das unten abgeflachte Lenkrad kostet extra

Motor & Getriebe
Der kleine Turbo-Benziner leidet unter hohem Wagengewicht und langer Getriebeübersetzung. Problemlose, aber langwegige Schaltung.

Fahrwerk & Traktion
Gegen Aufpreis lassen sich die Dämpfer verstellen, Komfort geht stets vor Härte, dennoch sicher und lastwechsel-immun. Lenkung: sehr angenehm, relativ stoßfrei. Tadellose Bremsen.

Cockpit & Bedienung
Die vielen kleinen Schalter sind rasch durchschaut, sehr gute, wenn auch hohe Sitzposition, nicht zu enge Sport-Sessel. Praktischer Gurtbringer. Sicht nach hinten sehr schlecht .

Innen- & Kofferraum
Genug Platz vorne, im Fond auch für Erwachsene OK. Bei geschlossenem Verdeck großer Kofferraum, erweiterbar über 1:1-Umlege-Lehnen – Minus: hohe Ladekante, kleine Öffnung.

Auf & Zu
Flottes Vollautomatik-Verdeck, gegen Aufpreis dicker gefüttert. Praktisch: Zentral-Schalter für alle Fensterheber, Gute Verwindungssteifigkeit. Mit Scheiben oben ziemlich zugfrei.

Dran & Drin
In der besseren der beiden Versionen recht gut bestückt, günstige Extras. Nicht mit Automatik zu haben. Großteils hochwertige Materialien, auf schlechten Straßen nur leises Knistern.

Schutz & Sicherheit
Übliches Airbag-Aufkommen, dazu Überroll-Schutz sowie Bi-Xenon-Kurvenlicht. Gegen Extra-Kohle ein paar Assistenz-Systeme.

Sauber & Grün
Praxis-Verbrauch fernab der Werksangabe, aber noch vertretbar. Effektives Start/Stopp-System.

Preis & Kosten
Deutlich billiger als die offenen Audi A5, BMW 3er und Mercedes E, teurer sind aber auch VW Eos und Renault Mégane CC. Bei Service-Intervallen und Garantie-Umfang kein Hit.

F A Z I T
Komfort-Cabrio mit viel Platz und wenig Temperament zum attraktiven Tarif.

Ein Glas Hella Freude: eindruckvolle LED-Heckleuchten vom deutschen Licht-Spezialisten

[ i]TECHNIK:[ /i]
R4, 16V, Turbo, 1362 ccm, 140 PS (103 kW) bei 4900-6000/min, max. Drehmoment 200 Nm bei 1850-4900/min, Sechsgang-Getriebe, Vorderradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 4696/1839/1443 mm, Radstand 2695 mm, 4 Sitze, Wendekreis 11,8 m, Reifendimension 235/50 R 18, Tankinhalt 56 l, Reichweite 735 km, Kofferraumvolumen 280/380-650/750 l, Leergewicht 1741 kg, zul. Gesamtgewicht 2110 kg, max. Anh.-Last 1250 kg, 0-100 km/h 10,9 sec, 60-100 km/h (im 4./5. Gang) 11,2/14,7 sec, Spitze 207 km/h, Steuer (jährl.) EUR 521,40, Werkstätten in Österreich 161, Service alle 30.000 km (mind. 1x/Jahr), Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 7,8/5,4/6,3 l, Testverbrauch 7,6 l ROZ 95, CO2 (Norm/Test) 148/175 g/km

Serienausstattung:
Front- und vordere Kopf/Seitenairbags, ESP, Bremsassistent, Isofix, Bi-Xenon-Kurvenlicht mit autom. Abblenden, Licht- und Regensensor, E-Parkbremse, el. Gurtbringer, Innenspiegel autom. abblend., Klimaautomatik, vollautom. Verdeck, CD-Radio mit 6 LS und Aux/USB-Anschluss, vier E-Fensterheber, Tempomat, Einparkhilfe v+h, Multifunktions-Lederlenkrad, Aluräder etc.

Extras:
Reifendruckkontrolle EUR 200,-, Frontkamera (Abstands-Warner, Spur-Assistent, Verkehrszeichen-Erkennung) EUR 860,-, Metallic-Lack EUR 530,-, elektron. Dämpfer-Regelung EUR 900,-, Park & Go-Paket (Rückfahrkamera plus Toterwinkel-Warner, Parkpilot, el. klappbare Außenspiegel) EUR 750,-, Lederpolsterung inkl. Sitzheizung v EUR 1600,-, elektrisch verstellbare Vordersitze EUR 350,- (mit Sitzlüftung EUR 600,-), Lenkrad-Heizung EUR 200,-, Premium-Akustik-Verdeck EUR 290,-, Navigation inkl. Bluetooth-Schnittstelle etc. EUR 1210,-, Sport-Paket (Alu-Pedale, abgeflachtes Lenkrad, 19 Zoll-Räder) EUR 390,-, 20 Zoll-Räder mit Reifen 245/40 EUR 600,-, Windschott EUR 290,- etc.

Basis-Preis: EUR 29.990,-

Fotos: Robert May

Kommentar abgeben