VW The Beetle Cabrio 2,0 TDI 70s Edition

5. November 2013
4.855 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:VW
Klasse:Cabrio/Roadster
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Diesel
Leistung:140 PS
Testverbrauch:5,4 l/100km
Modelljahr:2013
Grundpreis:32.530 Euro

Neues Käfer-Cabrio als attraktives 70er-Sondermodell

Geräumige Schlaghosen, grausame Plateau-Schuhe, Farah Fawcett-Locken und Disco-Musik: die Siebziger! Mit den schrillen Klischees des Jahrzehnts will die VW The Beetle Cabrio 70s Edition nichts gemein haben. Salopp gesagt: Sie beobachtet schüchtern in toffeebrauner Lackierung, beiger Lederpolsterung und Felgen im Radkappen-Design vom Straßenrand den bemüht lockeren Stelzentanz manches Retro-Konkurrenten. Bevor man sich blamiert, riskiert man lieber gar nichts und setzt auf Zurückhaltung.
Das gilt für außen und fürs Cockpit: Zwar sind Materialwahl, Verarbeitung und Haptik volkswagentypisch erstklassig, doch die Wiederholung der Farbkombi Braun und Beige lässt den Innenraum dann doch irgendwie farblos erscheinen. Aber das ist Geschmackssache. Nichts zu meckern gibt´s beim Dach: Dick gepolstert, schützt es nicht nur hervorragend vor Kälte und Nässe, sondern schirmt auch den Straßenlärm 1A ab. Und auch der Antrieb verdient Lob: Erstens, weil der 140 PS starke Diesel im Test nur 5,4 Liter verbrauchte, und zweitens, weil er überzeugend den Spagat zwischen untertourigem Cruisen und sportlicher Hetzerei schafft.

Ergonomisch hervorragend, optisch ein Traum in Braun: Beetle-Cockpit im 70s-Trimm

Motor & Getriebe
Der Diesel arbeitet seidig, schiebt ordentlich an und gibt sich auch untertourig souverän. Exakte Schaltung, angenehm gestuftes Getriebe.

Fahrwerk & Traktion
Nicht zu straff, nicht zu komfortabel abgestimmtes Fahrwerk, im Grenzbereich leicht untersteuernd. Lenkung präzise und direkt, etwas schwergängig beim Rangieren. 1A-Traktion.

Cockpit & Bedienung
Sitzposition & Ergonomie auf hohem Niveau. Übersicht bei geschlossenem Dach eher mau (Einparkhilfe gibt´s gegen Aufpreis). Top-Sitze mit ausreichenden Verstellmöglichkeiten.

Innen- & Kofferraum
Massig Platz für Fahrer und Beifahrer, zweite Reihe nur Kindern zumutbar. Bei geschlos-senem Dach Fond-Zustieg mühsam. Kleiner Kofferraum, nicht erweiterbar. Viele brauchbare Fächer und Ablagen.

Auf & Zu
Verdeck öffnet und schließt vollautomatisch. Bei offener Fahrt weht im Cockpit auch ohne Windschott nur ein leises Lüfterl. Wenig versperrbare Ablagen, sehr gute Steifigkeit.

Dran & Drin
Als 70s Edition ab Werk passabel ausgestattet, aber eingeschränkte Aufpreisliste. Verarbeitung und Materialien 1A.

Schutz & Sicherheit
HieAlle gängigen Airbags und E-Fahrhilfen sind serienmäßig an Bord. Reifendruckkontrolle und Xenon-Licht gibt´s gegen Aufpreis.

Sauber & Grün
Angesichts der Leistung und des Gewichts wirklich sparsam.

Preis & Kosten
Das Basis-Beetle Cabrio mit gleichem Motor kostet um 3740 Euro weniger. Die Open-Air-Versionen von Golf und vor allem Audi A3 sind teurer, das Mini Cabrio etwas günstiger. Mittelmäßiger Garantie-Umfang, lange Service-Intervalle.

F A Z I T
Kultiges Ganzjahres-Cabrio mit kühlem Siebziger-Geist.&#860,

Schönstes Detail an der 70s-Edition: die Felgen in Chrom-Radkappen-Optik

[ i]TECHNIK:[ /i]
R4, 16V, Turbo, 1968 ccm, 140 PS (103 kW) bei 4200/min, max. Drehmoment 320 Nm bei 1750-2500/min, Sechsgang-Getriebe, Vorderradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 4278/1808/1473 mm, Radstand 2540 mm, 4 Sitze, Wendekreis 10,8 m, Reifendim. 235/ 45 R 18, Tankinhalt 55 l, Reichweite 1035 km, Kofferraumvolumen 225 l, Leergewicht 1482 kg, zul. Gesamtgewicht 1870 kg, max. Anh.-Last -, 0-100 km/h 9,9 sec, 60-100 km/h (im 4./5. Gang) 8,1/15,2 sec, Spitze 196 km/h, Steuer (jährl.) EUR 521,40, Werkstätten in Österreich 276, Service verschleißabhängig (mind. alle 2 Jahre), Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 6,4/4,4/5,1 l, Testverbrauch 5,4 l Diesel, CO2 (Norm/Test) 134/142 g/km

Serienausstattung:
Front-, vordere Seiten- und durchgehende Kopfairbags, ABS, ESP, Bremsassistent, Berganfahrhilfe, Isofix, Klimaanlage, CD-Radio, Außenspiegel elektr. verstellbar, Innenspiegel autom. abblend., vier E-Fensterheber, Bordcomputer, Tempomat, Lederlenkrad, Lederausstattung, 18 Zoll Aluräder, Nebelscheinwerfer, Käferfach, FB-Zentralsperre etc.

Extras:
Alarmanlage EUR 326,-, Klimaautomatik EUR 370,-, Licht- und Regensensor EUR 216,-, Mobiltelefon-Vorbereitung EUR 366,-, Navigationssystem inkl. Bluetooth-Schnittstelle EUR 1993,-, Multifunktionsanzeige EUR 55,-, Park-Assistent inkl. Reifendruckkontrolle EUR 444,-, Multifunktions-Lenkrad EUR 261,-, Fender-Soundsystem EUR 792,-, USB-Schnittstelle EUR 174,-, Reserverad EUR 66,-, Windschott EUR 329,-, Xenon-Scheinwerfer EUR 795,-, Zusatzinstrumente EUR 158,- etc.

Basis-Preis: EUR 32.530,-

Fotos: Robert May

Kommentar abgeben