Peugeot 207 1,6 16V Turbo

28. April 2007
1.449 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Peugeot
Klasse:Kleinwagen
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:150 PS
Testverbrauch:8,5 l/100km
Modelljahr:2007
Grundpreis:20.450 Euro

Groß(artig)er Kleiner: der Peugeot 207 mit 150 PS starkem Turbo-Benziner

FAHREN & FÜHLEN
Der kultivierte Turbo-Benziner schiebt dank Twin Scroll-Lader bereits vom Leerlauf bullig an, kann aber bei höheren Touren nicht mehr viel zulegen. Problemlos zu schaltendes Getriebe, auf der Autobahn vermisst man einen sechsten Gang. Direkt-präzise Lenkung ohne störende Antriebseinflüsse, sehr gute geschwindigkeitsabhängige Servo-Unterstützung. Gar nicht unkomfortables Fahrwerk (Dämpfer etwas härter abgestimmt), die leichten Lastwechsel-Reaktionen in flotten Kurven hat das ESP gut im Griff. Die Sport-Sessel geben guten Seitenhalt, die gut dosierbaren Bremsen zeigen sich standfest.

PLATZ & NUTZ
Typisch großer Kleiner: bis auf die Kopffreiheit im Fond alle Innenmaße überm Klassenschnitt. Mittelmäßig großer Kofferraum, die Rücksitze lassen sich zur Erweiterung 2:1 geteilt umlegen. Gute Sitzposition, genug Ablagen, Gepäcknetz, kühlbares Handschuhfach. Minus: große Türen im Alltag ärgerlich (den GT gibt´s auch fünftürig), Tank extra zu sperren, schlecht aufschwingende Heckklappe.

DRAN & DRIN
Recht reichhaltige Ausstattung inklusive Zweizonen-Klimaautomatik, Teilleder-Polsterung und Einparkhilfe. Kein Spoiler-Aufputz, GT-typisch ist aber das große Panorama-Glasdach sowie dezente Innen-Kosmetik. Automatik und Xenon-Licht nicht im Aufpreis-Programm, dafür genug andere Extras (siehe Liste). Ordentliche Verarbeitung, durchwegs fesche wie hochwertige Materialien, gelungenes Styling.

SICHER & GRÜN
Sechs Airbags, Bremsassistent und ESP sind ebenso an Bord wie Reifendruckkontrolle, Isofix-Halterungen und (statisches) Kurvenlicht. Wer will, kann den technisch aufwändigen Turbomotor sehr sparsam bewegen.

PREIS & KOSTEN
Ein Blick zur 150 PS-Konkurrenz: Der Seat Ibiza 1,8 20V T liegt in etwa gleichauf, der Ford Fiesta ST ist günstiger, der VW Polo GTI teurer – in Sachen Serienausstattung ist aber keiner so spendabel wie der 207 Turbo. Zwei Jahre Garantie (inkl. Mobilität) und zwölf Jahre Antidurchrost-Versprechen sind klassenüblich, die Wartungsintervalle börsel-schonend lang.

FAZIT: :
Kein nervöser und pubertärer Mini-GTI, sondern ein harmonischer und souveräner Kleinwagen.

TECHNIK
R4, 16V, Turbo, 1598 ccm, 110 kW (150 PS) bei 5800/min, max. Drehmoment 240 Nm bei 1400-3500/min, Fünfgang-Getriebe, Vorderradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 4030/1720/ 1472 mm, Radstand 2540 mm, 5 Sitze, Wendekreis 10,6 m, Reifendimension 205/45 R 17, Tankinhalt 50 l, Reichweite (bis Tankreserve) 525 km, Kofferraumvolumen 270-923 l, Leergewicht 1281 kg, zul. Gesamtgewicht 1700 kg, max. Anh.-Last 1150 kg, 0-100 km/h 8,1 sec, 60-100 km/h (im 4. Gang) 7,2 sec, Spitze 210 km/h, Steuer (jährl.) EUR 567,60, Werkstätten in Österreich 173, Inspektion/Ölwechsel alle 30.000/30.000 km, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 9,3/5,6/7,0 l, Testverbrauch 8,5 l ROZ 95
Preis: EUR 20.450,-

Serienausstattung: Front- und vordere Seitenairbags, durchgehende Kopfairbag-Vorhänge, Bremsassistent, ESP, Kurvenlicht, Reifendruck-Kontrolle, Isofix, Nebelscheinwerfer, autom. abblend. Innenspiegel, Klimaautomatik, CD/MP3-Radio mit Lenkrad-FB, E-Fensterheber, Lederlenkrad, Regensensor, Aluräder, Einparkhilfe h, Sportsitze, Teilleder-Polsterung, el. verstell-, beheiz- und anklappbare Außenspiegel, Panorama-Glasdach etc.
Extras: Alarmanlage EUR 402,-, Bluetooth-Freisprecheinrichtung EUR 246,-, JBL-Soundsystem EUR 467,-, CD-Wechsler EUR 402,-, Metallic-Lack EUR 402,-, Parfumspender EUR 65,-, Leder-Polsterung EUR 907,-, Winterpaket (Sitzheizung vorne, Scheinwerferreinigungsanlage) EUR 324,-, Tempomat EUR 298,-, Navigationssystem (inkl. CD-Wechsler und GSM-Telefon) ab EUR 1814,- etc.


Foto: Robert May

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 3/2007

Kommentar abgeben