The Rock meinte wohl Vin Diesel als er von „candy asses“ am FAST 8-Set sprach …

12. August 2016
3.104 Views
Aktuelles

Vor zwei Tagen ließ Dwayne „The Rock“ Johnson damit aufhorchen, dass er in einem Facebook/Instagram-Post seine männlichen Kollegen am Set von FAST 8, dem achten Teil der Fast & Furious-Serie als „Candy Asses“ bezeichnete – also als Schlappschwänze, Feiglinge, Weicheier, Warmduscher … ihr versteht schon. 😉 Wen er damit genau gemeint hat, war aber unklar.

Nun wollen so manch amerikanische Society-Medien mehr wissen. Angeblich brodelt es nämlich schon eine ganze Weile ganz gewaltig zwischen dem Produzenten des Films, Vin Diesel (Dom Toretto im Film), und dem besagten Johnson. Teilweise soll es so schlimm sein, dass deren Querelen sogar die Dreharbeiten maßgeblich behindern. An der Frage wer daran konkret schuld sein soll scheiden sich die Geister. Manche Quelle behauptet, Johnson sei schuld, da er unzuverlässig sei, manchmal zu Drehterminen erst garnicht aufkreuze. Andere Quellen wiederum behaupten dass sich Diesel auf dem Set als ziemliche Diva aufspiele.

Fest steht, dass Johnson in einem neuerlichen Post bestätigt hat, dass es Konflikte am Set gibt. Allerdings rudert er etwas zurück und betont, dass er der Meinung wäre dass solche Reibereien zum „Familien“-Alltag gehören und gut sein. Immerhin sei das Ziel aller das selbe: Einen tollen Film abzuliefern.

My FINAL WEEK of shooting #FastAndFurious. There’s no greatness ever achieved alone.. it’s always a team effort. We promised an epic prison break out for you guys and we delivered. HUGE THANK YOU to my ohana (family) stunt coordinator JJ Perry and his bad ass fearless stunt team – as well as my cousin and incredible stunt double @samoanstuntman. Thank you team for the willingness to „die hard“ and drop your blood & sweat daily for our movie. #MyStuntBrothers #Loco4Life You guys reading this know how much I believe in the idea of TEAM EFFORT. That means respecting every person, their time and their value when they step on to my set or partner with our production company. And like with any team – that’s a family – there’s gonna be conflict. Family is gonna have differences of opinion and fundamental core beliefs. To me, conflict can be a good thing, when its followed by great resolution. I was raised on healthy conflict and welcome it. And like any family, we get better from it. At the end of the day me and #F8 co-stars all agree on the most important thing: Delivering an incredible movie to the world. #Fast8 #IcemanCometh #FamilyGrowth

Ein von therock (@therock) gepostetes Video am

Kommentar abgeben