d487b2368e4eaa94ec26d13fd9725a

Tschüss, alter Freund: Subaru stellt WRX STI ein

22. November 2017
1.019 Views
Aktuelles

„Die Ärzte“ oder „Die Toten Hosen“, Kaffee oder Tee, „Tupac“ oder „The Notorious BIG“, Rolex oder Omega, Apple oder Samsung und natürlich Katze oder Hund. In so ziemlich jedem Bereich kann man eine Entscheidung zwischen zwei Überfliegern des jeweiligen Ressorts treffen, die möglicherweise etwas über den Charakter sagen kann. Die oben genannten Duelle gleichen aber einem lauen Kindergeburtstag, wenn man sie mit einem der wohl legendärsten Zweikämpfe der Autogeschichte vergleicht: Mitsubishi Evolution oder Subaru Impreza WRX STI.

Beides Abkömmlinge von Rallyesiegern, machten sie ab 1992 (Mitsubishi) beziehungsweise 1994 (Subaru) die Straßen dieser Welt unsicher. Rezept für die japanischen Flügelstürmer: Aufgeladene Vierzylinder, Spoiler so weit das Auge reicht und ein über alles erhabener Allradantrieb. Jahrelang tobte ein Kampf zwischen den Lagern, bis sich Mitsubishi im letzten Jahr entschloss, sein mittlerweile fast dezentes Rallyemonster in Pension zu schicken. Da ein Duell ohne Gegenspieler aber langweilig ist, lässt auch Subaru seinen Rallyestar in die ewigen Jagdgründe driften.

„Ab Frühsommer 2018 werden keine neuen Modelle mehr für den europäischen Markt produziert, der Verkauf wird aber durch ausreichende Vorbestellung bis wenigstens Ende 2018 verlängert“, so Subaru. Die Verantwortlichen begründen die Entscheidung folgend: „Die zunehmend strengeren Emissionsvorschriften in Europa erschweren die Bedingungen für solch einen klassischen Sportler, weshalb sich der Hersteller für einen Produktionsstopp entschieden hat.“

Bild: Subaru

Kommentar abgeben