Volvo S40 T5 AWD Summum

14. Mai 2005
Keine Kommentare
4.659 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Volvo
Klasse:Limousine
Antrieb:Allrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:220 PS
Testverbrauch:10,5 l/100km
Modelljahr:2005
Grundpreis:42.600 Euro

Allrad-Turbo-Topmodell der kleinsten Volvo-Baureihe: S40 T5 AWD

Viel wurde geschrieben über die aktuelle Kompakt-Plattform des Ford-Konzerns, auf der unter anderem der neue Ford Focus samt Van-Ableger C-Max sowie der Mazda3 aufbauen. Wir fügen dem noch ein paar Zeilen über den Volvos S40 hinzu. Der ist zwar von Preis & Image eher der noblen Mittelklasse zuzuordnen, er bekam aber aus Kostengründen auch den kompakten Konzern-Unterbau. Eine Schummelpackung also? Beim Topmodell T5 AWD mit Sicherheit nicht, ein Turbo-Fünfzylinder mit 220 PS und Allrad ist selbst in der Mittelklasse eine starke Ansage – und lässt Fahr-Fetischisten eher an Audis Ur-quattro denken als an Golf, Astra & Co.
Und da ja Ford Focus wie Mazda3 ein sportlicheres und gleichzeitig erwachseneres Fahrgefühl vermitteln als der Klassenschnitt, kann natürlich auch der kleinste Volvo in Sachen Handling überzeugen. So gesehen ist es eigentlich eine Verschwendung, wenn die Konzern-Brüder ohne Allrad und mächtig Turbo-Power das Sport-Potenzial ihrer Plattform nicht ausnützen können. Dass der S40 beim Raumangebot ähnlich teuren Kollegen deutlich hinterherhinkt, könnte nüchterne Kalkulierer abschrecken. Und solche werden wohl auch mit der Tatsache nur wenig anfangen können, dass man genau diesen Mitbewerbern dank Allrad-Antrieb, knackigem Handling und sportlichem Motor samt satter Turbo-Power tagein, tagaus um die Ohren fahren kann.

TECHNIK
R5, 20V, Turbo, 2521 ccm, 162 kW (220 PS) bei 5000/min, max. Drehmoment 320 Nm bei 1500/min, Sechsgang-Getriebe, Allradantrieb, vorne: Querlenker, Stabilisator, Federbeine, hinten: Mehrlenkerachse, Schraubenfedern, Teledämpfer, Stabilisator, Scheibenbremsen v/h (v bel.), ABS, L/B/H 4468/1770/1452 mm, Radstand 2640 mm, 5 Sitze, Wendekreis 10,6 m, Servo, Reifendimension 205/55 R 16, Tankinhalt 62 l, Reichweite (bis Tankreserve) 545 km, Kofferraumvolumen 404-883 l, Leergewicht 1540 kg, zul. Gesamtgewicht 2020 kg, max. Anh.-Last 1500 kg, 0-100 km/h 7,1 sec, 60-100 km/h (im 4./5. Gang) 7,2/9,2 sec, Spitze 230 km/h, Steuer (jährl.) EUR 910,80, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 13,5/7,2/9,5 l, Testverbrauch 10,5 l ROZ 98
Preis: EUR 42.600,-

FAHREN & FÜHLEN
Der sportlich sonor klingende Turbo-Fünfzylinder hat mächtig Kraft von niedrigen bis zu relativ hohen Touren, übertrieben drehfreudig ist er jedoch nicht. Lenkung: direkt, präzise, in richtigem Maß leichtgängig. Schaltung: knackig, kurzwegig, eher lang übersetztes Getriebe. Fein dosierbare Bremsen, kräftig & fading-immun. Relativ straff abgestimmtes Fahrwerk mit gutem Filter-Vermögen, der Top-S40 verdaut hohen Kurven-Speed, ist dann aber nicht frei von Lastwechsel-Reaktionen (die hat jedoch die Stabilitätskontrolle gut im Griff). Top-Traktion dank Allradantrieb, wenig Windgeräusche. Sitze: bequem, groß genug, Seitenhalt könnte besser sein.

PLATZ & NUTZ
Bis auf die gute Beinfreiheit vorne wie hinten kein Raum-Wunder, die Fond-Kopffreiheit ist sogar ziemlich mickrig. Auch das nicht sehr hohe Gepäckabteil glänzt nicht mit schierer Größe, ist aber über eine niedrige Ladekante einfach einzuräumen, zwecks Erweiterung können die Fondlehnen 2:1 vorgeklappt werden (sehr groß ist die Öffnung aber nicht). Praktisch: Verzurrösen, Kleinzeugfächer, klappbare Trennwand gegen Verrutschen von Gepäck. Bis auf knöpfchen-überladene Mittelkonsole gute Ergonomie, 1A-Sitzposition für alle Konfektionsgrößen. Minus: schmale Außenspiegel, Mini-Türfächer, bescheidene Ablagen-Anzahl.

DRAN & DRIN
Als Topmodell Summum fein bestückt bis hin zu Lederpolsterung, Bi-Xenon-Licht, Sitzheizung, E-Fahrersitz mit Memory, Regensensor, CD-Radio inkl. Lenkrad-FB, Tempomat etc. Dennoch bleiben viele Extras: u. a. Einparkhilfe, Navigation, div. HiFi-Aufrüstung, Keyless Drive, 17-Zoll-Räder etc. Auch mit Automatik und/oder Frontantrieb zu haben. Hochwertige Materialien (wahlweise Holz-, Alu- oder Transparent- Look-Dekor), saubere und klapperfreie Verarbeitung.

SICHER & GRÜN
Serie: Front- und Seitenairbags vorne, durchgehende Kopfairbag-Vorhänge, ABS, Bremsassistent, Stabilitätskontrolle, fünf Dreipunktgurte (Straffer auch hinten), fünf Kopfstützen (vorne aktiv ausfahrend, hinten reichen sie bis 1,80 m), Isofix, integrierte Kindersitze. Gegen Aufpreis: Verbundglas-Seitenscheiben, elektrische Kindersicherung für die Fond-Türen. Keine Patzer beim Umwelt-Check, moderater Verbrauch angesichts von Gewicht, Allrad-Antrieb und Motorleistung.

PREIS & WERT
Allrad-Limo-Vergleich: Der S40 T5 AWD ist teurer als die schwächeren und weniger luxuriös bestückten Audi A4 und VW Passat, aber deutlich billiger als Mercedes C, Jaguar X-Type und der auslaufende 3er-BMW. Vergleichsweise hoher Wertverlust zu erwarten. Zwei Jahre Fahrzeug-Garantie, zwölf Jahre gegen Durchrosten, drei Jahre Mobilitäts-Schutz. Service alle 20.000 km, dünnes Werkstatt-Netz.

ALLES-AUTO-TESTURTEIL :
Wer Fahrfreude vor Raumangebot stellt, ist mit der knackigen Volvo-Limo bestens bedient.

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 1-2/2005

Fotos: Alois Rottensteiner