VW: 150.000.000 Autos gebaut

25. August 2017
Keine Kommentare
1.959 Views
Aktuelles

150.000.000: in Worten Hundertfünfzig-Millionen – so viele Autos hat Volkswagen in seiner mehr als 80-jährigen Geschichte gebaut. Gestern ist im Stammwerk in Wolfsburg ein blauer Golf GTE als Jubiläumsfahrzeug vom Band gelaufen. Der Gesamtbetriebsratsvorsitzende Bernd Osterloh lobt die großartige Arbeit, die die Mitarbeiter seit Generationen leisten. Vorstandsvorsitzender Dr. Herbert Diess sieht den 150-Millionsten Volkswagen als Ansporn, alles für seine Marke und deren gute Zukunft zu tun. Er meint auch, der Plug-In-Hybrid stehe für einen symbolischen Ausblick in die nächsten Jahre. Der von Skandalen gebeutelte Hersteller möchte in den nächsten drei Jahren 19 neue SUV und die Fahrzeuge, die auf dem elektrischen Baukasten basieren, auf den Markt bringen. 2025 sollen mehr als eine Million Elektroautos verkauft sein.

Bernd Osterloh: „150 Millionen Fahrzeuge – das ist eine beinahe unfassbar große Zahl. Das sind 150 Millionen Volkswagen, die ihre Fahrer zigtausende Kilometer begleitet haben auf dem Weg zur Arbeit, in die Freizeit, in den Urlaub oder auf Geschäftsreisen. An diesem Jubiläum lässt sich zeigen: Über Generationen hinweg haben die Kolleginnen und Kollegen Großartiges geleistet. Hier bei Volkswagen fertigen wir Fahrzeuge in Top-Qualität. Und das werden wir auch in Zukunft tun. Darauf kann unsere Belegschaft zu Recht stolz sein.”

Die 150 Millionen setzen sich unter anderem aus 34 Millionen Golf, 21,5 Millionen Käfer, 20 Millionen Passat, 20,5 Millionen Jetta und 17 Millionen Polo zusammen.