VW Studie I.D. Buzz feiert Europa-Premiere

3. März 2017
1.974 Views
Aktuelles

Nach seiner Weltpremiere in Detroit traf das Konzeptfahrzeug in Miami seinen Ur-Ahn, den T1 Bus. Nun ist er endlich in Europa angekommen und auf dem Genfer Autosalon zu betrachten. Optisch trägt er noch die Gene seines Vorfahren, technisch bedient er sich allerdings beim Modularen Elektrifizierungsbaukasten MEB. Dieser sorgt für viel Platz im Fahrzeug, da Batterien und Antrieb im Boden untergebracht sind.

Nach Microbus Concept 2001, Milano 2010, Bulli Concept 2012 und Budd-e 2016 könnte VW nun endlich die finale Form für eine Neuauflage des legendären Busses gefunden zu haben.

Kommentar abgeben