Was ist M-mazing?

4. Januar 2018
1.542 Views
Aktuelles

Bald ist es soweit: Der neue M5 kommt (siehe Fahrbericht in der aktuell erhältlichen Print-Ausgabe 1-2 2018). Das ist natürlich nicht nur ein Grund zur Freude für alle betuchten Freunde von High-Performance-Limousinen, sondern auch für die Marketing-Abteilung von BMW. Denn jetzt können sie endlich wieder jede Menge Quer-Fahrten inszenieren bzw. Reifen schrotten und sagen das sei „Arbeit“. Vor allem da BMW ja schon von Beginn an stark die Werbetrommel insofern für den neuen, erstmals allradgetriebenen M5 gerührt hat, dass er nicht nur wie der Mercedes-AMG E63S einen Drift-Modus hat, sondern tatsächlich auch als rein Hinterrad-getriebenes Auto gefahren werden kann.

Wie dem auch sei: Offensichtlich hat BMW deswegen nun einen alten und einen neuen M5 auf eine Kreisbahn losgelassen, auf dass die beiden dort einen „noch nie zu vor gesehenen Stunt“ abziehen – siehe obiges Teaser-Video. Wir tippen darauf, dass der alte den neuen im vollen Drift betanken wird. Klingt lustig … ob wir damit richtig liegen, wissen wir am 09.01.2018. Da soll das finale Video enthüllt werden.

Sei der Erste der abstimmt.

Kommentar abgeben