Abt pumpt den Audi RS5 auf 530 PS auf

26. Januar 2018
3.897 Views
Aktuelles

Der aktuelle Audi RS5 ist mit seinem 2,9 Liter Bi-Turbo V6 schon ab Werk kein unbedingt langweiliges Auto – wie Kollege Scharf bestätigen kann. Dennoch: Ein Tuner wäre kein Tuner, wenn er nicht doch noch einen draufsetzen möchte. Wir präsentieren: den Abt RS5-R.

Dank einer nicht zu verachtenden Leistungskur erstarkt der RS5 von 450 PS (331 kW) auf 530 PS (390 kW). Parallel legt das maximale Drehmoment um 15 % von 600 auf 690 Nm zu. Damit schafft das Coupé den Spurt auf Tempo 100 aus dem Stand nun in 3,6 statt bisher 3,9 Sekunden. Das ist übrigens genauso schnell wie ein Porsche 911 Carrera 4 GTS mit Sport Chrono-Paket.

Der Rest ist im Grunde klassische Tuning-Kunst: Die Standardabgasanlage weicht einer mit vier, je 102 mm großen Endrohren, das Serienfahrwerk wird gegen ein Gewindefahrwerk getauscht (eines mit elektronisch verstellbarem Dämpfer-Setup ist wohl gerade mit KW in Entwicklung), die Serienfelgen im 19″-Format fliegen raus, neue 21 Zöller kommen drauf und natürlich wird auch mit Aerodynamik-Gimmiks nicht gegeizt. Es warten eine andere Lippe, Splitter, Radhausentlüftungen mit Karbon-Finnen, ein Spoiler und ein Heckschürzen-Einsatz (natürlich auch alles in Sichtkarbon). Innen wiederum spendieren die Tuner aus Deutschland Teilledersitze mit RS5-R Logo, eine Karbon Schaltknaufabdeckung, eine nummerierte Plakette und noch einiges mehr.

Preis? 29.900 Euro falls man schon einen Audi RS5 hat und in Deutschland lebt. Hat man noch keinen (und lebt in Deutschland), kommt der Spaß auf 114.890,- Euro. Nachdem der RS5 an sich bei uns aber schon bei 101.170,- Euro startet, wären es für Österreich wohl rund 140.000,- Euro … und somit immerhin noch günstiger als der zuvor als Beispiel hergenommene Porsche 911 Carrera 4 GTS (ab 162.554,26 inkl. MwSt.).

Kommentar abgeben