Alfa 159 3,2 JTS Q4 Distinctive

24. Oktober 2006
1.622 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Alfa Romeo
Klasse:Limousine
Antrieb:Allrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:260 PS
Testverbrauch:13,6 l/100km
Modelljahr:2006
Grundpreis:42.800 Euro

Mailänder Top-Mode: das allradgetriebene 159er-Spitzenmodell mit V6-Benziner

FAHREN & FÜHLEN
Der V6-Benzin-Direkteinspritzer kommt erst bei hohen Drehzahlen auf Touren. Nicht zuletzt aufgrund des hohen Fahrzeuggewichts liegt der Durchzug lediglich auf dem Niveau des 150 PS-Diesels. Schaltung: schwergängig, kurzwegig, exakt. Lenkung: direkt, zielgenau, relativ leichtgängig. Straffes Fahrwerk mit geringer Polter-Tendenz, lange neutral in schnellen Kurven, Top-Traktion dank Allrad. Bissige, wirkungsvolle Brembo-Bremsen. Bequeme Sitze mit viel Schenkelauflage.

PLATZ & NUTZ
Auf den Vordersitzen gibt es keine Platzprobleme, im Fond wird´s aber für Kopf & Knie eng. Bescheidenes Kofferraumvolumen, zudem ist das Ladeabteil zerklüftet und muss über eine kleine Öffnung beziehungsweise hohe Ladekante befüllt werden. Erweiterungs-Optionen durch aufpreispflichtige 2:1-Umlege-Lehnen, dabei bleibt eine Stufe zum Laderaum. Minus: wenige und kleine Ablagen, fummelige Audio-Bedienung. Plus: großer Verstellbereich für Sitze und Lenkrad.

DRAN & DRIN
Die solide Serien-Mitgift beim teuersten 159 umfasst u. a. Klimaautomatik, Tempomat und 17-Zoll-Felgen. Es bleibt genügend Individualisierungs-Spielraum durch zahlreiche Extras wie Bi-Xenon, Leder und 18-Zoll-Felgen. Passable Verarbeitung mit kleinen Ungenauigkeiten, gute Haltungsnoten für die Materialqualität. Sportlich-elegantes Italo-Design innen wie außen.

SICHER & GRÜN
Neben Front-, vorderen Seitenairbags und durchgehenden Kopfairbag-Vorhängen ist auch ein fahrerseitiger Knieairbag an Bord – auf der rechten Seite gibt es ihn gegen Aufpreis. Isofix-Halterungen und elektronische Stabilitätskontrolle sind in dieser Klasse Standard. Wermutstropfen: der hohe Verbrauch.

PREIS & KOSTEN
Preislich liegt der Top-Alfa rund 4000 Euro unter den allradgetriebenen V6-Spitzenmodellen von Audi und BMW. Klassenübliche Garantie-Umfänge: zwei Jahre Neuwagen, zwölf Jahre Antidurchrost-Versprechen. Eher düstere Werthaltungs-Prognose.

FAZIT: :
Agile und sportlich gestylte Mittelklasse-Limousine mit Schwächen bei Raumangebot, Durchzug und Verbrauch.

TECHNIK
V6, 24V, 3195 ccm, 191 kW (260 PS) bei 6200/min, max. Drehmoment 322 Nm bei 4500/min, Sechsgang-Getriebe, Allradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 4661/1830/1422 mm, Radstand 2703 mm, 5 Sitze, Wendekreis 11,1 m, Reifendim. 225/50 R 17, Tankinhalt 69 l, Reichweite (bis Tankreserve) 470 km, Kofferraumvolumen 405 l, Leergewicht 1755 kg, zul. Gesamtgewicht 2200 kg, max. Anh.-Last 1800 kg, 0-100 km/h 7,0 sec, 60-100 km/h (im 4./5. Gang) 9,3/11,7 sec, Spitze 240 km/h, Steuer (jährl.) EUR 1102,20, Werkstätten in Österreich 91, Inspektion/Ölwechsel verschleißabhängig, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 15,9/8,5/11,5 l, Testverbrauch 13,6 l ROZ 95
Preis: EUR 42.800,-

Serienausstattung: adaptive Front-, vordere Seiten und durchgehende Kopfairbags, Fahrer-Knieairbag, ABS, Bremsassistent, Stabilitätskontrolle, fünf Dreipunktgurte und Kopfstützen (vorne aktiv), Isofix-Halterungen, Zweizonen-Klimaautomatik, Bordcomputer, beheizbare E-Außenspiegel, vier E-Fensterheber, FB-Zentralsperre, CD-Radio mit 8 LS, Nebelscheinwerfer, Tempomat, Regen- und Lichtsensor etc.
Extras: Knieairbag beifahrerseitig EUR 181,-, Alarmanlage EUR 473,-, Bi-Xenon-Licht EUR 765,-, el. anklappbare Außenspiegel EUR 195,-, Einparkhilfe vorne und hinten EUR 793,- (nur hinten EUR 432,-), Metallic-Lack EUR 752,-, Vordersitze el. verstellbar inkl. Memory fahrerseitig EUR 988,-, Lederpolsterung ab EUR 1698,-, Sitzheizung vorne EUR 376,-, CD-Wechsler EUR 432,-, Navigationssystem EUR 2714,-, Bose-Sound EUR 710,- etc.


Foto: Robert May

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 9/2006

Kommentar abgeben