Alfa 159 Sportwagon 2,4 JTDM Distinctive

24. Juli 2006
1.507 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Alfa Romeo
Klasse:Kombi
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Diesel
Leistung:200 PS
Testverbrauch:7,6 l/100km
Modelljahr:2006
Grundpreis:37.840 Euro

Alfa 159 Sportwagon 2,4 JTDM: Diesel-Topmodell des dynamischen Italo-Laders

FAHREN & FÜHLEN
Der 2,4-Liter-Diesel ist exzellent gedämmt, läuft aber nicht ganz vibrationsfrei. Nach Überwinden eines Turbolochs, entwickelt der Motor bulligen Vortrieb, und das homogen über das gesamte Drehzahlband. Test-Notizen: direkt-präzise Lenkung, straffes, aber nicht unbarmherzig hartes Fahrwerk, ungewöhnlich lang übersetzter fünfter und sechster Gang. Die schwergängige Schaltung arbeitet exakt, einzig beim Einlegen der ungeraden Gänge können große Hände an der Klima-Regelung anstoßen.

PLATZ & NUTZ
Bis auf die bescheidene Innen-Höhe ausreichend Platz auf allen Sitzen. Der Kofferraum (erweiterbar via 2:1 geteilter Fondlehne) schluckt 85 Liter mehr als der Vorgänger und liegt mit 445 Liter Fassungsvermögen auf Niveau eines Audi A4 Avant. Verstau-Warnung: Beim Beladen gilt es eine extrem hohe Ladekante zu überwinden, zudem ist die Öffnung klein. Im Innenraum gibt es nur wenige und kleine Ablagen. Die Lenkstockhebel sind etwas überfrachtet, der Längs-Verstellbereich des Volants ist dafür enorm.

DRAN & DRIN
Der starke Diesel wird ausschließlich in der Topversion Distinctive“ angeboten. Zahlreiche Komfort-Features sind damit an Bord, darüber hinaus erfüllt die lange Extra-Liste fast jeden Wunsch, ab Herbst auch den nach Allradantrieb. Die Materialien wirken hochwertig, aber empfindlich, die Verarbeitung macht einen soliden und bis auf die Spaltmaße der Alu-Einlagen auch einen sauberen Eindruck. Sportliches Design innen wie außen.

SICHER & GRÜN
Tadellose Airbag-Bestückung samt fahrerseitigem Knie-Polster (beifahrerseitig gegen Aufpreis) und Isofix-Halterungen. Der Verbrauch ist der Leistung angemessen, die Abgase durchlaufen einen serienmäßigen Partikelfilter.

PREIS & KOSTEN
Zu Audi und BMW ist es tariflich nicht mehr weit. Die nordischen Kombinierer, der deutlich schwächere Saab 93 SportCombi und der spürbar kleinere Volvo V50, sind etwas günstiger. Die Werthaltung des Vorgängers war sehr gut, die Zuverlässigkeit hingegen nur mäßig.

FAZIT: :
Design-Lader mit ausreichend Kofferraum und sportlichem Dieselmotor.

TECHNIK
R5, 20V, Turbo, 2387 ccm, 147 kW (200 PS) bei 4000/min, max. Drehmoment 400 Nm bei 2000/min, Sechsgang-Getriebe, Vorderradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 4661/ 1830/1452 mm, Radstand 2703 mm, 5 Sitze, Wendekreis 11,1 m, Reifendimension 225/50 R 17, Tankinhalt 70 l, Reichweite (bis Tankreserve) 790 km, Kofferraumvolumen 445-1235 l, Leergewicht 1755 kg, zul. Gesamtgewicht 2000 kg, max. Anh.-Last 1500 kg, 0-100 km/h 8,6 sec, 60-100 km/h (im 4./5. Gang) 7,0/11,3 sec, Spitze 228 km/h, Steuer (jährl.) EUR 811,80, Werkstätten in Österreich 91, Inspektion/Ölwechsel verschleißabhängig, Normverbr. (Stadt/außerorts/Mix) 9,4/ 5,6/7,0 l, Testverbrauch 7,6 l Diesel
Preis: EUR 37.840,-

Serienausstattung: adaptive Front-, vordere Seiten und durchgehende Kopfairbags, Fahrer-Knieairbag, ABS, Bremsassistent, Stabilitätskontrolle, fünf Dreipunktgurte und Kopfstützen (vorne aktiv), Isofix-Halterungen, Nebelscheinwerfer, Zweizonen-Klimaautomatik, Bordcomputer, beheizbare E-Außenspiegel, vier E-Fensterheber, FB-Zentralsperre, CD-Radio mit 8 LS, Regen- und Lichtsensor, Tempomat, Aluräder etc.
Extras: Knieairbag beifahrerseitig EUR 169,-, abgedunkelte Fond-Scheiben EUR 290,-, Alarmanlage EUR 449,-, Bi-Xenon-Licht EUR 726,-, anklappbare E-Außenspiegel EUR 185,-, Dachreling EUR 290,-, Einparkhilfe vorne und hinten EUR 752,- (nur hinten EUR 409,-), Metallic-Lack EUR 713,-, Vordersitze el. verstellbar inkl. Memory fahrerseitig EUR 937,-, Lederpolsterung ab EUR 1610,-, Sitzheizung vorne EUR 356,-, CD-Wechsler EUR 409,-, Navigationssystem EUR 2574,-, Bose-Sound EUR 673,- etc.


Foto: Len Vincent

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 5/2006

Kommentar abgeben