Audi A4 2,0 multitronic

30. Juni 2001
1.331 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Audi
Klasse:Limousine
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:130 PS
Testverbrauch:8 l/100km
Modelljahr:2001
Grundpreis:31.156 Euro

Vorsprung durch Technik heißt der Wahlspruch der Ingolstädter. Doch nach dem großen Wurf namens TDI Anfang der Neunziger sind Innovationen größeren Stils selten geworden bei der Marke mit den vier Ringen. Letztes Jahr ließ Audi dann wieder aufhorchen: mit dem modernen Stufenlos-Getriebe multitronic, das erstmals im A6 vorgestellt wurde. Jetzt bietet man es auch für den neuen Audi A4 an, aber nach wie vor nur für Benziner- und Frontantriebs-Versionen.
In einem CVT-Getriebe – und zu dieser Spezies gehört auch die multitronic – gibt es keine fixen Übersetzungsstufen wie bei herkömmlichen Automaten. Stattdessen verbindet Audi zwei kegelförmige Scheiben-Paare durch eine flexible Laschenkette aus Stahl. Durch Veränderung des Scheiben-Abstands wird die Übersetzung stufenlos kürzer oder länger und erlaubt somit unendlich viele Varianten.
Vorteil des multitronic-Systems ist die weite Spreizung, also das Verhältnis zwischen kürzester und längster Übersetzung. Und weil der multitronic-A4 deshalb ohne leistungs-mindernden Drehmomentwandler auskommt, sprintet er gleich gut wie der Schalt-Bruder und begnügt sich auch noch mit weniger Sprit.
Auf den gewohnten Griff zum Hebel muss man übrigens nicht ganz verzichten: Im Selbstschalt-Modus können nämlich sechs fix gespeicherte Fahrstufen angewählt werden, bei denen dem Regler die jeweilige Übersetzung vorgegeben ist – und damit beherrscht die multitronic auch den Tiptronic-Trick.

TECHNIK
4-Zylinder-Reihe, 5-Ventil-Technik, 1984 ccm, 96 kW (130 PS) bei 5700/min, max. Drehmoment 195 Nm bei 3300/
min, stufenloses Automatikgetriebe mit Sechsgang-Tiptronic, Vorderradantrieb, vorne: Querlenker oben und unten, Federbeine, Stabilisator, hinten: Trapezlenker, Stabilisator, Federbeine, Scheibenbremsen v/h (v bel.), ABS, L/B/H 4547/1766/1428 mm, Radstand 2650 mm, 5 Sitze, Wendekreis 11,1 m, Servo, Reifendimension 195/65 R 15, Tankinhalt 70 l, Reichweite (bis Tankreserve) 760 km, Kofferraumvol. 445-720 l, Leergewicht 1345 kg, zul. Gesamtgewicht 1895 kg, 0-100 km/h 10,2 sec, Spitze 205 km/h, CO2-Emission 190 g/km, Normverbr. (Stadt/außerorts/Mix) 10,9/6,2/7,9 I, Testverbrauch 8,0 l ROZ 95
Preis: S 426.800,-

FAHREN & FÜHLEN
Die stufenlose multitronic-Automatik passt gut zum Zweiliter-Vierzylinder: Munter und – naturgemäß – ruckfrei dreht der Motor hoch, der Antritt ist kräftig, die Geräuschkulisse kernig. Die sechs elektronisch vorprogrammierten Schaltstufen im Tiptronic-Modus sind gut abgestimmt. Straff-komfortables Fahrwerk, sportliches Handling, tadellose Traktion. Präzise und direkte Lenkung ohne Antriebseinflüsse, die Bremsen packen kräftig zu, lassen sich aber relativ schwer dosieren, kein Fading. Großzügig dimensionierte, straff gepolsterte Sitzmöbel mit genug Seitenhalt.

PLATZ & NUTZ
Viel Raum für die Passagiere vorne, die Mitreisenden im Fond reisen erträglich. Ausreichend großer und – weil glattflächig – gut nutzbarer Kofferraum mit hoher Ladekante, erweiterbar durch serienmäßige 2:1-Umlege-Fondsitze. Logisch-funktioneller Arbeitsplatz, viele Ablagen und Fächer. Fahrersitz höhen-, Lenkrad auch reichweiten- verstellbar, vier One-Touch-Fensterheber. Von Mercedes abgeschaute Idee: Beim Antippen des Hebels blinkt der A4 dreimal (praktisch beim Spur Wechseln).

DRAN & DRIN
Ingolstädter Ab-Haus-Mitgift: Klimaautomatik, FB-Zentralsperre, E-Außenspiegel, E-Fensterheber vorne, Fahrersitz höhenverstellbar, Lenkrad in Höhe und Reichweite justierbar, Nebelscheinwerfer, Alufelgen etc. In der Aufpreisliste: Lederpolsterung, Sitzheizung,
E-Schiebedach, Tempomat, Alarm, diverse Audio- und Navigationssysteme, TV, akustische Einparkhilfe, Xenonlicht etc. Auch mit herkömmlichem Fünfgang-Getriebe zu haben. Sauber und robust verarbeitet, nobles Innen-Design.

SICHER & GRÜN
Sicherheit ab Werk: Front- und Seiten-Airbags vorne, Kopf-Airbags vorne und hinten, ESP, ABS, vier verstellbare Kopfstützen (bis 1,85 Meter Körpergröße) und Dreipunktgurte mit Straffern und Gurtkraftbegrenzern, Isofix-Halterungen. Gegen Aufpreis: hintere Seitenairbags, dritte Fond-Kopfstütze samt Dreipunktgurt. Grün-Check: Problemstoff-Verzicht, Recycling-Materialien, Wasserbasis-Lacke, moderater Benzinverbrauch

PREIS & WERT
Recht teuer in der Anschaffung, angesichts der guten Serien-Ausstattung steht der A4 im Premium-Klassenvergleich aber nicht schlecht da. Werthaltung des Multitronic-Benziners durchschnittlich. Ordentliche Qualität, ein Jahr Neuwagen-Garantie, zwölf Jahre gegen Rost, die Mobilitäts-Garantie kann beim Jahres-Service (verschleiß-abhängiges Intervall) jeweils um zwölf Monate verlängert werden. Dichtes Werkstatt-Netz.

ALLES-AUTO-TESTURTEIL:
Die Stufenlos-Automatik multitronic“ ist auch im A4 ein feines Feature – aber kein billiges.“

Kommentar abgeben