Vignette 2023 ASFINAG

Autobahnvignette 2023 ab 1. Dezember 2022 gültig

30. November 2022
206 Views
Aktuelles

Egal, ob picken oder klicken: Die Klebevignette und die Digitale Vignette 2023 (unter Berücksichtigung der Einhaltung der Konsumentenschutzfrist) sind ab dem 1. Dezember 2022 gültig. Die Klebevignette in Purpur ist seit 22. November in 6.000 Vertriebsstellen im In- und Ausland erhältlich. Die Digitale Vignette gibt es im ASFINAG-Mautshop auf shop.asfinag.at sowie über die kostenfreie App.

Eine Jahresvignette ist maximal 14 Monate gültig (vom 1. Dezember des Vorjahres bis zum 31. Jänner des Folgejahres) – die Vignette 2023 berechtigt somit bis zum 31. Jänner 2024 zur Fahrt auf Autobahnen und Schnellstraßen. „67 Prozent aller Jahresvignetten sind bereits digital. Der Grund dafür liegt neben den Vorteilen für die Kundinnen und Kunden (kein Neukauf bei Beschädigung der Frontscheibe, nur eine Vignette bei Wechselkennzeichen etc.) auch im einfachen Kaufvorgang in unserem Mautshop und in der App. Egal, ob Klebevariante oder Digitale Vignette: Wichtig ist, sich rechtzeitig die aktuell gültige Vignette zu besorgen“, weist ASFINAG-Geschäftsführerin Claudia Eder hin.

Einfach und sicher zur Digitalen Vignetten in App und Mautshop

Die Digitale Jahresvignette 2023 ist mit einfachen Schritten im ASFINAG Mautshop und über die ASFINAG App erhältlich. Wichtig dabei: Kund:innen müssen die Konsumentenschutzfrist bei Online-Käufen beachten. Denn: Gemäß der Europäischen Richtlinie für Konsumentenschutz können Kund:innen vom Online-Kauf eines Produktes oder einer Dienstleistung zurücktreten – die Digitale Vignette ist deshalb erst 18 Tage nach dem Kauf gültig.

Bei Kauf der Digitalen Vignette an den Vertriebsstellen des ÖAMTC, ARBÖ und ADAC, in diversen Tankstellen und Trafiken, an den ASFINAG-Mautstellen sowie bei Automaten an diversen Rastanlagen und Grenzübergängen entfällt die 18-tägige Wartefrist, die Vignette ist dann sofort gültig.

2 Kommentare

  1. Könntet Ihr Euch nicht dafür einsetzen, dass diese schwachsinnige 14 Tage-Frist, wenn sie schon sein muss, wenigstens bei der Bestellung auf Wunsch weggeklickt werden kann?
    Ist ja nicht zum Aushalten, diese Bevormundung.
    MfG J

    • Hallo Hans, wie im Artikel geschrieben handelt es sich bei der Wartefrist um eine Europäische Richtlinie für Konsumentenschutz, die kann die ASFINAG nicht aushebeln. Bei Online-Käufen gibt es in der gesamten EU ein 14-tägiges Rücktrittsrecht zum Schutz der Konsumenten (es könnte den Kauf z.B. eine unmündige, undbefugte etc. Person getätigt haben), dieses muss beim Online-Kauf der Vignette eingerechnet werden. Umgehen kann man die Wartefrist aber, indem man die Digitale Vignette persönlich kauft, das haben wir nachträglich in den Artikel eingefügt.

Kommentar abgeben