Chevrolet Captiva 2,0 Ds. 4WD Aut. LT Luxus

20. Dezember 2007
Keine Kommentare
4.045 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Chevrolet
Klasse:Geländewagen/SUV
Antrieb:Allrad
Treibstoff:Diesel
Leistung:150 PS
Testverbrauch:10,5 l/100km
Modelljahr:2007
Grundpreis:40.050 Euro

Chevrolet Captiva: als Diesel nicht der munterste, mit Automatik aber ein angenehmer Reisebegleiter

FAHREN & FÜHLEN
Der relativ kultivierte Vierzylinder-Diesel hat mit dem schweren SUV seine Mühe, generell fehlt es ihm an Punch. Die träge Automatik kaschiert zwar die Anfahrschwäche und unterstützt den Motor mit hoch gehaltener Drehzahl, drückt dank weicher Gangwechsel aber aufs Temperament. Fahrwerk: straff abgestimmt, im Grenzbereich früh untersteuernd. Bremsen ohne Tadel, die Lenkung arbeitet exakt, aber gefühllos und mit undefinierten Rückstellkräften. Sitze: Seitenhalt & Schenkelauflage könnten üppiger sein.

STOCK & STEIN
Der Captiva verfügt lediglich über permanenten Allradantrieb und Bergabfahr-Kontrolle. Auf Sperren sowie Untersetzungs-Getriebe muss man verzichten, auch die Straßenreifen reichen maximal für leichtes (und trockenes) Gelände.

PLATZ & NUTZ
Viel Platz in den ersten beiden Reihen. Auf den Plätzen sechs und sieben (die dank vorklappbarer Fondsitze leicht zu entern sind) halten es Erwachsene auch auf längeren Strecken ganz gut aus. Geräumiger und flacher Kofferraum, erweiterbar mittels einfach zu bedienender 2:1 Umlege-Lehnen. Wenige, noch dazu kleine Ablagen. Sitzposition und Ergonomie: grundsätzlich OK, allerdings mit kleinen Schönheitsfehlern (schlecht ablesbares Radio-Display, One-Touch-Funktion nur fürs fahrerseitige Fenster). Großer Wendekreis, unübersichtliches Heck – immerhin ist die Einparkhilfe hinten serienmäßig.

DRAN & DRIN
Die Top-Version bringt eine ziemlich feine Mitgift und wird nur mit Siebensitz-Konfiguration angeboten. Einziges Aufpreis-Extra: Metallic-Lack. Auch mit Schaltgetriebe zu haben. Nicht ab Werk erhältlich: Navigationssystem und Xenon-Licht. Passable Verarbeitung, geschmackvolle Materialwahl, zurückhaltend-gefälliges Design innen wie außen.

SICHER & GRÜN
Ab Werk: klassenübliche Airbag-Bestückung, alle erdenklichen elektronischen Fahrhilfen sowie Isofix-Halterungen. Weniger erfreulich ist der hohe Verbrauch.

PREIS & KOSTEN
Diesel, Automatik und sieben Sitze – eine seltene Kombination bei Kompakt-SUVs. Lediglich der deutlich teurere Hyundai Santa Fe kommt da noch mit. Der fünfsitzige Plattform-Bruder Opel Antara liegt preislich gleichauf. Wer auf das Siebensitz-Paket (inkl. Leder und Einparkhilfe) verzichtet, spart beim Captiva fast 4000 Euro und unterbietet so auch den Nissan X-Trail. Drei Jahre Fahrzeug-Garantie, aber nur sechs gegen Durchrosten. Werthaltung fraglich.

FAZIT: :
Platz & Preis stimmen, Handling- und Antriebs-Schwächen stören jedoch das Gesamtbild.

TECHNIK
R4, 16V, Turbo, 1991 ccm, 110 kW (150 PS) bei 4000/min, max. Drehmoment 320 Nm bei 2000/min, Fünfgang-Automatik, Allradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 4635/1850/ 1755 mm, Radstand 2705 mm, 7 Sitze, Wendekreis 11,5 m, Reifendimension 235/55 R 18, Tankinhalt 65 l, Reichweite (bis Tankreserve) 550 km, Kofferraumvolumen 85-1565 l, Leergewicht 1835 kg, zul. Gesamtgewicht 2505 kg, max. Anh.-Last 1700 kg, 0-100 km/h 12,2 sec, Spitze 180 km/h, Steuer (jährl.) EUR 567,60, Werkstätten in Österreich 76, Inspektion/Ölwechsel alle 30.000/15.000 km, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 11,0/7,3/8,7 l, Testverbrauch 10,5 l Diesel (entspricht 277 g/km CO2)
Offroad-Daten: Vorderachse permanent angetrieben, Hinterachse schaltet bei Bedarf über elektro-hydraulische Kupplung zu, Böschungswinkel v/h 25°/24°, Rampenwinkel 18°, max. Bodenfreiheit 185 mm, Wattiefe 450 mm
Preis: EUR 40.050,-

Serienausstattung: Front- und vordere Seitenairbags, durchgehende Kopfairbag-Vorhänge, Stabilitätskontrolle, Isofix-Halterungen, FB-Zentralsperre, Einparkhilfe h, autom. abblend. Innenspiegel, el. verst. Fahrersitz, Bordcomputer, Regensensor, Tempomat, CD-Radio mit 8 LS mit MP3-Funktion sowie 6-fach CD-Wechsler und Lenkrad-FB, vier E-Fensterheber, Klimaautomatik, Nebelscheinwerfer, 18 Zoll-Aluräder, beheizb. E-Außenspiegel, Lederausstattung etc.
Extras: Metallic-Lack EUR 480,-


Foto: Robert May

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 10/2007