322_ChevroletCorvetteCoupe

Chevrolet Corvette

3. Januar 2001
449 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Chevrolet
Klasse:Coupé
Antrieb:Hinterrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:344 PS
Testverbrauch:12,3 l/100km
Modelljahr:1999
Grundpreis:63.218 Euro

Der kultivierte 5,7-Liter-V8 brilliert mit üppiger Power bei jeder Drehzahl, harmoniert gut mit der schnell aber nicht ganz ruckfrei schaltenden Viergang-Automatik und degustiert Sprit erfreulich zurückhaltend. Gutmütiges Fahrverhalten dank Serien-Antriebsschlupfregelung sowie straffer, aber keineswegs zu harter Abstimmung. Weniger gut: das Fahrwerks-Poltern und Versetzen auf schnell überfahrenen Querfugen. Positiv: die leichtgängig-präzise Lenkung, die starken Bremsen und die erstklassigen Ledersitze. Überraschend groß präsentieren sich Innen- und Kofferraum, fast schon überbordend die Ausstattung, Verarbeitung und Ergonomie zählen aber nicht zu den Stärken der ´Vette. Durchschnittliche Sicherheits-Zutaten (Seitenairbags nicht erhältlich), die Kopfstützen reichen nicht hoch genug. Einwandfrei: die Umwelt-Bemühungen. Vergleichweise günstig: der Preis.

Technik

V8, 5666 ccm, 253 kW (344 PS) bei 5400/ min, max. Drehmoment 522 Nm bei 4400/min, Viergang-Automatik, Hinterradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), ABS, L/B/H 4560/ 1869/1214 mm, 2 Sitze, Wendekreis 11,7 m, Servo, Reifendim. 245/45 R 17 (v), 275/40 R 18 (h), Tankinhalt 72 l, Kofferraumvol. 355 l, Leergewicht 1505 kg, zul. Gesamtgewicht 1687 kg, 0-100 km/h 4,8 sec, Spitze 274 km/h, Normverbr. (Stadt/außerorts/Mix) 19,8/ 9,2/13,1 l, Testverbrauch 12,3 l ROZ 95
Preis: S 866.000,-
(6G.-Schaltg.: S 881.300,-)

Profilbild von Johannes Posch

Filme, Videospiele, Technik, Autos, Speis und Trank ... meine Interessen lesen sich wie das 1x1 der Männer-Klischees. Aber so bin ich nun mal. ;) Und das zeigt sich auch in meinem bisherigen Werdegang: Hotelfachschule, dann Videospieljournalist (übrigens bis heute: www.gamers.at), anschließend einige Jährchen bei einer Unternehmensberatung und Digital-Marketing Agentur und nun also hier, bei Alles Auto. Hier darf ich seit Mai 2015 die Geschicke von allem das "online & digital" ist lenken und gestalten ... und "nebenbei" natürlich der Redaktion mit Tests, Fahrberichten und mehr meinen Stempel aufdrücken. Und dabei bin ich natürlich auch immer für Anregungen offen. Fragen und vor allem Anregungen sind also jederzeit willkommen. :)

Kommentar abgeben