Chevrolet Malibu 2,0 D Aut. LTZ

8. März 2013
Keine Kommentare
3.829 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Chevrolet
Klasse:Limousine
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Diesel
Leistung:160 PS
Testverbrauch:6,3 l/100km
Modelljahr:2013
Grundpreis:34.990 Euro

Die große Chevy-Limo nun auch mit Opel-Diesel

Mag GMs Politik verstehen, wer will. Statt der leidenden Tochter Opel zu helfen, schickt der Konzern mit dem Malibu Diesel einen weiteren Todesstoß Richtung Rüsselsheim. Die Limousine (erster Test mit Benziner in Heft 5/2012) rollt auf der Plattform des Insignia, die für Europa bestimmten Modelle werden (entsprechend günstig) in Korea gebaut. Drängten bislang Benziner den Chevrolet in eine kleine Nische, könnte er mit dem Diesel – auch der stammt von Opel – zur unliebsamen Konkurrenz für die Deutschen werden.
Der Malibu LTZ kostet nach Opels drastischer Preisreduktion zwar etwas mehr als ein Insignia Cosmo, ist aber bei gleicher Leistung, gleichen Fahreigenschaften und gleicher Anmutung deutlich kompletter ausgestattet. Kleine Wermutstropfen am Koreaner sind die ausschließliche Verfügbarkeit als Viertürer und ein paar lässliche Kleinigkeiten – so hat etwa nur das Fahrer-Fenster eine One-Touch-Funktion auch zum Schließen. Ansonsten ist der Malibu eine gefällige Mittelklasse-Limousine mit vernünftigem Dieselmotor, sanfter Automatik, ausreichend Passagier- und großzügig Kofferraum. Und ein geschichtsträchtiges Ami-Label klebt auch noch daran.

So fein eingerichtet wie der Malibu sind viele Konkurrenten erst gegen massig Mehrgeld

Motor & Getriebe
Der Vierzylinder-Diesel brummt stets hörbar, er liefert ordentlich Leistung schon von unten heraus. Ein wenig drückt die träge und äußerst sanfte Automatik aufs Temperament.

Fahrwerk & Traktion
Hoher Fahrkomfort, nur gelegentlich poltern kurze Schläge. Lenkung (opel-typisch) präzise und direkt, erstaunlich agiles Handling, sehr sichere Straßenlage. Traktion und Bremsen einwandfrei.

Cockpit & Bedienung
Komfortable, vielfach elektrisch verstellbare Sitze. Großteils einfache Bedienung, auch das optionale Navi ist rasch durchschaut. Manko: One-Touch-Schließen nur am Fahrer-Fenster.

Innen- & Kofferraum
Viel Platz vorne, in der zweiten Reihe immer noch ausreichend. Großer Kofferraum mit 2:1 klappbaren Fondlehnen. Viele praktische Ablagemöglichkeiten.

Dran & Drin
In Topversion überkomplett bestückt, inklusive Leder, E-Sitzen und Keyless-Go. Einzige Extras: Navi und Metallic-Lack. Materialien und Verarbeitung auf hohem Niveau. Auch mit Schaltgetriebe zu haben (minus 2500 Euro).

Schutz & Sicherheit
Airbags und E-Fahrhilfen im Klassenschnitt, dazu Reifendruckkontrolle und Xenon-Licht. Im Gegensatz zum Insignia sind für den Chevy keine weiteren Assistenz-Systeme lieferbar.

Sauber & Grün
Vernünftiger Praxis-Verbrauch, erfreulich nahe der Werksangabe. Kein Start/Stopp-System.

Preis & Kosten
Nur Opel Insignia und Mazda6 sind etwas billiger, wie alle anderen Mittelklasse-Konkurrenten jedoch magerer ausgestattet. Drei Jahre Fahrzeug- und Mobilitäts-Garantie, nur sechs gegen Durchrosten. Werthaltung noch nicht auf Opel-Niveau.

F A Z I T
Vielleicht nicht der bessere, aber ausstattungsbereinigt der billigere Opel Insignia.

Im Kofferraum des Malibu ist mehr Platz als bei Bruder Insignia

[ i]TECHNIK:[ /i]
R4, 16V, Turbo, 1956 ccm, 160 PS (117 kW) bei 4000/min, max. Drehmoment 350 Nm bei 1750-2500/min, Sechsgang-Automatik, Vorderradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 4865/1855/1465 mm, Radstand 2737 mm, 5 Sitze, Wendekreis 11,25 m, Reifendimension 245/45 R 18, Tankinhalt 73 l, Reichweite 1160 km, Kofferraumvolumen 545 l, Leergewicht 1635 kg, zul. Gesamtgewicht 2260 kg, max. Anh.-Last 1800 kg, 0-100 km/h 9,7 sec, Spitze 210 km/h, Steuer (jährl.) EUR 613,80, Werkstätten in Österreich 89, Service alle 15.000 km (mind. 1x/Jahr), Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 8,1/4,9/6,0 l, Testverbrauch 6,3 l Diesel, CO2 (Norm/Test) 160/166 g/km

Serienausstattung:
Front-, vordere Seiten- und durchgehende Kopfairbags, ABS, ESP, Bremsassistent, Isofix, Reifendruckkontrolle, Klimaautomatik, CD-Radio mit USB/AUX-Anschluss und 9 LS, Bluetooth für Telefon und Audio, Außenspiegel elektr. verstell-, beheiz- und klappbar, Innenspiegel autom. abblend., vier E-Fensterheber, Bordcomputer, Licht- und Regensensor, Einparkhilfe h, elektr. Parkbremse, Tempomat, Multifunktions-Lederlenkrad, Lederpolsterung, E-Sitze mit Memory fahrerseitig, Sitzheizung v, Xenon-Licht, Nebelscheinwerfer, Keyless-Go etc.

Extras:
SD-Card-Navigation EUR 950,-, Metallic-Lack EUR 500,-

Basis-Preis: EUR 34.990,-

Fotos: Robert May