Erster Test: Neue Mercedes C-Klasse

6. Oktober 2021
613 Views
Aktuelles

Die ausgelaufene C-Klasse, mit 2,5 Millionen verkauften Stück die erfolgreichste aller Zeiten und trotz SUV-Trend weltweiter Benz-Bestseller, gab es eine unübliche Vielfalt an Motor-Versi­o­nen: Vier, sechs und sogar acht Zylinder motivierten die 2014 eingeführte Baureihe 205. Bei der ab sofort erhältlichen fünften Generation gibt es nur mehr Vierzylinder und nur mehr Automatikgetriebe – darin integriert dafür stets ein 48V-Mildhybrid-System mit 20 PS und weit be­eindruckenderen 200 Nm.  

Vor der ersten Ausfahrt erst einmal eine allgemeine Annäherung: Die Limousine ist sechseinhalb Zentimeter länger als der Vorgänger, beim zeitgleich startbereiten Kombi (vulgo T-Modell) lautet das Wachstum auf fünf Zentimeter. Der Radstand legte bloß um 25 Millimeter zu, dennoch soll es auf der Fondbank dreieinhalb Zentimeter mehr Knieraum geben. Noch haben wir es nicht nachgemessen, bloß ausprobiert: Es könnte stimmen. Das Kofferraumvolumen blieb beim Viertürer unverändert, beim Kombi stieg es um 30 Liter.

 

Optisch wirkt der neue C wie eine Mischung aus CLA und S-Klasse, vom frischen Flaggschiff übernimmt der Mittelklassler auf jeden Fall das Cockpit-Layout mit dem großen Hochformat-Touchscreen – erstmals in ­einem Stern zum Fahrer geneigt, wenn auch nur um sechs Grad. Haptisch macht der C ebenfalls was her, wenngleich nicht alle Dekor-Materialien, die zur Wahl stehen, hochwertig wirken. Und auch das Finger-Feedback bei manchem Schalter (am Lenkrad ­etwa oder für die Sitzverstellung bzw. -klimatisierung) wirkt nicht wirklich gelungen.

Dafür gefällt der W 206 beim Fahren, die Lenkung ist sehr fein, das Fahrwerk mit den optionalen Adaptiv-Dämpfern gut abgestimmt, in Kurven gibt es keinerlei ungute Lastwechsel-Reaktionen. 

Wirklich toll ist das Handling mit der Hinterachslenkung, obwohl sie nur mit maximal 2,5 Grad agiert (bei der S-Klasse sind es bis zu 10 Grad). Der Wendekreis wird damit jedenfalls um 43 Zentimeter auf unter 11 Meter verkleinert. Zu haben ist das in dieser Klasse einzigartige Feature lediglich in Verbindung mit den Adaptiv-Dämpfern – und auch nur, wenn man sich vorher eines der teuren Premium-Pakete dazu bestellt hat. Mindestens 6400 Euro ist man da bei einem Diesel gleich einmal zusätzlich los.

Gutes Stichwort: Wir starten mit dem stärksten Selbstzünder, der C 300 d ist sehr bullig und passabel gedämmt, der mittlere Benziner C 200 will schon mehr gedreht werden – und wird höhertourig etwas brummig. Dafür ist das Drehzahl-Niveau auf der Autobahn dank neun Gängen erfreulich niedrig.

Testen konnte wir auch schon den im Herbst startenden Plug-In-Benziner (ein Diesel-­Ableger folgt 2022): Der C 300 e geht sehr harmonisch und sportlich zur Sache (Systemleistung 312 PS bzw. 550 Nm), als reine E-Reichweite werden mehr als 100 Kilometer versprochen, dazu eine Vollladezeit bei 55 kW-Gleichstrom von nur 30 Minuten. Wechselstrom-Aufnahme ist bis zu 11 kW möglich – dafür ist hier die Allradlenkung nicht bestellbar. Fein: Im Gegensatz zum Vorgänger ist der Kofferraum­boden komplett eben, das Volumen aber natürlich geringer als bei den Verbrennern, beim Kombi sind es 130 Liter Verlust, bei der Limousine sogar 155.

Motoren-Nachschub folgt im Lauf der Monate, ein Basis-Benziner mit 163 PS und 380 Nm wird ebenso kommen wie natürlich heiße AMG-Ableger. Doch auch hier gibt es nur vier Zylinder: Der C 43 wird wohl den Mo­­tor aus dem A 45 bekommen, der C 62 AMG e erstmals ­Hybrid- Power in einem Affalterbacher reali­sieren. Ach ja, Coupé und Cabrio scharren natürlich auch schon in den Startlöchern.

 

Zurück ins Hier und Jetzt: Auch in Sachen Sicherheit (Stichwort teilautonomes Fahren, Stichwort Zentralairbag) spielt der neue Mittelklasse-Stern in der Top-Liga, natürlich auch beim Thema Multimedia: So kann man etwa über die be­­kannt gute Sprachsteuerung („Hey Mercedes“) bei Bedarf mit dem Smart-Home interagieren.

Das optionale „Digital Light“ projiziert Symbole auf die Fahrbahn, Hilfsmarkierungen etwa oder Warnhinweise. Und das ebenso aufpreispflichtige Head-up-Display bündelt auf einer riesigen ­Fläche mit knapp 30 Zoll Diagonale zahlreiche Infos – Augmented Reality-Hinweise wie bei der S-Klasse sind hier aber nicht möglich, dazu ist das Armaturenbrett zu wenig wuchtig.

So viele Highlights haben natürlich ihren Preis, wie zu befürchten, bleibt der C-Stern auch in der neuen Generation Spitzenreiter in der Mittelklasse, was die Tarife betrifft – der beliebte C 220 d wurde etwa um rund 6000 Euro teurer. 

Daten & Fakten

Basispreis in € 48.410,–
Zyl./Ventile pro Zyl. 4/4
Hubraum in ccm 1496
PS/kW bei U/min 170/120 bei 5500–6100
Nm bei U/min 250 bei 1800–4000
Getriebe 9-Gang-Aut.
L/B/H, Radst. in mm 4872/1820/1437, 2865
Kofferraum/Tank in l 455 / 66
Leergewicht in kg 1625
0–100 km/h in sec 8,6
Spitze in km/h 231
WLTP-Normverbrauch in l (kombiniert) 6,3
CO2-Ausstoß in g/km 143

Serienausstattung: Front-, vordere Seiten- und durchgeh. Kopfairbags, Fahrer-Knieairbag, Zentralairbag v, Müdigkeits-Warner, adapt. Bremsassistent inkl. Kollisions-Vermeider, aktiver Toterwinkel-Assistent, E-Parkbremse, LED-Scheinwerfer mit Fernlicht-Automatik, Zweizonen-Klimaautomatik, teilelektr. Sitzverstellung mit E-Lordosenstütze v, ­digitale Instrumente, Audio-System mit 11,9 Zoll-Touchscreen sowie SD/USB-Schnittstelle, DAB-Tuner, Navigationssystem, Smartphone-Integration, induktives Handyladen, Rückfahrkamera, 2:1:2-Umlege-Fondlehnen, Tempomat, Sitzheizung v, Außenspiegel el. klappbar, Multifunktions-Lederlenkrad, Licht- und Regensensor, Aluräder etc.

Extras (tw. In Paketen): Adaptiv-Tempomat mit Stop&Go, Spurhalte-, Spurführungs- und Spurwechsel-Assistent, Seiten­airbags hinten, Hinterachslenkung, Vierzonen-Klima, schlüsselloser Zugang, Headup-Display, Rundumkameras, HiFi-Sound, E-Sitze mit Memory, klimatisierte Vordersitze, Massage-Funktion, Panoramadach, Lederpolsterung, Aluräder bis 19 Zoll, adaptives Fahrwerk, Sportfahrwek, Lenkradheizung, Lederpolsterung, Holz-Dekor, Heckspoiler, E-Heckklappe, Alarmanlage etc.

Basispreis in € 59.430,–
Zyl./Ventile pro Zyl. 4/4
Hubraum in ccm 1999
PS/kW bei U/min 258/110 bei 5800
Nm bei U/min 400 bei 2000–3200
Getriebe 9-Gang-Aut.
L/B/H, Radst. in mm 4872/1820/1437, 2865
Kofferraum/Tank in l 455 / 66
Leergewicht in kg 1675
0–100 km/h in sec 6,0
Spitze in km/h 250
WLTP-Normverbrauch in l (kombiniert) 6,7
CO2-Ausstoß in g/km 152

Serienausstattung: Front-, vordere Seiten- und durchgeh. Kopfairbags, Fahrer-Knieairbag, Zentralairbag v, Müdigkeits-Warner, adapt. Bremsassistent inkl. Kollisions-Vermeider, aktiver Toterwinkel-Assistent, E-Parkbremse, LED-Scheinwerfer mit Fernlicht-Automatik, Zweizonen-Klimaautomatik, teilelektr. Sitzverstellung mit E-Lordosenstütze v, ­digitale Instrumente, Audio-System mit 11,9 Zoll-Touchscreen sowie SD/USB-Schnittstelle, DAB-Tuner, Navigationssystem, Smartphone-Integration, induktives Handyladen, Rückfahrkamera, 2:1:2-Umlege-Fondlehnen, Tempomat, Sitzheizung v, Außenspiegel el. klappbar, Multifunktions-Lederlenkrad, Licht- und Regensensor, Aluräder etc.

Extras (tw. In Paketen): Adaptiv-Tempomat mit Stop&Go, Spurhalte-, Spurführungs- und Spurwechsel-Assistent, Seiten­airbags hinten, Hinterachslenkung, Vierzonen-Klima, schlüsselloser Zugang, Headup-Display, Rundumkameras, HiFi-Sound, E-Sitze mit Memory, klimatisierte Vordersitze, Massage-Funktion, Panoramadach, Lederpolsterung, Aluräder bis 19 Zoll, adaptives Fahrwerk, Sportfahrwek, Lenkradheizung, Lederpolsterung, Holz-Dekor, Heckspoiler, E-Heckklappe, Alarmanlage etc.

Basispreis in € 43.280,– (43.280,–)
Zyl./Ventile pro Zyl. 4/4
Hubraum in ccm 1993
PS/kW bei U/min 200/147 bei 4200
Nm bei U/min 440 bei 1800–2800
Getriebe 9-Gang-Aut.
L/B/H, Radst. in mm 4872/1820/1437 (1454), 2865
Kofferraum/Tank in l 455 (490–1510) / 66
Leergewicht in kg 1755 (1815)
0–100 km/h in sec 7,3 (7,4)
Spitze in km/h 245 (242)
WLTP-Normverbrauch in l (kombiniert) 5,0 (5,1)
CO2-Ausstoß in g/km 133 (136)

(Werte in Klammer für Kombi-Version, vulgo T-Modell)      

Serienausstattung: Front-, vordere Seiten- und durchgeh. Kopfairbags, Fahrer-Knieairbag, Zentralairbag v, Müdigkeits-Warner, adapt. Bremsassistent inkl. Kollisions-Vermeider, aktiver Toterwinkel-Assistent, E-Parkbremse, LED-Scheinwerfer mit Fernlicht-Automatik, Zweizonen-Klimaautomatik, teilelektr. Sitzverstellung mit E-Lordosenstütze v, ­digitale Instrumente, Audio-System mit 11,9 Zoll-Touchscreen sowie SD/USB-Schnittstelle, DAB-Tuner, Navigationssystem, Smartphone-Integration, induktives Handyladen, Rückfahrkamera, 2:1:2-Umlege-Fondlehnen, Tempomat, Sitzheizung v, Außenspiegel el. klappbar, Multifunktions-Lederlenkrad, Licht- und Regensensor, Aluräder etc.

Extras (tw. In Paketen): Adaptiv-Tempomat mit Stop&Go, Spurhalte-, Spurführungs- und Spurwechsel-Assistent, Seiten­airbags hinten, Hinterachslenkung, Vierzonen-Klima, schlüsselloser Zugang, Headup-Display, Rundumkameras, HiFi-Sound, E-Sitze mit Memory, klimatisierte Vordersitze, Massage-Funktion, Panoramadach, Lederpolsterung, Aluräder bis 19 Zoll, adaptives Fahrwerk, Sportfahrwek, Lenkradheizung, Lederpolsterung, Holz-Dekor, Heckspoiler, E-Heckklappe, Alarmanlage etc.

Basispreis in € 62.060,– (64.600,–)
Zyl./Ventile pro Zyl. 4/4
Hubraum in ccm 1993
PS/kW bei U/min 265/195 bei 4200
Nm bei U/min 550 bei 1800–2200
Getriebe 9-Gang-Aut.
L/B/H, Radst. in mm 4872/1820/1437 (1454), 2865
Kofferraum/Tank in l 455 (490–1600) / 66
Leergewicht in kg 1775 (1835)
0–100 km/h in sec 5,7 (5,8)
Spitze in km/h 250
WLTP-Normverbrauch in l (kombiniert) 5,1 (5,2)
CO2-Ausstoß in g/km 133 (136)

(Werte in Klammer für Kombi-Version, vulgo T-Modell)      

Serienausstattung: Front-, vordere Seiten- und durchgeh. Kopfairbags, Fahrer-Knieairbag, Zentralairbag v, Müdigkeits-Warner, adapt. Bremsassistent inkl. Kollisions-Vermeider, aktiver Toterwinkel-Assistent, E-Parkbremse, LED-Scheinwerfer mit Fernlicht-Automatik, Zweizonen-Klimaautomatik, teilelektr. Sitzverstellung mit E-Lordosenstütze v, ­digitale Instrumente, Audio-System mit 11,9 Zoll-Touchscreen sowie SD/USB-Schnittstelle, DAB-Tuner, Navigationssystem, Smartphone-Integration, induktives Handyladen, Rückfahrkamera, 2:1:2-Umlege-Fondlehnen, Tempomat, Sitzheizung v, Außenspiegel el. klappbar, Multifunktions-Lederlenkrad, Licht- und Regensensor, Aluräder etc.

Extras (tw. In Paketen): Adaptiv-Tempomat mit Stop&Go, Spurhalte-, Spurführungs- und Spurwechsel-Assistent, Seiten­airbags hinten, Hinterachslenkung, Vierzonen-Klima, schlüsselloser Zugang, Headup-Display, Rundumkameras, HiFi-Sound, E-Sitze mit Memory, klimatisierte Vordersitze, Massage-Funktion, Panoramadach, Lederpolsterung, Aluräder bis 19 Zoll, adaptives Fahrwerk, Sportfahrwek, Lenkradheizung, Lederpolsterung, Holz-Dekor, Heckspoiler, E-Heckklappe, Alarmanlage etc.

Kommentar abgeben