Fiat 500L 1,3 Multijet II 85 Lounge

3. Mai 2013
1.740 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Fiat
Klasse:Van
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Diesel
Leistung:85 PS
Testverbrauch:5 l/100km
Modelljahr:2013
Grundpreis:21.700 Euro

Fiat 500L: optisch und von den Abmessungen her die Large-Version des kultigen Kleinwagens

Damit keine Verwirrung aufkommt: Der 500L sieht nur so aus wie ein pummeliger 500er. In Wahrheit ist er ein klassischer Klein-Van, wird in Serbien (Zastava), und nicht in Polen gebaut und ist um stattliche 60 Zentimeter länger, 15 breiter und 17 höher als sein kultiger Namensvetter. Wer das erste Mal vor ihm steht, könnte also ein wenig verblüfft sein – wie wenn man etwa seinen kleinen Neffen ein paar Jahre nicht gesehen hat.
Am praktischen Nutzen ändert das nichts, der L hat alles, was man sich von einem modernen MPV erwartet. Die Atmosphäre ist luftig, Ablagen allerorts zu finden und der Kofferraum dank verschieb- und faltbarer Rückbank ausreichend variabel. Und der 85 PS starke Diesel addiert dazu noch einen Schuss Vernunft. Für Österreich reicht er jedenfalls vollauf, und da das Fahrwerk betont familienfreundlich abgestimmt ist, würden mehr PS zumindest das Konzept des geräumigen Knuddelmonsters ins Wanken bringen. Die optische Verwandtschaft hat schließlich auch taktische Gründe: Wer als 500-Fahrer Nachwuchs erwartet, braucht ja ein passendes Auto. Und beim ähnlich dimensionierten Mini Countryman funktioniert dieses Konzept ja auch.

Viel Licht dank großzügiger Verglasung, Touchscreen und Klimaautomatik gibt´s ab Werk

Motor & Getriebe
Der Vierzylinder-Diesel ist laufruhig und leise, bietet brauchbaren, aber nicht überschwänglichen Vortrieb. Getriebe gut abgestuft, leicht, wenn auch etwas knochig zu schalten.

Fahrwerk & Traktion
Bequem abgestimmtes Fahrwerk, neutral bis sanft untersteuernd, keine Lastwechsel-Tendenzen. Leichte Polter-Neigung auf schlechten Straßen. Lenkung: direkt, aber etwas gefühllos. Traktion und Bremsen ohne Tadel.

Cockpit & Bedienung
Nicht alle Bedienelemente logisch angeordnet, gute Sitzposition, Möbel selbst aber zu knapp und flach dimensioniert, Lenkrad etwas groß. Ausreichende Anzahl an Ablagen. Übersicht nicht optimal, Einparkhilfe nur hinten.

Innen- & Kofferraum
Luftige Platzverhältnisse in beiden Reihen. Die Fondbank lässt sich 2:1 getrennt verschieben und mit einem Handgriff zusammen- und vorklappen. Ebene Ladefläche dann aber erst nach Entfernen von doppeltem Kofferraumboden und Trennbalken.

Dran & Drin
In der besten der vier Ausstattungen gut bestückt, die Extra-Liste ist überschaubar und halbwegs sinnvoll. Saubere Verarbeitung, nicht überall hochwertige Materialien.

Schutz & Sicherheit
Ab Werk: sechs Airbags, ESP, Isofix. Gegen Aufpreis gibt es Fahrer-Kniepolster und Notbrems-Funktion (bis 30 km/h).

Sauber & Grün
Bei entsprechender Fahrweise wirklich niedriger Verbrauch – auch dank Start/Stopp-System.

Preis & Kosten
Ford B-Max, Opel Meriva und Mini Countryman sind etwas teurer, der Citroën C3 Picasso liegt preislich in etwa gleich auf. Zwei Jahre Neuwagen-Garantie (gegen Aufpreis auf fünf Jahre erweiterbar), zwölf Jahre gegen Durchrosten. Werthaltungs-Prognose durchaus positiv.

F A Z I T
Nette Schale, praktischer Kern, braver Motor – ein stimmiges Kleinvan-Konzept.

Mit einem Handgriff falten und klappen die Fondsitze nach vorne

[ i]TECHNIK:[ /i]
R4, 16V, Turbo, 1248 ccm, 85 PS (62 kW) bei 3500/min, max. Drehmoment 200 Nm bei 1500/min, Fünfgang-Getriebe, Vorderradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 4147/1784/1658 mm, Radstand 2612 mm, 5 Sitze, Wendekreis 11,1 m, Reifendimension 205/55 R 16, Tankinhalt 50 l, Reichweite 1000 km, Kofferraumvolumen 343-1310 l, Leergewicht 1315 kg, zul. Gesamtgewicht 1875 kg, max. Anh.-Last 1000 kg, 0-100 km/h 15,2 sec, 60-100 km/h (im 4. Gang) 9,0 sec, Spitze 165 km/h, Steuer (jährl.) EUR 250,80, Werkstätten in Österreich 158, Service alle 35.000 km (alle 2 Jahre), Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 5,0/3,7/4,2 l, Testverbrauch 5,0 l Diesel, CO2 (Norm/ Test) 110/132 g/km

Serienausstattung:
Front-, Seiten- und Kopfairbags vorne, ESP, FB-Zentralsperre, Rückbank verschiebbar, Tempomat, CD-Radio mit 4 LS und Touchscreen, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Lederlenkrad und -schaltknauf, Berganfahrhilfe, Nebelscheinwerfer, 16 Zoll-Aluräder, Zweizonen-Klimaautomatik, Panorama-Glasdach mit E-Rollo, vier E-Fensterheber, Licht- und Regensensor, Fond-Klapptische, automatisch abblend. Innenspiegel etc.

Extras:
Fahrer-Knieairbag EUR 137,-, City-Stopp-Notbrems-System EUR 374,-, 17 Zoll-Aluräder mit Reifen 225/45 EUR 462,-, E-Panorama-Glasschiebedach 437,-, Sitzheizung v EUR 275,-, Einparkhilfe h EUR 312,-, getönte Scheiben ab B-Säule EUR 150,-, Zweiton-Lackierung EUR 874,-, beheizb. Windschutzscheibe EUR 275,-, Soundsystem mit 6 LS und Subwoofer EUR 474,-, Color Style-Paket (17- Zoll-Aluräder, Abbiegelicht, getönte Scheiben ab B-Säule) EUR 462,-, Beifahrersitz höhenverstellbar EUR 62,-, Metallic-Lack EUR 499,-, etc.

Basis-Preis: EUR 21.700,-

Fotos: Robert May

Kommentar abgeben