Ford Ranger DK 4×4 2,5 TD

4. Januar 2001
1.572 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Ford
Klasse:Geländewagen/SUV
Antrieb:Allrad
Treibstoff:Diesel
Leistung:109 PS
Testverbrauch:9,7 l/100km
Modelljahr:1999
Grundpreis:24.565 Euro

Den Ford-Pickup ordert man am besten mit Turbodiesel, der ist deutlich sinnvoller als der brustschwache Sauger. Im Gelände setzen dem Allradler langer Radstand und mäßige Bodenfreiheit frühe Grenzen, für leichte Kraxel-Touren reicht´s jedoch. Überraschend kompetent zeigt sich der Ranger beim Slalom Fahren – nur die sonst ausreichend leichte Lenkung verhärtet sich dabei. Thema Bremsen: ausreichend kräftig, nicht ganz fading-resistent, ABS leider nicht erhältlich. Pickup-Fun-Faktoren: hohe Sitzposition, bequeme Sessel, kurzwegige Schaltung. Lauter Geräuschpegel, großer Wendekreis und holprige Federung senken wiederum den Spaß-Pegel. Geräumige Doppelkabine für fünf Erwachsene, praktische, breite Ladefläche. Akzeptable Ausstattung, ambitionierte Verarbeitung, durchschnittliches Safety-Paket, brave Grün-Leistung.

Technik

R4, 3-Ventil-Technik, Turbo, 2500 ccm, 80 kW (109 PS) bei 3500/min, max. Drehmoment 266 Nm bei 2000/min, Fünfgang-Getriebe, Hinterradantrieb m. zusch. Allrad, Scheibenbremsen v (bel.), Trommeln h, L/B/H 4998/1750/ 1615 mm, 5 Sitze, Wendekreis 13,6 m, Servo, Reifendim. 235/75 R 15, Tankinhalt 70 l, Ladefläche 1530 x 1536 mm, Leergewicht 1785 kg, zul. Ges.-Gew. 2825 kg, 0-100 km/h 25,6 sec, 60-100 km/h (im 4. Gang) 10,9 sec, Spitze 145 km/h, Normverbrauch (bei 60/100 km/h) 6,3/10,5 l, Testverbrauch 9,7 l Diesel
Preis: S 336.500,-

Kommentar abgeben