Lamborghini Revuelto: Neuer V12-Hybrid-Bulle

1. April 2023
Keine Kommentare
1.319 Views
Aktuelles

Im Jahr seines 60-jährigen Firmenjubiläums präsentiert Automobili Lamborghini den völlig neu entwickelten Revuelto. Er ist der erste Supersportwagen mit V12-Plug-in-Hybridantrieb. Der Nachfolger des Aventador soll die Begriffe Leistung, Sportlichkeit und Fahrfreude vollkommen neu definieren. Denn er nutzt eine noch nie dagewesene Architektur. Ein neues Design, eine hocheffiziente Aerodynamik und eine ultraleichte Carbonkarosserie. Das Zusammenspiel eines vollkommen neu entwickelten V12-Verbrennungsmotors mit drei Elektromotoren ermöglicht die Maximalleistung von 1015 PS. Zum ersten Mal kombiniert Lamborghini im Revuelto zudem einen Zwölfzylinder mit einem Doppelkupplungsgetriebe.

 

Ein Lamborghini mit V12-Motor

Der Antriebsstrang vereint Hochleistungskomponenten. Der neue Verbrenner verfügt über eine spezifische Literleistung von 127 PS und wirkt sowohl mit den vorderen Axialflussmotoren mit einem herausragenden Leistungsgewicht als auch mit dem Radialflussmotor auf dem Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe zusammen – als erster seiner Art in einem Zwölfzylinder-Lamborghini. Ein Lithium-Ionen-Hochleistungsakku mit einer spezifischen Energiedichte von 4500 W/kg versorgt die drei Elektromotoren. Der Akku liefert auch den Strom für die rein elektrischen Fahrmodi.

„Der neue Revuelto ist ein Meilenstein in der Geschichte Lamborghinis und ein wichtiger Pfeiler unserer Elektrifizierungsstrategie Direzione Cor Tauri“, erklärt Stephan Winkelmann, Präsident und CEO von Automobili Lamborghini. „Der Revuelto ist ein einmaliges und revolutionäres Fahrzeug, bleibt aber trotzdem unserer DNA treu: dem V12 als Ikone unserer Supersportwagen-Herkunft und unserer Tradition. Wir haben den Revuelto aber auch entwickelt, um mit alten Traditionen zu brechen, indem er einen neuen Zwölfzylinder mit drei E-Motoren verbindet. Damit schafft er das perfekte Gleichgewicht, mit dem wir unseren Kunden die gewünschten Emotionen liefern können und trotzdem Emissionen reduzieren.“

Das wichtigste strukturelle Bauteil in diesem neuen Supersportwagen bilden Carbonfasern. Sie werden im Werk in Sant’Agata Bolognese  verarbeitet. Verwendung finden sie in der Monofuselage und dem Rahmen sowie den meisten Teilen der Karosserie. Mit Hilfe seines starken Antriebs und dem umfangreichen Einsatz von Carbonfaser und anderen leichten Materialien erreicht der Revuelto das beste Leistungsgewicht in der Geschichte Lamborghinis: 1,75 kg/PS.

Brachiale Leistungsdaten

Von 0 auf 100 km/h beschleunigt er in 2,5 Sekunden und seine Höchstgeschwindigkeit liegt jenseits von 350 km/h. Diese technischen Daten treffen auf dynamische Maßnahmen – elektronisches Torque Vectoring, ein Allradantrieb, der auch im vollelektrischen Betrieb möglich ist – und sind sowohl für die Rundstrecke als auch für die Straße konzipiert.

Nach Ferrari ist nun also auch Lamborghini elektrisiert worden. Allerdings bietet der Revuelto als Flaggschiff der Marke einen V12-Saugmotor. Preise sind noch keine bekannt, ebenso wenig wie das Datum der Markteinführung.