Mazda Demio 1,5i 16V

10. Juli 2001
1.539 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Mazda
Klasse:Kleinwagen
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:75 PS
Testverbrauch:7,5 l/100km
Modelljahr:2000
Grundpreis:15.256 Euro

Nichts gegen den Mazda Premacy, doch für viele AutokäuferInnen ist er einfach zu groß und zu teuer. Mazdas Alternative seit 1998: der Demio. Etwas kleiner, viel billiger und mit dem erwachsenen Bruder qualitativ bestimmt vergleichbar. Nur optisch war der Demio bei seinem Österreich-Start vor zwei Jahren nicht ganz auf der Höhe. Aber auch nicht mehr brandneu – schließlich lief er damals bereits seit zwei Jahren in Japan. Jetzt kommt er frisch geliftet, mit aufgewerteter Ausstattung – und somit als gestärkter Gegner für Audi A2, Mercedes A-Klasse und Toyota Yaris Verso.
Die Mini-Abmessungen täuschen, der kleine Mazda fühlt sich an wie ein Vollwert-Auto: Cockpit-Layout und Fahrzeug-Front wurden vom Premacy übernommen, auch das Crash-Verhalten soll dank versteifter Karosserie an den robusten, großen Bruder erinnern.
Ein Familienerbstück ist auch der 1,5-Liter-Vierventiler des Testwagens, das 88-PS-Aggregat werkt seit einigen Jahren unter der 323-Haube. Leicht gedrosselt, leistet dieser stärkste Demio-Motor 75 PS
und hinterlässt auch auf der Überholspur keinen schlechten Eindruck. Gegen zwanzig Aufpreis-Tausender kann der Vierzylinder auch mit einer Viergang-Automatik kombiniert werden. Doch obwohl der Benziner recht sparsam seine Runden dreht, werden viele nach Diesel fragen. Vergeblich. Offiziell ist bis dato noch nichts im Programm, Insider wissen aber von einer Kooperation zwischen Mazda-Mehrheitseigentümer Ford und dem PSA-Konzern: Gemeinsam entwickelt man derzeit kleinvolumige Direkteinspritzer, die ab 2003 nicht nur in Ford Fiesta, Peugeot 106 und Citroën Saxo passen könnten.

TECHNIK
4-Zylinder-Reihe, 4-Ventil-Technik, 1498 ccm, 55 kW (75 PS) bei 5000/min, max. Drehmoment 116 Nm bei 2500/min, Fünfgang-Getriebe, Vorderradantrieb, vorne: Querlenker, Stabilisator, Federbeine, hinten: Doppelquerlenker, Stabilisator, Federbeine, Scheibenbremsen v (bel.), Trommeln h, ABS, L/B/H 3815/1670/1535 mm, Radstand 2390 mm, 5 Sitze, Wendekreis (Spur) 9,4 m, Servo, Reifendimension 175/60 R 14, Tankinhalt 43 l, Reichweite (bis Tankreserve) 500 km, Kofferraumvolumen 330-409 l (bis Fenster-Unterkante), Leergewicht 970 kg, zul. Gesamtgewicht 1450 kg, 0-100 km/h 13,0 sec, 60-100 km/h (im 4. Gang) 13,4 sec, Spitze 160 km/h, CO2-Emission 176 g/km, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 9,2/6,2/7,3 l, Testverbrauch 7,5 l ROZ 95
Preis: S 208.990,-

FAHREN & FÜHLEN
Der 1,5-Liter-Vierventiler punktet mit spontanem Start, guter Akustik-Isolierung und flinkem Durchzug. Neutrales Fahrverhalten mit leichter Tendenz zum Untersteuern. Komfortable Federung, kurze Stöße filtert sie aber nur schwach. Geringe Seitenwind-Anfälligkeit. Lenkung in der Mittelllage schwammig, leichtgängige Schaltung, gut dosierbare, standfeste Bremsen. Sitze ausreichend konturiert und dimensioniert.

PLATZ & NUTZ
Außen klein, innen groß: Kopf- und Ellbogenfreiheit können sich sehen lassen, auch im Fond gibt?s keine Platznot. Gepäck-abteil: kleiner als bei den Klassen-Kollegen Yaris Verso, A-Klasse und A2, aber niedrige Ladekante, verschiebbare Rückbank, Fondlehnen getrennt umlegbar (50:50), -sitzfläche wegklappbar. Angenehm im Alltag: Gepäckraumabdeckung, Dachreling, Fernentriegelung für Tankklappe serienmäßig, übersichtliche Karosserie, logische Armaturen. Fahrersitz und Lenkrad höhenverstellbar, praktische Ablagen.

DRAN & DRIN
Mazda-Mitgift: Servolenkung, Zentralsperre mit Fernbedienung, vier E-Fensterheber (One-Touch-Funktion fahrerseitig), Klimaanlage, beheizbare E-Außenspiegel, zwei Lautsprecher. Aufpreispflichtig: Automatik. Kleine Verarbeitungsmängel beim Testwagen (lose Verkleidung, gelegentliches Klappern), strapazfähige Materialien.

SICHER & GRÜN
Serien-Sicherheit beim neuen Demio: Fahrer- und Beifahrer-Airbag, ABS, vier Dreipunktgurte (vorne mit Gurtstraffern und Gurtkraftbegrenzern), ein Beckengurt, vier verstellbare Kopfstützen (reichen vorne bis 1,85 Meter, hinten bis 1,80 Meter Körpergröße). Seitenairbags und ESP nicht lieferbar. Keine Verwendung von Wasserbasis-Lacken, klassenüblicher Sprit-Verbrauch.

PREIS & WERT
Teurer als der stärkere Toyota Yaris Verso, billiger als die Prestige-Minis von Audi und Mercedes. Fahrzeug-Garantie drei Jahre, sechs Jahre gegen Rost. Dichtes Service-Netz, problemlos beim Wiederverkauf, Service alle 30.000, Ölwechsel alle 15.000 Kilometer.

ALLES-AUTO-TESTURTEIL:
Der geliftete Demio blieb praktisch und günstig, wurde aber hübscher.

Kommentar abgeben