Mercedes CLS Shooting Brake 350 CDI 4MATIC

8. März 2013
1.038 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Mercedes Benz
Klasse:Kombi
Antrieb:Allrad
Treibstoff:Diesel
Leistung:265 PS
Testverbrauch:7,8 l/100km
Modelljahr:2013
Grundpreis:76.180 Euro

Schöne Kombis heißen ab sofort Shooting Brake

Knapp zehn Tausender mehr als ein vergleichbarer E-Klasse Kombi kostet unser Shooting Brake. Dafür gibt´s nüchtern betrachtet weniger Raum und weniger Praxis-Nutzen. Aber wie schon bei echten Coupés spielt sich hier alles im Bauch ab und nicht im Kopf. Die aufregenden Linien des Rucksack-CLS lassen nicht nur den großen Bruder E T alt und konservativ aussehen, sondern eigentlich jeden Kombi am Markt. Und verglichen mit klassischen Gran Turismo-Coupés bietet der Shooting Brake geradezu verschwenderisch Raum für Fond-Passagiere und Gepäck.
Selbstverständlich darf man sich so eine rassige Schönheit mit Diesel vorstellen, zumal mit dem feinen V6 und in Kombination mit optionalem Allrad – gut 1000 Kilometer Reichweite unterstreichen zudem den souveränen Reise-Charakter. Welche Hindernisse drohen auf dem Weg zum Glück mit dem CLS Shooting Brake? Natürlich in erster Linie der Tarif – Schönheit hat bekanntlich ihren Preis. Größere und ältere Personen könnten zudem die vergleichsweise kleinen Öffnungen aller fünf Türen nerven, die etwas Geschick beim Einsteigen & Einladen erfordern. Schon gemein, wenn ein aufregender Wagen das Zeug zum Alltagsauto hat.

Nobel-Atmosphäre, zumal mit optionaler Vollleder-Ausstattung inklusive Armaturenbrett-Bezug und Alcantara-Dachhimmel

Motor & Getriebe
Der kultivierte V6-Diesel bietet bullige Power schon vom Leerlauf, die flotte und flinke Automatik agiert meist fehlerlos.

Fahrwerk & Traktion
Straffe, dabei erstaunlich komfortable Grundabstimmung – Sportfahrwerk & Luftfederung können in der Aufpreisliste bleiben. Top-Traktion, an der Lenkung stören eher die geringen Rückstellkräfte. Fein dosierbare Bremsen.

Cockpit & Bedienung
Nach etwas Gewöhnung problemlose Bedienung, tadellose Sitzposition – empfehlenswert sind die optionalen Multikontursitze. Genug Ablagen, E-Heckklappe. Aufpreispflichtige Einparkhilfe ob schlechter Übersicht ein Muss.

Innen- & Kofferraum
Schmale Pforten, innen auf sympathische Weise etwas beengt, v. a. im Kopfbereich. Kofferraum groß, das Design fordert jedoch Abstriche in Sachen Nutzbarkeit & Einlade-Freundlichkeit. Plus: Niveauregulierung. 2:1-Fondlehnen schnalzen auf Hebelzug im Kofferraum vor, fast ebener Ladeboden mit großem Fach darunter.

Dran & Drin
Dem Kaufpreis nicht angemessene Mitgift. Zahlreiche, zum Teil richtig teure Extras, sehr viel Spielraum zur Individualisierung. Ohne Allrad 3930 Euro billiger. Hochwertige Materialien, Top-Design, vor allem außen.

Schutz & Sicherheit
Das klassenübliche Airbag-Aufkommen lässt sich um hintere Seitenairbags erweitern, praktisch alle Assistenz-Systeme lieferbar.

Sauber & Grün
Angesichts von Größe, Gewicht, Fahrleistungen und Allrad tadelloser Verbrauch, sehr gut und flott agierendes Start/Stopp-System.

Preis & Kosten
Egal ob herkömmlicher Premium-Kombis oder Crossover-Modelle wie BMWs 5er GT oder Audis A7 – der Shooting Brake ist stets und zum Teil deutlich teurer. Benz-Plus: vier Jahre Garantie. Werthaltung schwer abzuschätzen.

F A Z I T
Kinder aus dem Haus als schöner Grund für einen Kombi-Kauf.

Eingeschränkte Öffnung, aber große Fläche: Shooting Brake-Laderaum mit teuren Alu-Schienen

[ i]TECHNIK:[ /i]
V6, 24V, Turbo, 3987 ccm, 265 PS (195 kW) bei 3800/min, max. Drehmoment 620 Nm bei 1600-2400/min, Siebengang-Automatik, Allradantrieb, Scheibenbremsen v/h (bel.), L/B/H 4956/1881/1416 mm, Radstand 2874 mm, 5 Sitze, Wendekreis 11,3 m, Reifendimension 245/45 R 17, Tankinhalt 80 l, Reichweite 1025 km, Kofferraumvolumen 590-1550 l, Leergewicht 1895 kg, zul. Gesamtgewicht 2495 kg, max. Anh.-Last 2100 kg, 0-100 km/h 6,7 sec, Spitze 250 km/h, Steuer (jährl.) EUR 1128,60, Werkstätten in Österreich 101, Service alle 25.000 km (mind. 1x/Jahr), Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 7,9/5,9/6,7 l, Testverbrauch 7,8 l Diesel, CO2 (Norm/ Test) 176/205 g/km

Serienausstattung:
Front-, vordere Becken/ Seiten- sowie durchgeh. Kopfairbags, Knieairbag, ESP, Isofix, Müdigkeitswarner, Reifendruckkontrolle, Klimaautomatik, E-Heckklappe, CD-Radio mit USB/AUX-Anschluss, Bluetooth für Telefon/ Audio, Holz-Dekor, E-Vordersitze, Licht- u. Regensensor, Teilleder, Tempomat, Multifunktions-Lenkrad mit Schaltwippen, Bi-Xenon, Aluräder etc.

Extras:
Seitenairbags h EUR 517,-, Spurhalte- und Toterwinkel-Assistent h EUR 1020,-, Fahrassistenz-Paket PLUS (Radar-Tempomat inkl. Notbrems-Funktion, aktiver Spurhalt- und Toterwinkel-Assistent) EUR 3067,-, Luftfederung EUR 2321,-, Lackierung metallic/diamantweiß-metallic EUR 1243,-/2250,-, LED Intelligent Light inkl. Kurvenlicht und autom. Fernlicht EUR 2034,-, Exklusiv-Paket (Vollleder-Ausstattung etc.) EUR 6141,-, Memory für Vordersitze (inkl. E-Lenksäule etc.) EUR 955,-, Multikontur-Sitze EUR 706,-, Sitzheizung v/h EUR 510,-/510,-, E-Glas-Schiebedach EUR 1583,-, Navigation EUR 1145,- (mit 7 Zoll-Monitor, Sprachsteuerung und Online-Diensten EUR 3577,-), Gepäckraum-Management EUR 405,-, Alu-Schienen Kofferraum EUR 1158,-, Holzboden Kofferraum EUR 5389,-, 18-Zoll-Räder glanzgedreht mit Reifen 255/40 (v) bzw. 285/35 (h) EUR 2322,- etc.

Basis-Preis: EUR 76.180,-

Fotos: Robert May

Kommentar abgeben