Mercedes E 220 CDI BlueEffieciency Aut. Elegance

25. Juni 2009
1.078 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Mercedes Benz
Klasse:Limousine
Antrieb:Hinterrad
Treibstoff:Diesel
Leistung:170 PS
Testverbrauch:7,6 l/100km
Modelljahr:2009
Grundpreis:50.525 Euro

Die neue E-Klasse in der zurzeit günstigsten Version

Die E-Klasse ist für Mercedes das, was der Golf für VW ist – das Volumenmodell schlechthin. Und beim Benz-Bestseller stehen technisches Know-how sowie Kundenzufriedenheit ganz hoch im Kurs. So auch bei der brandneuen Generation. Optisch gibt es nun mehr Ecken und Kanten, allerdings ohne Stilbruch gegenüber dem Vorgänger.
Bei der neuen Stuttgarter Taxi-Klasse legten die Techniker die Messlatte ziemlich hoch, besonders in Sachen Sicherheit und Komfort – trotz mehr als genug Agilität. Die Filter-Qualitäten suchen ihresgleichen, auch dank adaptiver Stoßdämpfer und serienmäßiger 16-Zöller mit entsprechend hohem Reifen-Querschnitt. Und in Sachen Sicherheit ist bei der E-Klasse alles möglich, was gut und teuer ist. Über 8000 Euro können so zusätzlich investiert werden, zum Beispiel in einen Nachtsicht- oder Notbrems-Assistenten.
Und wo gibt´s Verbesserungs-Potenzial? Am ehesten bei der Akustik des Vierzylinder-Diesels, der sich nicht ganz nach Oberklasse anhört. Schade, in Summe seiner Eigenschaften (Fahrleistungen, Verbrauch, Wirtschaftlichkeit) wäre der Basismotor die erste Wahl.

FAHREN & FÜHLEN
Der Vierzylinder-Diesel zieht bereits bei 1500 Touren kräftig an, liefert überzeugende Fahrleistungen, klingt aber rau und brummig. Die Fünfgang-Automatik (2500 Euro Aufpreis) harmoniert gut mit dem tollen Drehmoment. Fahrwerk: agil und zugleich überaus komfortabel. Sehr gutmütiges Fahrverhalten. Präzise, mäßig direkte Lenkung. Die Bremsen packen ordentlich zu, die Sitze sind sehr bequem und gut konturiert.

PLATZ & NUTZ
Für Passagiere und Gepäck steht reichlich Raum zur Verfügung. Dazu gibt´s praktische Ablagen, gute Ergonomie und Übersicht sowie logische Bedienung. Lade-Nachteil: Die klappbaren Fondlehnen kosten fast 600 Euro Aufpreis.

DRAN & DRIN
Ordentliche Serien-Mitgift, die beliebig erweitert werden kann – Grenzen setzt dabei nur das eigene Bankkonto. Hochwertige Materialien, sehr gute Verarbeitung.

SICHER & GRÜN
Sieben Airbags sowie die üblichen E-Fahrhilfen sind Standard, dazu noch das Insassen-Schutzsystem Pre-Safe und ein Müdigkeitswarner. Gegen Aufpreis sind jede Menge Sicherheits-Assistenzsysteme zu haben. Günstiger Verbrauch bei sauberen Euro 5-Abgasen.

PREIS & KOSTEN
Die Stunde der Wahrheit kommt beim Bezahlen, Konkurrenten à la Audi A6 und BMW 5er sind in etwa 4000 Euro günstiger. Dafür gibt es beim Benz vier Jahre Neuwagen-Garantie, 30 Jahre Mobilitäts- und Durchrostungsschutz. Sehr gute Werthaltung.

FAZIT: :
In der Basis-Version macht der neue E nicht nur Taxlern schöne Augen.

Auch im hochwertigen Cockpit setzt sich das Ecken- und Kanten-Design fort

TECHNIK
R4, 16V, Doppel-Turbo, 2143 ccm, 125 kW (170 PS) bei 3000-4200/min, max. Drehmoment 400 Nm bei 1400-2800/min, Fünfgang-Getriebe, Hinterradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 4868/1854/1470 mm, Radstand 2874 mm, 5 Sitze, Wendekreis 11,3 m, Reifendimension 225/ 55 R 16, Tankinhalt 59 l, Reichweite (bis Tankreserve) 700 km, Kofferraumvolumen 540 l, Leergewicht 1735 kg, zul. Gesamtgew. 2270 kg, max. Anh.-Last 1900 kg, 0-100 km/h 8,0 sec, Spitze 229 km/h, Steuer (jährl.) EUR 666,60, Werkstätten in Österreich 91, Inspektion/Ölwechsel alle 25.000 km bzw. jährlich, Normverbr. (Stadt/außerorts/Mix) 8,1/4,7/6,0 l, Testverbrauch 7,6 l Diesel, CO2 (Norm/Test) 159/201 g/km
Preis: EUR 50.525,-

Serienausstattung: Frontairbags, Seitenairbags v, durchgehende Kopfairbags, Fahrerknie-Airbag, Müdigkeits-Warner, ESP, Bremsassistent, Isofix, Klimaautomatik, MP3-CD-Radio mit 8 LS sowie Bluetooth-Freisprecheinr., Regen- und Lichtsensor, Bordcomputer, Multifunktions-Lederlenkrad, beh. E-Außenspiegel, teilelektr. Sitzverstellung, Tempomat, FB-Zentralsperre, Aluräder etc.
Extras: Fond-Seitenairbags EUR 460,-, Metallic-Lack EUR 1147,-, Einparkhilfe v+h inkl. Einparkassistent EUR 972,-, Reifendruckkontrolle EUR 415,-, Sitzheizung v/h je EUR 454,-, belüftete und heizbare Sitze v EUR 1419,-, Skisack EUR 259,-, Lederpolsterung EUR 2287,-, Direktlenkung EUR 356,-, DVD-Navigation ab EUR 1704,-/EUR 3460,-, Licht-Paket (adaptives Bi-Xenon-Kurvenlicht, Abbiegelicht, LED-Tagfahrlicht, Fernlicht-Assistent) EUR 1918,-, Spurhalte- und Toterwinkel-Warner EUR 1011,-, Fahrassistenz-Paket (inkl. Radar-Tempomat, Notbrems- und Spurhalte- sowie Toterwinkel-Warner) EUR 2903,-, Nachtsicht-Assistent EUR 1691,-, Verkehrsschild-Erkennung EUR 402,-, Fondlehnen 2:1 klappbar EUR 590,- etc.

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 5/2009


Fotos: Robert May

Kommentar abgeben