Mitsubishi Space Star DI-D Comfort

20. Dezember 2002
Keine Kommentare
2.080 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Mitsubishi
Klasse:Van
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Diesel
Leistung:102 PS
Testverbrauch:6 l/100km
Modelljahr:2002
Grundpreis:19.980 Euro

Auffallen um jeden Preis scheint im Hause Mitsubishi derzeit nicht modern zu sein, einmal abgesehen vom Sport-Aushängeschild Lancer Evo. Optimierung der Modellpalette, und zwar behutsam, ist momentan angesagt, bevor der japanische Hersteller mit Neuem für Aufregung – und Marktanteil-Steigerung – sorgen will. Demgemäß geriet auch das Facelift des Space Star: Bewährtes blieb, wie es war, nur dezent wurde außen und innen an der Optik gefeilt. Immerhin ist das Lenkrad jetzt weniger lastwagen-artig, da handlicher dimensioniert. Dass innen ansonsten praktisch alles beim Alten geblieben ist, erkennt man spätestens, wenn sich der Sicherheitsgurt bei geschlossener Tür wie gehabt verhakt und beim Blick in den Rückspiegel die mittlere Fondkopfstütze prominent ins Sichtfeld ragt.Ebenfalls kaum verändert: das schwarz-graue, altmodisch anmutende Interieur-Design. Will man einen Hauch mehr Pep – Alu als Dekor innen und bei den Rädern außen – haben und ledern lenken, muss man zur Ausstattungs-Variante Avance” greifen. Die gibt´s allerdings nur in Verbindung mit dem stärkeren, HP (steht für High Power) genannten Diesel. Was subjektiv kaum merkbare 13 Mehr-PS beschert, aber nur 500,- zusätzliche Euro kostet. Doch egal, ob mit 102 oder 115 PS, der Space Star trumpft in jedem Fall weniger mit Emotion als mit Vernunft und Sparsamkeit auf. Und wer das auf die Spitze treiben will, bekommt für noch einmal 745,- Euro weniger die auch schon klima-gekühlte Einsteiger-Version Family.TECHNIK4-Zylinder-Reihe, Turbo, 1870 ccm, 75 kW (102 PS) bei 4000/min, max. Drehmoment 215 Nm bei 1700/min, Fünfgang-Getriebe, Vorderradantrieb, vorne: Querlenker, Stabilisator, Federbeine, hinten: Mehrlenkerachse, Stabilisator, Stoßdämpfer, Scheibenbremsen v/h (v bel.), ABS, L/B/H 4050/1715/1515 mm, Radstand 2500 mm, 5 Sitze, Wendekreis 10,4 m, Servo, Reifendimension 185/65 R 14, Tankinhalt 55 l, Reichweite (bis Tankreserve) 770 km, Kofferraumvolumen 370-1370 l, Leergewicht 1265 kg, zul. Gesamtgewicht 1730 kg, 0-100 km/h 12,0 sec, 60-100 km/h (im 4. Gang) 9,2 sec, Spitze 185 km/h, Steuer (jährl.) EUR 336,60, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 7,2/4,6/5,5 l, Testverbrauch 6,0 l DieselPreis: EUR 19.980,-FAHREN & FÜHLENDer Vierzylinder-Common-Rail-Diesel aus dem Hause Renault zeichnet sich durch Kultiviertheit und Bulligkeit aus. Akustik: dezent. Vibrationen: minimal. Mäßig direkte, ausreichend präzise Lenkung, griffiges Volant. Exakte, gut abgestufte, eher langwegige Schaltung. Etwas weiches Fahrwerk mit deutlicher Untersteuer-Tendenz in schnellen Kurven. Nur auf trockenem Untergrund gute Traktion. Etwas seitenwind-empfindlich. Bremsen: kräftig, durchschnittlich dosierbar. Sitze: großzügig dimensioniert, einfach zu verstellen, mäßig straff, wenig Seitenhalt.PLATZ & NUTZOrdentlich Raum für Kopf und Knie, etwas eng um die Ellbogen. Praktisch: längsverschiebbare Rück-Bank mit 60:40 geteilt umlegbare Lehnen und Halterungen für Kopfstützen (müssen beim Laderaum-Erweitern abmontiert werden). Angenehm niedrige Ladekante, Verzurrösen, sehr gute Karosserie-Übersicht, kleiner Wendekreis, gut nutzbare Ablagen, alle Fensterheber mit One Touch, kompakte Außenmaße. Weniger praktisch: knapp bemessener Basis-Kofferraum, einengende Radkästen. Mittlere Fond-Kopfstütze schränkt Blickfeld nach hinten ein, Lenkrad nur höhen-verstellbar.DRAN & DRINSerie beim Comfort: FB-Zentralsperre, vier E-Fensterheber, beheizbare E-Außenspiegel, Klimaanlage, Bordcomputer, Radio-Vorbereitung inkl. 4 LS, Dachreling etc. Extras: CD-Radio, Navigation, Metallic etc. Zubehör: Lederschaltknauf und -Lenkrad, Nebelscheinwerfer etc. Nicht zu haben: Automatik. Nüchtern-konservatives Styling, strapazfähige Materialien, reichlich triste Innen-Farben. Bis auf wackelige Fondbank recht ordentliche Verarbeitung.SICHER & GRÜNFront- und Seitenairbags vorne, ABS, fünf Dreipunktgurte, fünf Kopfstützen (reichen vorne bis 1,90, hinten bis 1,85 Meter Körpergröße). Auch gegen Aufpreis nicht im Sicherheits-Programm: Stabilitätskontrolle, Kopfairbags, Isofix-Halterungen. Nur eine Lackschicht auf Wasserbasis (Grundierung), sonstige Umwelt-Anforderungen brav erfüllt. Sehr zurückhaltender Diesel-Konsum.PREIS & WERTNach wie vor günstiger als die Mitbewerber, die sind allerdings auch alle mindestens eine Spur geräumiger. Werthaltung passabel. Drei Jahre Garantie inkl. Mobilitäts-Schutz, acht Jahre Antidurchrost-Versprechen. Service & Ölwechsel: alle 15.000 Kilometer. Dichtes Werkstatt-Netz, keine Zuverlässigkeits-Probleme zu erwarten.ALLES-AUTO-TESTURTEILKreuzbraver Kompaktvan, sehr vernünftig bei Preis, Leistung und Verbrauch.Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 12/2002