398_opel_omega_mv6_facelift

Opel Omega MV6 Sport

4. Januar 2001
521 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Opel
Klasse:Limousine
Antrieb:Hinterrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:210 PS
Testverbrauch:10,4 l/100km
Modelljahr:1999
Grundpreis:38.055 Euro

Äußerlich wurde der Omega auf neu getrimmt, an seinen inneren Werten – dem großzügigen Raumangebot vorne und im Fond sowie dem überdurchschnittlich großen, variabel erweiterbaren Gepäckraum – gab es ohnehin nichts auszusetzen. Das renovierte Cockpit: Die Verarbeitung ist gut, die Bedienungsfreundlichkeit OK, das Design jedoch ein wenig plump. Der bekannte V6 stellt vorläufig die Top-Variante dar, ist aber weder sonderlich geschmeidig, noch extrem kraftvoll. Ein feines Plus: die auch mit Sportfahrwerk komfort-orientierte Federung. Der Omega bleibt selbst im Extremfall gutmütig, die kräftigen Bremsen und die exakte Lenkung bieten keinen Anlass zur Kritik. Top-Ausstattung (Klimaautomatik, CD-Radio) und solide Serien-Sicherheit verstehen sich in dieser Klasse von selbst. Grün-bewusst beim Umwelt-Check, die Werthaltung des starken Opel-Topmodells ist jedoch nicht überragend.

Technik

V6, 4-Ventil-Technik, 2962 ccm, 154 kW (210 PS) bei 6000/min, max. Drehmoment 270 Nm bei 3400/min, Fünfgang-Getriebe, Hinterradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), ABS, L/B/H 4898/1776/1455 mm, 5 Sitze, Wendekr. 11,0 m, Servo, Reifendim. 225/55 R 16, Tankinhalt 75 l, Kofferraumvol. 530 l, Leergewicht 1675 kg, zul. Gesamtgewicht 2170 kg, 0-100 km/h 8,5 sec, Spitze 243 km/h, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 14,7/7,9/10,4 l ROZ 95
Preis: S 521.300,- (Aut.: S 549.800,-)

Profilbild von Johannes Posch

Filme, Videospiele, Technik, Autos, Speis und Trank ... meine Interessen lesen sich wie das 1x1 der Männer-Klischees. Aber so bin ich nun mal. ;) Und das zeigt sich auch in meinem bisherigen Werdegang: Hotelfachschule, dann Videospieljournalist (übrigens bis heute: www.gamers.at), anschließend einige Jährchen bei einer Unternehmensberatung und Digital-Marketing Agentur und nun also hier, bei Alles Auto. Hier darf ich seit Mai 2015 die Geschicke von allem das "online & digital" ist lenken und gestalten ... und "nebenbei" natürlich der Redaktion mit Tests, Fahrberichten und mehr meinen Stempel aufdrücken. Und dabei bin ich natürlich auch immer für Anregungen offen. Fragen und vor allem Anregungen sind also jederzeit willkommen. :)

Kommentar abgeben