Renault Grand Espace 2,0 dCi Privilège

24. Juli 2006
1.568 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Renault
Klasse:Van
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Diesel
Leistung:173 PS
Testverbrauch:8,7 l/100km
Modelljahr:2006
Grundpreis:43.440 Euro

Komfortabel, geräumig, mit neuer Front und neuem Motor: Renault Grand Espace

FAHREN & FÜHLEN
Hat der Diesel (im Test war der stärkere der beiden neuen Vierventil-Vierzylinder) sein Turboloch überwunden, geht er agil und drehfreudig zur Sache. Der lange Radstand sorgt für hohen Komfort ohne lästiges Nicken. In schnellen Kurven untersteuert der Grand Espace, Übermut dämmt das ESP dabei frühzeitig ein. Lenkung, Schaltung und Bremsen sind brav und unauffällig. An den komfortablen Sitzen stört die fummelige Lehnen-Verstellung.

PLATZ & NUTZ
Sieben Erwachsene finden gut Platz, gelenkig muss man zum Besteigen der letzten Reihe aber schon sein. Die fünf (identischen) Sessel der Reihen zwei und drei lassen sich längs verschieben, vorklappen oder ganz ausbauen. Ergebnis: bis über 3000 Liter Stauvolumen. Zahllose Ablagen, erstaunlich gute Karosserie-Übersicht. Gewöhnung bedarf das Cockpit mit den weit verstreuten Bedien-Einheiten, auch liegt der zentrale Tacho nicht im direkten Blickfeld. Intelligent: die selbst feststellende und wieder lösende Parkbremse.

DRAN & DRIN
Privilège“ ist die dritte der vier Ausstattungslinien und dementsprechend gut bestückt, die fehlenden Features zur Topversion „Initiale“ kann man auch einzeln ordern. Weiters auf der Extra-Liste: ein riesiges elektrisches Glas-Panoramadach und ein separat aufzuklappendes Heckfenster. Polsterung und die weitläufigen Kunststoffe wirken strapazfähig und sauber verarbeitet.

SICHER & GRÜN
Die Bestückung mit Airbags, Gurten und Kopfstützen sowie elektronischen Fahrhilfen ist komplett. Plus: Bestnoten im Euro-NCAP-Chrashtest. Der Zweiliter-Diesel ist serienmäßig rußgefiltert und erfreulich sparsam.

PREIS & KOSTEN
Ein Chrysler Voyager kostet rund 2000 Euro weniger, die wesentlich schwächeren Citroën C8, Peugeot 807, Toyota Previa und VW Sharan sind noch günstiger. Dafür gewährt Renault auf den Espace drei Jahre Garantie, gegen Aufpreis sogar vier. Wie gehabt berechtigt der Renault-Van zum Vorsteuer-Abzug. Der Wertverlust hält sich in Grenzen.

FAZIT: :
Geräumiger & extravaganter Van, jetzt auch flott & sparsam.

TECHNIK
R4, 16V, Turbo, 1995 ccm, 127 kW (173 PS) bei 3750/min, max. Drehmoment 360 Nm bei 1750/min, Sechsgang-Getriebe, Vorderradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 4856/1860/1819 mm, Radstand 2868 mm, 7 Sitze, Wendekreis 11,4 m, Reifendimension 225/55 R 17, Tankinhalt 83 l, Reichweite (bis Tankreserve) 860 km, Kofferraumvolumen 456-3050 l, Leergewicht 1830 kg, zul. Gesamtgewicht 2610 kg, max. Anh.-Last 2000 kg, 0-100 km/h 9,8 sec, 60-100 km/h (im 4./5. Gang) 8,5/11,5 sec, Spitze 204 km/h, Steuer (jährl.) EUR 679,80, Werkstätten in Österreich 210, Inspektion/Ölwechsel alle 15.000/15.000 km, Normverbr. (Stadt/außerorts/Mix) 9,5/6,6/7,6 l, Testverbrauch 8,7 l Diesel
Preis: EUR 43.440,-

Serienausstattung: Front-, vordere Seiten- und bis in die dritte Reihe reichende Kopfairbags, ESP, Bremsassistent, sieben Dreipunktgurte und Kopfstützen, Isofix, Klimaautomatik, Radio mit CD-Wechsler, vier E-Fensterheber, beheiz- und anklappbare E-Außenspiegel, autom. Parkbremse, Bordcomputer, Tempomat, Regensensor, Bi-Xenon-Licht, Nebelscheinwerfer, Aluräder, Dachgalerie, FB-Zentralsperre etc.
Extras: Kurvenlicht EUR 653,-, autom. abblend. Innenspiegel EUR 120,-, Seitenairbags 2. Reihe EUR 426,-, Reifendruck-Kontrolle EUR 260,-, Navigationssystem EUR 1330,-/1465,-/2464,-, Sitzheizung v EUR 320,-, Einparkhilfe h/v+h EUR 466,-/599,-, Metallic-Lack EUR 786,-, E-Panorama-Glasdach EUR 1785,-, Kinder-Kopfstützen EUR 133,-, E-Vordersitze mit Memory EUR 786,-, schlüsselloser Zugang EUR 440,-, Heckfenster separat aufklappbar EUR 293,-, Lederpolsterung EUR 2517,- etc.


Foto: Len Vincent

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 5/2006

Kommentar abgeben