Renault Laguna Grandtour 2,0 dCi Dynamique

26. März 2008
Keine Kommentare
2.161 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Renault
Klasse:Kombi
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Diesel
Leistung:150 PS
Testverbrauch:7,5 l/100km
Modelljahr:2008
Grundpreis:29.240 Euro

Neuer Laguna als Kombi: fesch, aber kein Lade-Riese

Ein sanft säuselnder Diesel, ein komfortables Fahrwerk, ein wohnliches Ambiente und ein paar Komfort-Extras (in unserem Testwagen immerhin im Wert von 6700 Euro): So reisen nicht nur Franzosen gern. Renault hat das Flair des neuen Laguna 1:1 auf den Kombi übertragen. Bis zur zweiten Sitzreihe ist dieser auch mit der Schrägheck-Limousine identisch. Dahinter liegt ein anmutig ausgekleideter, glattflächiger Laderaum. Insgesamt hat das Heck gegenüber dem Fünftürer um zehn Zentimeter zugelegt.
Der Grandtour fasst rund 15 Prozent mehr Ladegut als die Limousine (siehe auch Vergleich ab Seite 12), sowohl bei aufgestellten als auch bei umgeklappten Fondlehnen. Diese fallen auf einen kurzen Zug an den Hebeln in der Kofferraum-Seitenverkleidung selbsttätig nach vorn. Durchdacht auch, dass sich die Abdeckrollo bei Bedarf unterm Kofferraum-Boden verstauen lässt.
Der Rest ist Laguna pur. Dazu gehört die leicht gefühllose Lenkung ebenso wie die langwegige und manchmal hakelige Schaltung. Ob die Zuverlässigkeit hält, was der Qualitätseindruck verspricht, werden wir in einem Jahr und 50.000 Kilometern wissen. So lange bleibt uns dieser Testwagen nämlich erhalten.

FAHREN & FÜHLEN
Seidiger und drehfreudiger Dieselmotor mit ordentlich Schmalz, allerdings nicht von ganz unten. Feine Fahrleistungen. Fahrwerk straff, doch komfortabel. Im Grenzbereich harmloses Untersteuern, ESP sorgt sich früh um Sicherheit. Etwas gefühllose Lenkung, auch die Schaltung ist kein Wunder an Präzision. Giftige Bremsen. Bequeme Sitze mit wenig Schenkelauflage.

PLATZ & NUTZ
Viel Platz für Passagiere, Gepäckraum-Volumen im Klassenschnitt, niedrige Ladekante. Doppelter Boden und Verzurrösen serienmäßig, Trennnetz gegen Aufpreis. Bessere Übersicht nach schräg hinten als in der Limousine. Aufgeräumtes Cockpit, auch Klima, Radio und Aufpreis-Navi ärgerfrei bedienbar.

DRAN & DRIN
Bereits als Dynamique”, also in der zweiten von vier Ausstattungslinien, vernünftig bestückt. Viele Extras, teils in Paketen. Cooles Alu-Dekor, angenehm weicher Kunststoff am Armaturenbrett. Verarbeitung ohne Patzer.

SICHER & GRÜN
An Airbags und E-Helfern klassenüblich bestückt, gegen Aufpreis Fond-Seitenkissen und Reifendruck-Kontrolle. Abgase rußgefiltert, Verbrauch weit über Werksangabe.

PREIS & KOSTEN
Honda Accord, Mazda6 und Peugeot 407 liegen preislich etwa gleichauf, der Opel Vectra ist etwas billiger. Alle anderen Mittelklasse-Kombis kosten mehr. Drei Jahre Fahrzeug-Garantie, zwölf Jahre gegen Durchrosten, zwei Jahre auf Mobilität. Vernünftige Werthaltung.

FAZIT: :
Komfortabler und schicker Reise-Kombi zum börselschonenden Tarif.

TECHNIK
R4, 16V, Turbo, 1995 ccm, 110 kW (150 PS) bei 4000/min, max. Drehmoment 340 Nm bei 2000/min, Sechsgang-Getriebe, Vorderradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 4801/1811/1445 mm, Radstand 2756 mm, 5 Sitze, Wendekreis 11,1 m, Reifendimension 215/50 R 17, Tankinhalt 66 l, Reichweite (bis Tankres.) 800 km, Kofferraumvolumen 508-1593 l, Leergewicht 1501 kg, zul. Gesamtgewicht 2051 kg, max. Anh.-Last 1500 kg, 0-100 km/h 9,7 sec, 60-100 km/h (im 4./5. Gang) 7,2/9,4 sec, Spitze 210 km/h, Steuer (jährl.) EUR 567,60, Werkstätten in Österreich 208, Inspektion/Ölwechsel alle 30.000 km, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 7,8/5,3/6,1 l, Testverbrauch 7,5 l Diesel (entspricht 198 g/km CO2)
Preis: EUR 29.240,-

Serienausstattung: Front-, vordere Seiten- und durchgehende Kopfairbags, ABS, ESP, Bremsassistent, Isofix, Klimaautomatik, CD-Radio mit 8 LS, vier E-Fensterheber, beh. E-Außenspiegel, Bordcomputer, Tempomat, Licht- und Regensensor, aut. Parkbremse, Multifunktions-Lederlenkrad, Nebelscheinwerfer, Aluräder etc.
Extras: Fond-Seitenairbags EUR 246,-, Reifendruck-Kontrolle EUR 285,-, Luxus-Paket 1 (Keyless-Go, Außenspiegel el. klappbar, Einparkhilfe h) EUR 713,-, Alcantara-Paket (Teilleder-Polsterung, heizb. E-Vordersitze) EUR 1257,-, CD/ DVD-Navigation inkl. Bluetooth-Freisprecheinr. EUR 1296,-/2203,-, Einparkhilfe v EUR 156,-, aut. abblend. Innenspiegel EUR 116,-, Fond-Sonnenrollos EUR 117,-, Heckfenster separat zu öffnen EUR 190,-, Trenn-Netz EUR 143,-, Bi-Xenon-Kurvenlicht EUR 1037,-, E-Schiebedach EUR 920,-, Metallic-Lack EUR 518,- etc.


Foto: Robert May

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 1-2/2008