Renault Mégane Kombi RT 1,6 16V

16. November 2001
1.360 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Renault
Klasse:Kombi
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:110 PS
Testverbrauch:7,3 l/100km
Modelljahr:1999
Grundpreis:17.885 Euro

Wer denkt, daß sich die türkische Fahrzeug-Industrie auf fliegende Teppiche beschränkt, irrt gewaltig. Bester Beweis: der neue Renault Mégane Kombi, made in Bursa. Im Zuge des Familien-Facelifts wurde die Modell-Palette um den flotten Frachter erweitert und von vielen alten Mégane-Kritikpunkten befreit. So ist etwa der Hup-Knopf nun dort, wo er hingehört: am Lenkrad und nicht mehr am Lenkstockhebel. Und auch die neue Bremsanlage mit größer dimensionierten Scheiben, Bremssätteln und Radbremszylindern sorgt nun für bessere Verzögerungswerte als je zuvor.
Das Heck wurde gänzlich neu konstruiert, denn der Mégane Kombi ist der erste Kompakt-Laster von Renault. Gegen Golf & Co. tritt er mit strapazierfähiger Teppichverkleidung, praktischer Kunststoff-Box hinter dem Radkasten und einem Ablagefach unter dem Ladeboden an. Wem der auf gewaltige 1600 Liter erweiterbare Kofferraum zu klein ist, der sollte die RT-Ausstattung wählen, bei der unter anderem eine Dachgalerie als Serien-Mitgift lockt, die gegen Aufpreis mit Trägern für Fahrräder, Ski oder Skibox aufgerüstet werden kann.
Bei der Antriebs-Auswahl müssen Mégane-Anwärter den Rechenstift zücken: Wer nicht wirklich zu den Kilometer-Fressern zählt, ist mit dem gegenüber dem Diesel um 10.000 Schilling billigeren 110-PS-Benziner kostengünstiger dran. Außerdem: An der Zapfsäule gibt´s auch beim Benziner keine bösen Überraschungen, und in Sachen Fahrspaß hat der 16V allemal die Nase vorn.

TECHNIK
4-Zylinder-Reihe, 4-Ventil-Technik, 1598 ccm, 79 kW (110 PS) bei 5750/min, max. Drehmoment 148 Nm bei 3750/min, Fünfgang-Getriebe, Vorderradantrieb, vorne: untere Dreiecksquerlenker, McPherson-Federbeine, Stabilisator, hinten: Verbundlenkerachse, Torsionsstäbe, Schraubenfedern, Stoßdämpfer, Scheibenbremsen v (bel.), Trommeln h, ABS, L/B/H 4437/1699/1420 mm, Radstand 2580 mm, Wendekreis 10,7 m, Servo, Reifendimension 185/60R 15, Tankinhalt 60 l, Reichweite (bis Tankreserve) ca. 800 km, Kofferraumvolumen 485-1600 l, Leergewicht 1160 kg, zul. Gesamtgewicht 1695 kg, 0-100 km/h in 10,3 sec, 60-100 km/h (im 4. Gang) 9,8 sec, Spitze 193 km/h, CO2-Emission 170 g/km, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 9,6/5,9/7,2, Testverbrauch 7,3 l ROZ 95
Preis: S 245.000,-

FAHREN & FÜHLEN
Der spritzige Vierzylinder dreht temperamentvoll und bleibt dabei akustisch – mit typischem 16V-Sound – dezent im Hintergrund. Etwas lang: die Wege des gut abgestuften Getriebes, daß sich leicht und präzise schalten läßt. Indirekte Lenkung mit geringem Antriebseinfluß. Fahrwerk: komfortabel gefedert, doch leichte Traktionsschwächen und zarte Übersteuer-Tendenz in flott angegangenen Kurven. Gut dosierbare Bremsen. Typisch französisch: die soften, aber ausreichend dimensionierten Mégane-Sitze.

PLATZ & NUTZ
Ausreichend Platz für alle Passagiere, im Klassenvergleich großzügige Kopf- und Ellbogenfreiheit. Geräumiger, glattflächiger Kofferraum mit Ablagefach und Laderaumabdeckung, großzügigst erweiterbar dank 2:1 umlegbarer Rücksitzbank. Fahrersitz höhenverstellbar mit Lordosenstütze. Einfach montierbare Dachgalerie der RT-Version, zahlreiche nützliche Ablagefächer im Innenraum, durchschnittliche Übersicht. Minus: One-Touch-Funktion der Fensterheber nur auf der Fahrerseite.

DRAN & DRIN
Großzügige RT-Serienausstattung: Klimaanlage, Fernbedien-Zentralsperre, E-Fensterheber vorne, beheizbare E-Außenspiegel, Laderaum-Abdeckung, Nebelscheinwerfer, Bordcomputer, Radio-Vorbereitung, abmontierbare Dachgalerie. Extras: E-Schiebedach, Radio mit Fernbedienung, Alufelgen, Metallic-Lackierung. Adaptive Automatik um günstige 12.000 Schilling Aufpreis erhältlich. Ordentliche und knisterfreie Verarbeitung, teilweise billig wirkende Materialien.

SICHER & GRÜN
Modern in Sachen Sicherheit, der Mégane Kombi: ABS, Fahrer- und Beifahrerairbag, Seitenairbags vorne, fünf Dreipunktgurte (vorne höhenverstellbar) mit Gurtkraftbegrenzern und -straffern, fünf höhenverstellbare Kopfstützen (reichen vorne bis 1,85 m, hinten bis 1,80 m Körpergröße), Isofix-Kindersitzhalterung. Komplette Umwelt-Checklist (Ausnahme: keine Verwendung von Wasserbasis-Lacken), sehr günstiger Testverbrauch.

PREIS & WERT
Billiger als VW Golf Variant und Opel Astra Caravan, teurer als Ford Focus Traveller: der Mégane Kombi ist preislich attraktiv und punktet zudem mit kompletter Ausstattung. Ein Jahr Fahrzeug-Garantie, gegen Aufpreis bis auf drei Jahre oder 100.000 Kilometer erweiterbar. zwölf Jahre Anti-Rost-Versprechen, Service-Intervall: 20.000 Kilometer.

ALLES-AUTO-TESTURTEIL:
Spritzig, geräumig, fair kalkuliert: Der Mégane Kombi hat das Zeug zum Familien-Liebling.

Kommentar abgeben