Seat Leon Stylance 2,0 TFSI

24. Mai 2006
1.120 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Seat
Klasse:Kompaktwagen
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:185 PS
Testverbrauch:9,2 l/100km
Modelljahr:2006
Grundpreis:24.754 Euro

Der Seat Leon TFSI ist nur 15 PS schwächer als der Golf GTI, aber gut 3000 Euro günstiger

FAHREN & FÜHLEN
Die Hardware des Leon TFSI gleicht der des Golf GTI. Damit Letzterer aber nicht zu starke interne Konkurrenz bekommt, muss der Sport-Seat mit 15 PS weniger auskommen. Das ändert aber nichts an den hervorragenden Eigenschaften des Antriebs: kein spürbares Turboloch und Kraft über nahezu den gesamten Drehzahlbereich, kombiniert mit einem eng abgestuften und knackig zu schaltendem Sechsgang-Getriebe sowie toller Traktion – das macht Laune. Die wohl geformten Sitze verdienen das Prädikat sportlich“. Über die Stränge schlägt aber das übertrieben harte Fahrwerk, dennoch lenkt der Top-Leon nicht ganz so spontan in Kurven ein wie sein Wolfsburger Pendant.

PLATZ & NUTZ
Die gedrungene Optik knabbert beim Leon im Vergleich zur Konkurrenz ein wenig an der Praktikabilität: Der Kofferraum ist schlecht zu beladen, und die Rundumsicht wird durch die kleinen Fensterflächen stark eingeschränkt. Mehr als nur ein optischer Gag sind dafür die stehend angeschlagenen Scheibenwischer, die Vorteile bei Aerodynamik und Wasserableitung bringen. Tadellos: Sitzposition, Ablagen-Angebot und Bedienfreundlichkeit.

DRAN & DRIN
Der zurzeit stärkste Leon ist ausschließlich in der Top-Ausstattung „Stylance“ erhältlich und ab Werk bereits ordentlich ausgestattet. Aufpreis-Extras gibt es ausreichend, das Direktschaltgetriebe (DSG) ist allerdings nicht im Programm. Die Verarbeitung ist tadellos, die verwendeten Materialien großteils hochwertig.

SICHER & GRÜN
Neben Front- und vorderen Seitenairbags verfügt der Leon über durchgehende Kopfairbag-Vorhänge, Bremsassistent, elektronisches Stabilitätsprogramm und Isofix-Halterungen, hintere Seitenairbags sind gegen Aufpreis zu bekommen. Der Testverbrauch ist tadellos, allerdings muss beim Spitzenmodell teures Super Plus getankt werden.

PREIS & KOSTEN
Der Ford Focus ST (225 PS) kostet deutlich mehr, der Opel Astra Turbo (200 PS) liegt preislich auf Seat-Niveau. Die Plattform-Brüder Golf GTI und Audi A3 TFSI (beide 200 PS) sind spürbar teurer und nicht so gut ausgestattet, haben aber ein deutliches Image-Plus – deswegen dürfte der Wertverlust des Seat auch etwas höher ausfallen.

FAZIT: :
Schnittige GTI-Alternative zum fairen Preis.

TECHNIK
R4, 16V, Turbo, 1984 ccm, 136 kW (185 PS) bei 6000/min, max. Drehmoment 270 Nm bei 1800-5000/min, Sechsgang-Getriebe, Vorderradantrieb, Scheibenbremsen v/h (v bel.), L/B/H 4315/1768/1458 mm, Radstand 2578 mm, 5 Sitze, Wendekreis 10,7 m, Reifendimension 225/45 R 17, Tankinhalt 55 l, Reichweite (bis Tankreserve) 520 km, Kofferraumvolumen 341-1166 l, Leergewicht 1409 kg, zul. Gesamtgewicht 1904 kg, max. Anh.-Last 1400 kg, 0-100 km/h 7,8 sec, 60-100 km/h (im 4./5. Gang) 5,5/7,0 sec, Spitze 221 km/h, Steuer (jährl.) EUR 739,20, Werkstätten in Österreich 117, Inspektion/Ölwechsel verschleißabhängig, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 11,2/6,4/8,1 l, Testverbrauch 9,2 l ROZ 98
Preis: EUR 24.754,-

Serienausstattung: Front-, vordere Seiten- und durchgehende Kopfairbags, Bremsassistent, Stabilitätskontrolle, CD-Radio mit 6 LS, Klimaautomatik, el. verstell-, beheiz- und anklappbare Außenspiegel, vier E-Fensterheber, Lederlenkrad, FB-Zentralsperre, Bordcomputer, Aluräder etc.
Extras: Alarmanlage EUR 242,-, Bi-Xenon-Licht EUR 853,-, CD-Wechsler EUR 396,-, Einparkhilfe h EUR 283,-, MP3- Radio inkl. Lenkrad-FB EUR 216,-, Navigationssystem ab EUR 1239,-, Regensensor & autom. abblend. Innenspiegel EUR 288,-, abgedunkelte Scheiben ab B-Säule EUR 165,-, E-Glas-Schiebedach EUR 555,-, Seitenairbags h EUR 283,-, Sitzheizung v EUR 216,-, Metallic-Lack EUR 447,- etc.


Foto: Len Vincent

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 4/2006

Kommentar abgeben