Toyota Yaris GRMN kommt mit Kompressor-Power

20. Februar 2017
Keine Kommentare
4.861 Views
Aktuelles

toyota-i-tril-concept-teaser[1]Der große Star der letzten Pressemeldung von Toyota sollte eigentlich der Teaser auf ein neues Konzept-Auto der Japaner sein: Den i-TRIL (links im Bild) . Also ein elektrisches Stadt-“Auto” mit Platz für drei, das sich in Kurven lehnen kann. Soweit so “Zukunftsmusik”. Viel spannender: Quasi in einem Besatz wurde bestätigt, dass in der Schweiz auch die schon oft erwähnte Top-Version des frisch gelifteten Yaris stehen wird.

Die größte Überraschung: Statt einen 1,6 Liter Turbo-Motor zu verbauen – was naheliegend gewesen wäre, da das Rallyauto ja auch auf so ein Aggregat setzt – verpflanzen die Japaner einen 1,8 Liter Motor mit Kompressor-Aufladung in dem kleinen Hot-Hatch. Dieser ist sodann nicht nur für 212 PS (156 kW) gut, sondern zudem der einzige Kompressor-geladene Motor in dem Segment, wie Toyota betont. Zudem überarbeitet Gazoo Racing für den Top-Yaris die Bremsen, das Fahrwerk, verpasst ihm neue Räder und wird auch sonst so manch technischen Eingriff vornehmen. Dass auch das Design mit anderen Schürzen angespitzt wird versteht sich quasi von selbst.

Zum Getriebe gibt es im Moment leider noch keine Infos. Es würde uns bei Toyota aber sehr überraschen, wenn die Basis nicht aus einem knackigen Handschalt-Getriebe bestehen würde. Gewissheit wird uns der Autosalon in Genf bringen. Der startet am 09.03.2017.