Volvo S60 D5 Summum

31. Oktober 2005
Keine Kommentare
2.771 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Volvo
Klasse:Limousine
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Diesel
Leistung:185 PS
Testverbrauch:7,2 l/100km
Modelljahr:2005
Grundpreis:42.506 Euro

Starkes Stück: Volvo legt eine noch kräftigere Diesel-Version nach

Rudolf Diesel (1858-1913), genialer Erfinder der Wärmekraftmaschine”, würde über die Leistungsausbeute der aktuellen Selbstzünder nur noch staunen. Die PS- und Drehmomentwerte drängen stetig nach oben, und so legte nun auch Volvo bei den Fünfzylinder-Diesel-Triebwerken ein Schäuflein nach.
Die neue 185-PS-Variante ist eine weitere Ausbaustufe des 2,4-Liter-Aggregats (die bekannten Versionen mit 126 bzw. 163 PS bleiben im Programm) und gefällt durch souveränen Punch bei gleichzeitig zurückhaltendem Verbrauch. Erreicht wird das Leistungs-Plus nicht durch bloße Ladedruck-Erhöhung, sondern auch mittels größerem Turbolader sowie Einspritzdüsen mit sieben statt fünf Löchern zur feineren Zerstäubung des Kraftstoffs. Unschöne Rußpartikel werden serienmäßig herausgefiltert, einzige Ausnahme sind Modelle mit Automatikgetriebe. Weitere Einsatzgebiete des leistungsgestärkten Motors: der Kombi V70, dessen Offroad-Ableger XC70 und der große SUV namens XC90.
Dass der kürzlich facegeliftete S60 eine zuverlässige Reiselimousine ist, bewies er im einjährigen ALLES AUTO-Intensivtest mit fehlerlosem Abschneiden (Abschluss-Bericht siehe Ausgabe 7-8/ 2003). So viel Solidität muss offenbar auch ihren Preis haben: Rund 35.000 Euro für die Basis-Version sind alles andere als ein Schnäppchen.

TECHNIK
R5, 20V, Turbo, 2401 ccm, 136 kW (185 PS) bei 4000/min, max. Drehmoment 400 Nm bei 1980/min, Sechsgang-Getriebe, Vorderradantrieb, vorne: Querlenker, Stabilisator, Federbeine, hinten: Längs- und Querlenker, Stabilisator, Schraubenfedern, Stoßdämpfer, Scheibenbremsen v/h (v bel.), ABS, L/B/H 4603/1804/1428 mm, Radstand 2715 mm, 5 Sitze, Wendekreis 11,3 m, Servo, Reifendimension 225/45 R 17, Tankinhalt 70 l, Reichweite (bis Tankreserve) 900 km, Kofferraumvolumen 424-1034 l, Leergewicht 1558 kg, zul. Gesamtgewicht 2030 kg, max. Anh.-Last 1600 kg, 0-100 km/h 8,2 sec, 60-100 km/h (im 4./5. Gang) 6,2/8,6 sec, Spitze 230 km/h, Steuer (jährl.) EUR 739,20, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 9,0/5,2/6,6 l, Testverbrauch 7,2 l Diesel
Preis: EUR 42.506,-

FAHREN & FÜHLEN
Der aufgeladene 2,4-Liter-Fünfzylinder-Diesel erwacht mit einem kräftigen Rüttler zum Leben und läuft recht rau, ohne jedoch unangenehm laut zu werden. Kraftvoller Antritt ohne nennenswertes Turboloch, untermalt von kernig-sonorem Sound dreht der Vierventiler willig hoch. Komfort-orientiertes Fahrwerk mit hohem Schluckvermögen, dennoch keinerlei Wankbewegungen. Lastwechsel-immun bei schneller Kurvenfahrt. Präzise und angenehm schwergängige Lenkung, griffiges Volant. Exakte, etwas langwegige Schaltung, relativ kurz übersetzt. Standfeste Bremsen, bissiges Ansprechverhalten. Großzügig dimensionierte Möbel mit weitem Verstell-Bereich, hervorragende Sitzposition.

PLATZ & NUTZ
Gute Platzverhältnisse innen, überdurchschnittliche Ellbogenfreiheit. Der Kofferraum ist mittelmäßig groß, aber gut nutzbar und über Umlege-Fondlehnen erweiterbar – deren Entriegelung erfolgt über einen Hebel im Ladeabteil. Plus: Lenkrad extrem weit herausziehbar, große Reichweite, Tagfahrlicht. Störend: großer Wendekreis, wenig weit aufschwingende Heckklappe, schlechte Karosserie-Übersicht nach hinten, bescheidenes Ablagen-Angebot.

DRAN & DRIN
Die üppige Top-Ausstattung “Summum” bietet u.a. Klimaautomatik, Lederpolsterung, el. beheiz- und verstellbare Vordersitze, CD-Radio, elektrisch anklappbare Außenspiegel, Regensensor, Tempomat, Bi-Xenon, 17-Zoll-Aluräder. In der Extra-Liste zu finden: Metallic, Alarmanlage, Einparkhilfe hinten, Sportfahrwerk, el. Dämpferregelung, Navigation, Standheizung, “Inscription”-Paket (Türverkleidungen in Leder, Sportsitze etc.). Angenehme Materialien, solide Verarbeitung. Stimmiges, unverwechselbares Außen-Design, fesch auch innen.

SICHER & GRÜN
Frontairbags, Seitenairbags vorne, durchgehende Kopfairbag-Vorhänge, ABS, ESP, Bremsassistent, fünf Dreipunktgurte und ebenso viele Kopfstützen (reichen vorne und hinten bis 1,85 Meter Körpergröße), Isofix, integrierter Kindersitz. Als Option: abschaltbarer Beifahrerairbag. Top beim Umwelt-Check inklusive Partikelfilter, günstige Sprit-Bilanz.

PREIS & WERT
Der S60 D5 spielt in der noblen Liga rund um 3er-BMW und Audi A4, ist deutlich billiger als eine vergleichbare Mercedes C-Klasse, aber teurer als ein VW Passat. Zwei Jahre Fahrzeug-, drei Jahre Mobilitäts-, zwölf Jahre Antirost-Garantie. Kein Pannen-Kandidat, Wiederverkauf mit schwächerem Motor einfacher. Service und Ölwechsel alle 30.000 Kilometer, nicht sehr dichtes Werkstatt-Netz.

ALLES-AUTO-TESTURTEIL :
Sportliche Mittelklasse-Limousine mit ebenso souveränem wie sparsamem Diesel.


Foto: Len Vincent

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 9/2005