Chrysler Grand Voyager LE 2,5 TD

19. April 2001
1.144 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Chrysler
Klasse:Van
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Diesel
Leistung:116 PS
Testverbrauch:8,9 l/100km
Modelljahr:2000
Grundpreis:40.143 Euro

Die Langversion des austro-amerikanischen Vans bietet neben reichlich Raum für sieben Insassen auch noch viel Platz fürs Gepäck. Bei Bedarf schaffen die variabel umleg- und ausbaubaren Sitze ein noch gewaltigeres Transport-Volumen. Der Voyager ist passabel verarbeitet und als LE reichhaltig ausgestattet. Weitgehend problemlose Bedienung, einzig die Fuß-Feststellbremse ist gewöhnungsbedürftig. Der auch im Jeep Cherokee werkende, aus Italien stammende Turbodiesel agiert trotz veralteter Wirbelkammer-Technik sehr bullig, wenn auch nicht besonders kultiviert – angesichts des hohen Gewichts braucht er erfreulich wenig Sprit. Problemlose Fahreigenschaften, dank präziser Servolenkung lässt sich der große Van überraschend agil dirigieren. Teigig-langwegige Schaltung, kräftige, recht standfeste Bremsen. Etwas knapp: die Sicherheits-Mitgift. Absolut makellos: die Erfüllung der Umwelt-Kriterien.

TECHNIK
R4, Turbo, 2499 ccm, 85 kW (116 PS) bei 4000/min, max. Drehmom. 280 Nm bei 1800/ min, Fünfgang-Getr., Vorderradantr., Scheibenbremsen v/h (v bel.), ABS, L/B/H 5070/1950/ 1740 mm, 7 Sitze, Wendekreis 12,0 m, Servo, Reifendim. 215/65 R 15, Tankinh. 75 l, Kofferraumvol. 670-4880 l, Leergewicht 1915 kg, zul. Ges.-.Gew. 2525 kg, 0-100 km/h 14,1 sec, 60-100 km/h (im 4. Gang) 10,8 sec, Spitze 175 km/h, Normverbr. (Stadt/außerorts/ Mix) 11,4/7,0/8,6 l, Testverbrauch 8,9 l Diesel
Preis: S 549.900,-

Kommentar abgeben