Honda Civic Type R vorgestellt

7. März 2017
2.149 Views
Allgemein

Heute wurde in Genf der neue Civic Type R der aktuellen Generation enthüllt. Und wie erwartet (und erhofft) sieht er nicht viel anders aus als das Konzeptfahrzeug, das wir noch in Paris begutachten durften. Während wir dort allerdings noch zu allem, was sich so unter dem brachial mit Spoilern und Co verziertem Blechkleid befindet, spekulieren mussten, haben wir nun Klarheit:

Unter der Haube steckt der selbe 2,0 Turbo-Motor wie im Vorgänger, der allerdings nochmal eine kleine Kraftkur bekam. Damit leistet er nun 320 PS und bis zu 400 NM Drehmoment. Mit den 10 PS mehr soll es aber nicht getan sein. Vor allem versprechen die Honda-Ingenieure ein optimiertes Ansprechverhalten und feinere Kraftentfaltung. Verwaltet wird diese Kraft – entgegen früherer Gerüchte – über ein manuelles Sechsgang-Getriebe, das nun mit einem „System zur Drehzahlanhebung ausgestattet wurde“. Wir vermuten hinter dieser Formulierung eine Art Zwischengas-Automatik beim Runterschalten.

 

Nicht nur beim Motor soll der neue Civic seinen Vorgänger übertrumpfen – auch beim Handling. Schon die Standard-Karosserie des neuen Civic ist leichter und steifer als beim Vorgänger, wurde aber noch weiter optimiert. Heißt: 38 Prozent bessere Drehsteifigkeit als beim Vorgänger. Zudem soll eine Überarbeitung des Geometrie in den vorderen Aufhängungen für weniger störende Krafteinflüsse in der Lenkung sorgen, während hinten zusätzliche Querlenker das Handling weiter verbessern sollen. Dieses kann übrigens wie schon zuvor durch die drei wählbaren Fahrmodi Comfort, Sport und +R durch den Fahrer angepasst werden. Dämpfer, Lenkung, Getriebe und Motorsteuerung werden hier dann beeinflusst.

Die Produktion des neuen Type R soll diesen Sommer im Werk in Swindon, England, starten. Preise und Markteinführungstermine sind noch keine bekannt.

Kommentar abgeben