Klassiker-Kauftipp der Woche!

21. April 2016
2.267 Views
Feature

Neue Autos sind etwas Schönes, keine Frage. Doch fast noch mehr bringen automobile Klassiker das Herz des Autonarren zum Pochen – so auch bei uns, versteht sich. Doch die Auswahl ist riesig, und überall lauern interessante Angebote. Aus diesem Grund werfen wir jede Woche an dieser Stelle unsere erfahrene Angel aus und picken für euch als Empfehlung einen besonderen Klassiker heraus, der gerade nach einem neuen Besitzer sucht. Natürlich stets samt Hintergrund-Infos und Tipps. Diese Woche:

 

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé (W124)

692_-1226513716Zugegeben, es mag billigere W124 Coupés geben am Markt, doch das Exemplar aus dem oberösterreichischen Regau ist sein Geld wert, nicht nur weil es die offizielle Topversion ist. Das beginnt schon bei der seltenen Außenfarbe braunmetallic, wozu die ebenfalls eher selten gewählte beige Lederpolsterung perfekt passt. Auch lässt diese Kombination den Schluss zu, dass wohl eher ein älterer Herr Vorbesitzer war. Apropos Vorbesitzer: Laut (gewerblichem) Verkäufer handelt es sich um ein Erstbesitz-Fahrzeug.

Gepflegt hat der gute Mann das Auto in jedem Fall, dass sieht man schon an den heiklen Sitzbezügen. Gegen die stereotypische Theorie vom gemütlichen Pensionisten spricht die Tatsache, dass dieser Stern in Sportline-Ausführung (kleineres Volant, direktere Lenkung, etwas tieferes Fahrwerk) und vor allem mit dem seltenen Schaltgetriebe (1. Gang links unten!) geordert wurde. Beides zaubert eine gehörige Portion Dynamik in die als Pensionisten-Benz verschriene Baureihe, viel schlechter als ein achtzylindriger 500 E mit Automatik geht der laufruhige Reihensechser nicht.

692_-552934156Die Laufleistung ist ein Klacks für einen Daimler dieser Ära, die Ausstattung recht komplett, sogar inklusive der seltenenen Klimaautomatik. Obwohl der Wagen sehr gepflegt aussieht: Bei der Besichtigung sollte man die Kotflügel, die Wagenheberaufnahmen und den Heckdeckel auf Rost untersuchen. Ansonsten gilt: Dieser Stern fährt ewig. Und mit versenken Seitenscheiben (keine B-Säule) und offenem Schiebedach kommt fast schon Cabrio-Feeling auf.

Kommentar abgeben