Opel Omega 2,5 V6 Elegance Automatik

22. November 2001
1.323 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Opel
Klasse:Limousine
Antrieb:Hinterrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:170 PS
Testverbrauch:12,3 l/100km
Modelljahr:1999
Grundpreis:35.478 Euro

Im Lastenheft für das Facelift des Opel Omega waren unter dem Stichwort „technische Innovationen“ wohl weniger Wünsche eingetragen als in der Rubrik „sicht- und fühlbare Qualität“. So lässt zumindest das Ergebnis vermuten: Auch beim neuen Ober-Opel gibt es weder ESP noch Kopf-Airbags, auf der Technik-Seite findet man neben einem neuen 2,2-Liter-Vierzylinder mit Ausgleichswellen, ausfahrbaren Kopfstützen nach dem Saab-System und einem Brems-Assistenten Marke Mercedes nicht viel Neues.
Markanter die Optik- und Qualitäts-Bemühungen: Vom geschickten Front- und Heck-Lifting – das den großen Opel zwar um zehn Zentimeter länger macht, ihn dafür aber schlanker erscheinen lässt – bis zur komplett umgemodelten Innen-Ausstattung hat man sich redlich bemüht, das leicht angestaubte Bürger-Image abzulegen. Vor allem innen wirkt das Rüsselsheimer Flaggschiff – dank hochwertigerer Kunststoffe, Holz und Leder – eine Klasse edler als vorher. Kleine Einschränkung: die allzu lineare Gestaltung der Türverkleidungen, deren Arm-Ablagen noch dazu zu schmal geraten sind.
Alte Omega-Stärken – wie der mit 530 Liter Volumen riesig geratene, noch dazu erweiterbare Kofferraum und die großzügigen Platzverhältnisse im Innenraum – blieben unangetastet, die Abstimmung ist für ein deutsches Auto geradezu auffällig schmeichelweich. Ein sanfter Riese ist der Omega also nach wie vor – bloß präsentiert er sich jetzt im eleganteren Outfit.

TECHNIK
V6, 4-Ventil-Technik, 2498 ccm, 125 kW (170 PS) bei 6000/min, max. Drehmoment 227 Nm bei 3200/min, Viergang-Automatik, Hinterradantrieb, vorne: Dreiecksquerlenker, McPherson-Federbeine, hinten: Schräglenker, Querlenker, Schraubenfedern, Stabilisator, Scheibenbremsen v/h (v bel.), ABS, L/B/H 4898/1776/1455 mm, Radstand 2730 mm, 5 Sitze, Wendekreis 11,0 m, Servo, Reifendimension 225/55 R 16, Tankinhalt 75 l, Reichweite (bis Tankreserve) 550 km, Kofferraumvolumen 530 l, Leergewicht 1695 kg, zul. Gesamtgewicht 2180 kg, 0-100 km/h 10,5 sec, Spitze 223 km/h, CO2-Emission 263 g/km, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 15,7/8,1/10,9 l, Testverbrauch 12,3 l ROZ 95
Preis: S 486.000,-

FAHREN & FÜHLEN
Der Vierventil-V6 dreht spritzig hoch und bietet genügend Temperament – vor allem ab 4000 Touren (dank Schalt-saugrohr). Gute Geräuschdämmung, nur im oberen Drehzahlbereich kommt rauer Motor-Sound durch. Zügig und ruckarm schaltende Automatik, präzise Lenkung, sicher-komfortable Fahrwerksabstimmung, die nur kurze Stöße spüren lässt. Die Bremsen: wirksam, fading-resistent, etwas langer Pedalweg. Übersichtliche Armaturen, große, eher weiche Sitze mit viel Schenkelauflage, aber wenig Seitenhalt.

PLATZ & NUTZ
Sehr großzügige Raumverhältnisse vorne wie hinten, besonders viel Fond-Beinfreiheit. Riesiger, glattflächiger Kofferraum, durch 2:1 vorklappbare Rücksitz-Lehnen plus Ski-Durchreiche erweiterbar. Positiv: kompakter Wendekreis, platzsparende Kofferraumdeckel-Scharniere, alle Fensterheber mit One-Touch-Funktion, großes Info-Display. Weniger gut: schlechte Übersicht nach hinten, schmale Tür-Armlehnen, kleine Ablagen, Lenkrad nicht in Reichweite verstellbar.

DRAN & DRIN
Die „Elegance“-Ausstattung beinhaltet viel Feines: Klimaautomatik, Fernbedien-Zentralsperre, vier E-Fensterheber, beheizbare E-Außenspiegel, Fahrersitz (el.) und Lenkrad höhenverstellbar, Radio mit CD-Wechsler und 6 LS, Tempomat, E-Sonnenrollo, Telefonvorbereitung, Xenon-Scheinwerfer, Nebelscheinwerfer, Alufelgen, Holz-Applikationen. Extras: Navigation, Leder, E-Schiebedach, vorklappbare Beifahrersitz-Lehne, Sitzheizung vorne, Kindersitz-Halterung, Niveau-Regulierung, Alarm, Metallic. Ebenfalls erhältlich: Schaltgetriebe. Feine Materialien, knisterfreie Verarbeitung.

SICHER & GRÜN
Sicherheits-Features: Front- und vordere Seiten-Airbags, ABS, Traktionskontrolle, Bremsassistent, fünf Dreipunktgurte (an den äußeren Plätzen höhenverstellbar), ebenso viele Kopfstützen (vorne aktiv ausfahrbar, hinten bis 1,80 m Körpergröße), Gurtstraffer vorne. Komplette Umwelt-Checklist, durchschnittlicher Verbrauch.

PREIS & WERT
Nicht schlecht: eine Oberklasse-Limousine mit feiner Ausstattung, V6 und Automatik um weniger als 500.000 Schilling. Tradition kann fehlendes Prestige aber nicht ganz ersetzen. Ein Jahr Fahrzeug-, drei Jahre Mobilitäts-, zehn Jahre Antirost-Garantie. Dichtes Werkstatt-Netz, Service-Intervall: 15.000 km.

ALLES-AUTO-TESTURTEIL:
Das geliftete Opel-Flaggschiff: optisch gelungen, technisch verhalten, preislich dezent.

Kommentar abgeben