Peugeot 206 SW 2,0 GTI

2. Juli 2003
1.257 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Peugeot
Klasse:Kombi
Antrieb:Vorderrad
Treibstoff:Benzin
Leistung:136 PS
Testverbrauch:8,9 l/100km
Modelljahr:2003
Grundpreis:19.600 Euro

Praktischer Klein-Kombi mit Sport-Ambitionen: Peugeot 206 SW GTI

Für alle sportlich orientierten Jungväter (oder -mütter), bei denen das Budget für einen Mittelklasse-Kombi nicht ausreicht, öffnet sich jetzt eine neue Chance: Den Peugeot 206 SW gibt´s auch als GTI mit 136 PS. Und damit steht er im ohnehin schon kleinen Segment der Mini-Kombis allein auf weiter Flur, die wenigen Konkurrenten (Fiat Palio Weekend, Skoda Fabia Combi) sind lange nicht so kräftig zu haben.
In Heft 9/2002 haben wir uns die Diesel-Version schon ausgiebig zur Brust genommen, jetzt ist eben das Benziner-Topmodell dran – und das liefert seinem Namen entsprechend flotte Fahrleistungen bei ebensolcher Optik. Der muntere und durchaus kultivierte Zweiliter-Vierzylinder vermittelt echtes GTI-Feeling, abgesehen von der mit starken Antriebseinflüssen kämpfenden Lenkung kommt auch der Handling-Spaß nicht zu kurz. Dazu passt das harte, in Sachen Filtervermögen aber meist überforderte Fahrwerk.
Was das Raumangebot angeht, ist der 206 SW ebenfalls kein Spaßverderber, mit maximal 1136 Liter Kofferraum-Volumen bei umgelegten Rücksitzen sollten auch Umzüge realisierbar sein. Besetzt der Anhang die Rückbank, bleiben immer noch über 300 Liter Stauvolumen. Mitfahrer können also immer genug Unterhaltungs-Utensilien mitnehmen. Somit ist dafür gesorgt, dass nicht allein dem Fahrer der ganze Spaß vorbehalten bleibt.

TECHNIK
4-Zylinder-Reihe, 4-Ventil-Technik, 1997 ccm, 100 kW (136 PS) bei 6000/min, max. Drehmoment 190 Nm bei 4100/min, Fünfgang-Getriebe, Vorderradantrieb, vorne: Dreiecksquerlenker, Stabilisator, Federbeine, hinten: Längslenker, Stabilisator, Schraubenfedern, Stoßdämpfer, Scheibenbremsen v/h, ABS, L/B/H 4028/ 1664/1443 mm, Radstand 2442 mm, 5 Sitze, Wendekreis 9,9 m, Servo, Reifendimension 205/45 R 16, Tankinhalt 50 l, Reichweite (bis Tankreserve) 505 km, Kofferraumvolumen 313-1136 l, Leergewicht 1117 kg, zul. Gesamtgewicht 1562 kg, 0-100 km/h 9,3 sec, 60-100 km/h (im 4. Gang) 7,9 sec, Spitze 210 km/h, Steuer (jährl.) EUR 501,60, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 11,0/6,2/7,9 l, Testverbrauch 8,9 l ROZ 95
Preis: EUR 19.600,-

FAHREN & FÜHLEN
Der durchaus kultivierte Vierzylinder liefert nach einer minimalen Anfahrschwäche ordentliche Fahrleistungen, hängt gut am Gas und bietet ein breit nutzbares Drehzahlband sowie kräftigen Durchzug. Sehr straffes, bei kurzen Schlägen meist überfordertes Fahrwerk. Unproblematisches Eigenlenkverhalten mit leichter Übersteuer-Tendenz bei abrupten Lastwechseln. Brave Traktion, mäßige Spurstabilität. Mittelmäßig direkte, aber präzise Lenkung mit starken Antriebseinflüssen, exakte, jedoch weit geführte Schaltung. Ausreichend fein dosierbare, wirkungsvolle und standfeste Bremsen. Die Sportsitze: guter Seitenhalt, wenig Schenkelauflage, fummelige Verstellung.

PLATZ & NUTZ
Bei allen Innenmaßen im Klassenschnitt, viel Kopffreiheit, für drei Personen wird´s im Fond aber eng. Im Konkurrenz-Vergleich nur mittelmäßig: das Kofferraum-Volumen, die geteilt umlegbaren Rücksitze schaffen immerhin Platz für große Güter. SW-Plus: niedrige Ladekante, separat zu öffnende Heckscheibe, Dachreling. Weiters: kleiner Wendekreis, höhenverstellbare Vordersitze, Lenkrad-FB fürs Audio-System. Schade: One-Touch-Fensterheber nur fahrerseitig, wenig brauchbare Ablagen, Lenkrad nur in Höhe verstellbar, Tankdeckel extra zu sperren.

DRAN & DRIN
Serie beim GTI: Klimaautomatik, FB-Zentralsperre, vier E-Fensterheber, 16-Zoll-Alufelgen, Regensensor, Teilleder/Alcantara-Sitze, beheizbare E-Außenspiegel, Bordcomputer, CD-Radio inkl. 6 LS und Lenkrad-FB, Ledervolant, Nebelscheinwerfer etc. Extras: Navigation, Metallic, Vollleder – nicht aber Automatik. Weitgehend solide und sauber verarbeitet, strapazfähige Materialien, flottes Design.

SICHER & GRÜN
Sicherheit: Front- und Seitenairbags, ABS, vier Dreipunktgurte, fünf höhenverstellbare Kopfstützen (reichen vorne bis 1,95 m, hinten bis 1,75 m Körpergröße), Isofix, Lichtautomatik. Nicht zu haben: Kopfairbags, ESP, Bremsassistent. Bis auf fehlende Wasserbasis-Lacke grün-bemüht, brav beim Verbrauch.

PREIS & WERT
Im Konkurrenz-Vergleich steht der 206 SW GTI ziemlich allein auf weiter Flur, einzig der um 21 PS schwächere, aber rund 1400 Euro billigere Skoda Fabia Combi 2,0 stellt eine Alternative dar. Zwei Jahre Neuwagen-Garantie (der einjährige Mobilitäts-Schutz ist gegen Aufpreis auf weitere drei Jahre erweiterbar), nur sechs Jahre Antidurchrost-Versprechen. Mit dieser PS-Leistung sicher kein Hit beim Wiederverkauf. Durchaus dichtes Werkstatt-Netz, langes Service- und Ölwechsel-Intervall (30.000 Kilometer).

ALLES-AUTO-TESTURTEIL :
Glaubwürdiger Klein-GTI mit Stauraum-Plus.

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 4/2003

Kommentar abgeben