Porsche Cayenne Diesel Tiptronic

24. Juni 2009
1.747 Views
Tests

FAHRZEUGDATEN

Marke:Porsche
Klasse:Geländewagen/SUV
Antrieb:Allrad
Treibstoff:Diesel
Leistung:240 PS
Testverbrauch:10,7 l/100km
Modelljahr:2009
Grundpreis:68.620 Euro

Weißer Riese mit weißer Weste: Porsche Cayenne jetzt auch als Diesel

Streng genommen ist das nicht Porsches erster Diesel, Landwirte mit Hang zur Nostalgie erinnern sich gerne an die Traktoren der 50er und 60er. Aber das ist lange her, und eine Landmaschine hat mit dem Cayenne so viel zu tun wie der Marcus-Wagen mit einem 911er. Von einem Elfer ist Stuttgarts SUV natürlich auch weit entfernt, als Bruder des VW Touareg bekam er jetzt nach sieben Jahren Bauzeit dessen modernen V6-TDI. Für die Verkäufer bringt´s ein wichtiges Kaufargument für den politisch bedenklichen Brocken und gegen die Umwelt-Bedenken.
Wie viel Sport steckt im Diesel-Porsche? Nominell eine Menge, so viele Newtonmeter bietet nicht einmal das Sauger-Topmodell GTS, und das hat immerhin 405 PS, der Selbstzünder deren nur“ 240. Auch in Sachen Verbrauch & Reichweite drückt bzw. hebt der Diesel den Cayenne auf ein befriedigendes Niveau. Also alles in Butter, sprich im Öl? Ja, doch die Grundbehäbigkeit eines 2,2-Tonners kann der Diesel natürlich nicht wegzaubern. Man darf also gespannt sein auf den Cayenne-Nachfolger, der wird schon nächstes Jahr gezeigt – und soll 300 Kilo leichter sein.

FAHREN & FÜHLEN
Der recht kultivierte V6-Diesel agiert bullig schon vom Stand weg, seine Power wird von der obligaten Automatik nahezu perfekt portioniert. Mit optionaler Luftfederung im Komfort-Modus gute Filter-Fähigkeiten, sicher in flotten Kurven. An der Lenkung stören nur die undefinierten Rückstellkräfte. 1A-Bremsanlage. Top-Traktion, gutes Gestühl.

STOCK & STEIN
Mit sperrbarem Mitteldifferenzial und Getriebeuntersetzung ordentlich bestückt – wer ins Gelände will, sollte die Optionen Luftfederung und Offroad-Paket bestellen.

PLATZ & NUTZ
Genug Platz für Passagiere und Gepäck, beim Fondbank-Umlegen müssen die Kopfstützen runter. Heckscheibe separat zu öffnen, genug Ablagen, aber schmale Türfächer. Ergonomie OK. Skisack Serie, Gepäckraum-Management-System gegen Aufpreis.

DRAN & DRIN
Dem Kaufpreis keineswegs angemessene Serienausstattung (z.B. nur manuelle Klima), dafür massig teure Extras im Aufpreis-Programm. Hochwertige Materialien, 1A-Verarbeitung.

SICHER & GRÜN
Klassenübliches Airbag-Aufkommen, dazu Isofix-Halterungen und auch schon ein Bremsassistent an Bord. Reifendruckkontrolle gegen Aufpreis. Verbrauch als Diesel im Rahmen.

PREIS & KOSTEN
Plattform-Bruder VW Touareg kostet mit demselben Motor gut 12.500 Euro weniger, billiger bilanzieren auch BMW X5 und Audi Q7, in etwa gleich teuer ist der Mercedes ML. Nur zwei Jahre Gewährleistung, bei regelmäßigem Service lebenslanger Mobilitätsschutz. Gute Werthaltung.

FAZIT: :
Auch souverän: der unstandesgemäß vernünftige Antrieb für Porsches dickstes Ding.

Wuchtig wie ein Wandverbau, ergonomisch OK

TECHNIK
R6, 24V, Turbo, 2967 ccm, 176 kW (240 PS) bei 4000-4400/min, max. Drehmoment 550 Nm bei 2000-2250/min, Sechsgang-Automatik, Allradantrieb, Scheibenbremsen v/h (bel.), L/B/H 4798/1928/1699 mm, Radstand 2855 mm, 5 Sitze, Wendekreis 11,9 m, Reifendimension 235/ 65 R 17, Tankinhalt 100 l, Reichweite (bis Tankreserve) 820 km, Kofferraumvolumen 540-1770 l, Leergewicht 2240 kg, zul. Gesamtgew. 3015 kg, max. Anh.-Last 3500 kg, 0-100 km/h 8,3 sec, Spitze 214 km/h, Steuer (jährl.) EUR 1003,20, Werkstätten in Österreich 12, Inspektion/Ölwechsel alle 30.000/30.000 km, Normverbrauch (Stadt/außerorts/Mix) 11,6/ 7,9/9,3 l, Testverbrauch 10,7 l Diesel, CO2 (Norm/Test) 244/282 g/km
Offroad-Daten: elektron. geregelter Allradantrieb mit Grundverteilung v/h 38/62, sperrbares Mitteldifferenzial, Gelände-Untersetzung, Böschungswinkel v/h 28,6 (31,8)°/22,8 (25,4)°, Rampenwinkel 20,4 (24,7)°, max. Bodenfreiheit 218 (271) mm, Wattiefe 500 (555) mm (Angaben in Klammer bei optionaler Luftfederung)
Preis: EUR 68.620,-

Serienausstattung: Front-, vordere Seiten- und durchgehende Kopfairbags, ESP, Bremsassistent, Isofix, Klimaanlage, CD-Radio mit 12 LS, Alarm, el. klappbare Außenspiegel, Tempomat, Regensensor, Teilleder-Polsterung, E-Vordersitze, Skisack, Aluräder, etc.
Extras: Bose-Sound EUR 1591,-, Luftfederung EUR 3491,-, Klimaautomatik ab EUR 546,-, Bi-Xenon-Kurvenlicht EUR 1837,-, Einparkhilfe v+h EUR 954,-, Lederausstattung ab EUR 3464,-, Tempomat EUR 519,-, Navigation EUR 3701,-, Schnittstelle iPod/USB/AUX EUR 391,-, Aluräder 18/ 19/20/21 Zoll ab EUR 1206,-/2369,-/ 3576,-/5615,-, Offroad-Technik-Paket EUR 2679,-, E-Schiebedach EUR 1619,-, Vordersitze und Lenkrad beheizbar EUR 736,-, abgedunkelte Fond-Scheiben EUR 505,-, autom. Heckklappe EUR 758,-, etc.

Diesen Test finden Sie in ALLES AUTO 4/2009


Fotos: Robert May

Kommentar abgeben